Hauptmenü öffnen

Wikivoyage β

Willkommen auf Wikivoyage

Wikivoyage verfügt über die größte deutschsprachige Sammlung von freien, unabhängigen, aktuellen und weltweiten Reiseinformationen. Das am 10.12.2006 vom Wikivoyage e.V. ins Leben gerufene Projekt umfasst bereits 16.352 Artikel und 74.421 Seiten in deutscher Sprache, aber es gibt auch noch viele Lücken. Wir freuen uns über Dein Interesse an diesem Projekt. Damit Du Dich bei uns zurechtfindest, haben wir einen Wegweiser durch Wikivoyage und Hilfestellungen sowohl für Leser als auch Autoren. Weitere Informationen findest Du auch in unserem Autorenportal.

Reiseziel des Monats

Röbel Müritz Altstadt.JPG

Röbel/Müritz ist eine Kleinstadt in Mecklenburg-Vorpommern direkt am größten Binnensee Deutschlands, der Müritz, gelegen, sie gehört zum Landkreis Mecklenburgische Seenplatte und hat gut 5.100 Einwohner. Erste urkundliche Erwähnung findet Röbel schon im Jahr 1227. Zu DDR-Zeiten wurde die Stadt zu einem touristischen Zentrum mit Ferienheimen und Zeltplätzen ausgebaut. Heute dominiert der Tourismus sowie die Land- und Lebensmittelwirtschaft. Im Jahr 2017 besuchten 21.447 Personen die Stadt.

Durch die Lage der Stadt an der Mecklenburgischen Seenplatte bietet sie hervorragende Voraussetzungen für jegliche Art von Wassersport. Sie ist sehr gut auf dem Wasserweg sowohl von der Elbe wie auch von Berlin erreichbar. Die beschauliche Altstadt lädt ein zum ausgiebigen Bummeln. Der nahe gelegene Müritz-Nationalpark ist schnell mit allen Verkehrsmitteln, auch mit Ausflugschiffen, zu erreichen und kann problemlos in eine ausgiebige Rundtour eingebunden werden.

In Röbel und in der näheren Umgebung gibt es viele Übernachtungsmöglichkeiten. Vom einfachen Privatzimmer bis zu komfortablen Hotels in ehemaligen Herrenhäusern wird jedem Geschmack und Geldbeutel ausreichend Auswahl geboten. Wunderschön gelegene Campingplätze bieten Ruhe und Entspannung. Für den Wassersportler, egal ob mit dem eigenen oder mit einem Charterboot angereist, stehen an mehreren Anlagen viele Gastliegeplätze zur Verfügung.

Diverse Veranstaltungen in den Sommermonaten im Ort oder in der näheren Umgebung bieten jede Menge Unterhaltung und Abwechslung. Mehr …

Reisethema des Monats

Oberbek am Südufer Rätzsee.JPG
Die Mecklenburgische Kleinseenplatte ist eine zentrale Region in der Mecklenburgischen Seenplatte in Mecklenburg-Vorpommern und wird aufgrund ihrer Eignung zum Wasserwandern von Kanuten gern besucht. Die überschaubare Größe der Seen, die oftmals unberührte Natur, Pflanzen- und Tierwelt und die gute Infrastruktur mit Kanustationen, Bootsvermietungen und Campingplätzen machen die Kleinseenplatte zu einem immer beliebteren Ziel für Paddler.
Zur Tourismusregion Mecklenburgische Kleinseenplatte zählen neben der Amtsgemeinde Mecklenburgische Kleinseeplatte, die Region Feldberger Seenlandschaft, die Orte Penzlin, Neustrelitz, Burg Stargard, Mirow, Wesenberg, Wustrow und Priepert sowie das Gebiet um Neubrandenburg. Mehr …

Abseits der Touristenpfade

Samothraki island.jpg

Samothraki ist die nördlichste der Nordägäische Inseln. Weltweit berühmt ist die Insel durch den Fund der antiken Skulptur der Nike von Samothrake. Auf Nachhaltigkeit im Tourismus und in der Landwirtschaft wird vermehrt wert gelegt.

Samothraki verfügt über besondere Naturschönheit, mit steilen Bergen, reicher Flora und Fauna, ausgedehnten Wäldern, Bächen, Wasserfällen, kleinen Seen. Es gibt zwei Hauptorte: Kamariotissa und Chora, in denen man die meisten Einrichtungen findet, die eine kleine Stadt normalerweise hat. Die meisten Touristen, die nach Samothraki kommen, wollen keinen Massentourismus. Im Vergleich zu vielen anderen griechischen Inseln geht es hier sehr ruhig und unangestrengt zu. Überraschend und erfreulich ist, dass die ältere Bevölkerung durchweg deutsch spricht. Mehr …

Reisenachrichten


Diskussion und Kontakt

  • Lounge – Hier kannst du dich mit anderen Reisenden rund um das Reisen und dieses Projekt unterhalten.
  • Soziale Netzwerke – Wikivoyage auf Facebook, Twitter und anderen Diensten
  • Wikivoyager – Hier findest du Autoren zu den einzelnen Reisegebieten.

Reiseportale


Veranstaltungen


Ferientipps Sommer 2018


Rund ums Reisen


In einer anderen Sprache lesen