Wandern in Deutschland

Reisethemen > Vorwärtskommen > Wandern > Wandern in Europa > Wandern in Deutschland

Das Wandern ist in Deutschland wieder zur Mode geworden. Immer mehr Menschen entdecken die Vorteile der Bewegung in freier Natur - besonders nach einem langen Bürotag.

Wandermöglichkeiten hat Deutschland viele zu bieten. Die Palette reicht hier von Inselrundgängen auf Helgoland oder Hiddensee bis hin zu den bayerischen Alpen mit Besteigung der Zugspitze. Dazwischen liegen die zahlreichen Mittelgebirge, in denen das Wandern ebenfalls eine lange Tradition hat.

Bekannt: Der Rennsteig im Thüringer Wald. Bei entsprechender Schneelage wird hier eine Kammloipe gespurt.

RoutenBearbeiten

Wanderwege mit Prüfsiegel: zertifizierte Wanderwege gibt es in Deutschland gleich in zwei Ausgaben:

  • Qualitätswanderweg, zertifiziert vom Deutschen Wanderverband, dem Verband Deutscher Gebirgs- und Wandervereine e.V. aus Kassel und
  • Premiumwanderweg nach der Bewertung des Deutschen Wanderinstituts aus Marburg.

FernwanderwegeBearbeiten

  • Rennsteig.     . Die Auszeichnung Premiumwanderweg wurde 2011 aberkannt. Trotzdem ist er noch sehr beliebt. )
  • Rothaarsteig (Premiumwanderweg)
  • Rheinsteig (Premiumwanderweg) − rechts des Rheins durch den Rheingau und dem Mittelrheintal zwischen Wiesbaden-Biebrich und Bonn, 320 km lang.
  • Rheinburgenweg − links des Rheins zwischen Bingen und Rolandseck vor Bonn, 196 km lang. − Erst wurde der Wanderweg 2004 rechtsrheinisch angelegt, dann 2006 linksrheinisch. 2010 strich man die rechte Seite und verlängerte den linken Weg von Bad Breisig bis zur Grenze von Nordrhein-Westfalen. Ältere Karten stimmen nicht mehr.
  • Rheinhöhenweg − von Wiesbaden am Kurhaus über die Loreley und dem Drachenfels im Siebengebirge nach Bonn-Beuel (272 km) und von Bonn über Andernach, Boppard und Bingen nach Alsheim (südlich von Mainz) (240 km). Beide Wege sind vom Rhein weiter entfernt als der Rheinsteig und Rheinburgenweg. Es gibt ihn noch, aber er passt nicht mehr ins Marketingkonzept und wird vernachlässigt.
  • Lahnhöhenweg − beidseitig der Lahn, auf der Taunusseite: von Lahnhof bei der Lahnquelle über Bad Laasphe, Biedenkopf, Marburg-Ockershausen, Wetzlar, Weilburg, Limburg, Diez, Balduinstein, Nassau, bei Bad Ems nach Niederlahnstein.
  • Eifelsteig (Premiumwanderweg) − von Kornelimünster bei Aachen nach Trier mit 313 km Länge längs durch die Eifel.
  • Neckarsteig - der 126,4 km lange Qualitätswanderweg führt durch das Neckartal von Heidelberg nach Bad Wimpfen.
  • Vogtlandpanoramaweg (Premiumwanderweg)
  • Westweg (Schwarzwald) - der Klassiker unter den Fernwanderwegen mit der roten Raute. Von Pforzheim nach Basel den Schwarzwald durchqueren. In zwei Wochen.
  • Altmühlpanoramaweg (Bayern)
  • Hermannsweg (NRW)
  • Hochrhöner, Premiumwanderweg mit insgesamt 180 km, siehe hierzu Artikel Rhön
  • Goldsteig, von Marktredwitz bis Passau mit 660 km Länge durch die Oberpfalz und Niederbayern
  • Hessenwege - Elf Fernwanderwege quer durch Hessen
  • Weserberglandweg (Qualitätswanderweg). Info

Europäische Fernwanderwege durch DeutschlandBearbeiten

Von den 12 Europäischen Fernwanderwegen, die von der Europäischen Wandervereinigung (EWV) eingerichtet wurden, verlaufen 9 durch Deutschland. Ihre Gesamtlänge beträgt im Bundesgebiet ca. 9700 km

Die Wanderwege verlaufen meistens auf bestehenden regionalen Routen und werden von den einzelnen Mitgliedsvereinen (etwa dem Odenwaldklub oder Sauerländischer Gebirgsverein) betreut.

→ Für weitere europaweite Fernwanderwege siehe auch: Weitwanderwege

ThemenwanderungenBearbeiten

AlpenüberquerungenBearbeiten

Zur Übersichtsseite Alpenüberquerungen.

WeinwanderungenBearbeiten

In der Weinbauregion Weinfranken:

VogelwanderwegeBearbeiten

JakobswegeBearbeiten

sonstige PilgerwegeBearbeiten

Wege mit geologischem oder paläoanthropologischem HintergrundBearbeiten

Regionale RoutenBearbeiten

WanderregionenBearbeiten

 
Eine Vielzahl von Wanderwegen
 
Nationalpark Kellerwald-Edersee - Buchenwald am Urwaldsteig zwischen Peterskopf und Sauermilchplatz

Hier sind einige Regionen aufgelistet, die sich besonders zum Wandern eignen.

  • Odenwald
    • Hier hat der Odenwaldklub die Aufgabe, die Wege zu markieren.
  • Rhön, oft beworben als das "Land der offenen Fernen": im Unterschied zu vielen anderen Mittelgebirgslandschaften sind die Gipfelbereiche der Rhön meist waldfrei und ermöglichen beim Wandern weite Aussichten.
  • Sauerland
    • Der Sauerländische Gebirgsverein betreut zahlreiche Hauptrouten (Fernwege), Bezirksrouten und lokale Wege in der Region. Dazu gehören unter anderem Rundwege um Talsperren, Wege entlang von Bachläufen oder den Ruhrhöhenweg, der bis ins Ruhrgebiet führt.

ÜbernachtenBearbeiten

Vom deutschen Wanderverband wurden bereits viele Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen mit dem Qualitätssiegel "Wanderbares Deutschland" ausgezeichnet.

LiteraturBearbeiten

KartenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.