Bundesautobahn 39

Bundesautobahn in Deutschland

Die Bundesautobahn 39 (BAB 39 oder A 39) ist eine nur teilweise fertiggestellte Autobahn, die auf voller Länge im Land Niedersachsen verläuft. Der Nordast verbindet derzeit Seevetal im Großraum Hamburg mit Lüneburg. Der Weiterbau ist östlich an Uelzen vorbei und teilweise parallel zum Elbe-Seitenkanal über Wittingen nach Wolfsburg vorgesehen. Nördlich von Wolfsburg beginnt der fertiggestellte Südabschnitt, der die Bundesautobahn 2 beim Kreuz Wolfsburg/Königslutter quert und dann südlich um Braunschweig herumführt. Beim Kreuz Brauschweig-Süd zweigt die Bundesautobahn 36 ab, die zum Harz führt. Die BAB 39 verläuft weiter durch Salzgitter und mündet beim Dreieck Salzgitter in die Bundesautobahn 7.

Bundesautobahn 39

Die Gesamtlänge der Autobahn beträgt, soweit in Betrieb, 99,3 km, die vorgesehene Gesamtlänge nach Endausbau 204,1 km.

Hintergrund

Bearbeiten

Der Abschnitt vom Maschener Kreuz bis Lüneburg trug ursprünglich die Bezeichnung BAB 250 und wurde erst 2010 zu einem Teil der BAB 39. Der Weiterbau zwischen Lüneburg und Wolfsburg ist politisch kontrovers.

Regionen

Bearbeiten

Elbmarschen, Lüneburger Heide, Braunschweiger Land

Die Verknüpfungen mit der BAB 7 sind als Halbanschlüsse ausgebildet, so dass bestimmte Relationen nur über kleinere Umwege (am Mascher Kreuz über das Horster Dreieck und am Dreieck Hildesheim über die Ausfahrt Baddeckenstedt und einen kurzen Abschnitt der Bundesstraße 6) befahren werden können.

Streckenbeschreibung

Bearbeiten
 
Anschluss Lüneburg-Nord (Aufnahme 2009, damals noch BAB 250)
 
Eisenbahnbrücke über die BAB 39 bei Schandelah

Die Beschreibung der Strecke erfolgt von Nord nach Süd (Fahrtrichtung Süden =  ). Eine detaillierte Liste der Anschlussstellen, Parkplätze und sonstigen touristischen Einrichtungen findet sich hier.

Vom Maschener Kreuz bis Lüneburg

Bearbeiten
  • (1)   Maschener Kreuz, Westast (Bundesautobahn 7)
  • Maschener Kreuz, Ostast (Bundesautobahn 1)
  • (2)   Seevetal-Maschen
  • (3)   Winsen (Luhe)-West
  •     Parkplatz Luhewiesen/Gerevelau   
  • (4)   Winsen (Luhe)-Ost
  •     Parkplatz Busschewald/Roddau   
  • (5)   Handorf  
  • (6)   Lüneburg-Nord (Übergang in  )

Von der Ausfahrt Weyhausen bis zum Kreuz Wolfsburg-Königslutter

Bearbeiten
  • (21)   Weyhausen (Übergang aus   von Uelzen)
  • (22)   Wolfsburg-Sandkamp
  • Brücke über den Mittellandkanal
  • (23)   Wolfsburg-West
  • (24)   Wolfsburg-Fallersleben
  • (25)   Wolfsburg-Mörse-Nord
  • (26)   Wolfsburg-Mörse-Süd
  • (27)   Flechtorf  
  • (28)   Kreuz Wolfsburg-Königslutter  

Vom Kreuz Wolfsburg-Königslutter bis zum Kreuz Braunschweig-Süd

Bearbeiten
  • (29)   Scheppau
  • (30)   Cremlingen  
  •     Parkplatz Herzogsberge   
  • (31)   Sickte
  • (32)   Braunschweig-Rautheim
  • (33)   Braunschweig-Südstadt
  • (34)   Kreuz Braunschweig-Süd  

Vom Kreuz Braunschweig-Süd bis zum Dreieck Salzgitter

Bearbeiten
 
Dreieck Braunschweig-Süd-West
  • [35)   Dreieck Braunschweig-Süd-West  
  • (36)   Braunschweig-Rüningen-Nord
  • (37)   Braunschweig-Rüningen-Süd  
  • (38)   Salzgitter-Thiede
  • Brücke Stichkanal Salzgitter
  •    Raststätte Salzgitterhüttenblick   
  • (39)   Salzgitter-Lebenstedt-Nord
  • (40)   Salzgitter-Watenstedt
  • (41)   Salzgitter-Lebenstedt-Süd
  • (42)   Salzgitter-Lichtenberg
  • (43)   Westerlinde  
  • (44)   Baddeckenstedt   zur BAB 7 Richtung Norden
  • (45)   Dreieck Salzgitter   Richtung Süden

Sicherheit

Bearbeiten

Ausflüge

Bearbeiten
 
Bardowick: Dom, Altar
 
Kaiserdom Königslutter

Literatur

Bearbeiten
Bearbeiten

Hauptstrecken: A 1 · A 2 · A 3 · A 4 · A 5 · A 6 · A 7 · A 8 · A 9
Überregional: A 10 · A 11 · A 12 · A 13 · A 14 · A 15 · A 17 · A 19 --- A 20 · A 21 · A 23 · A 24 · A 25 · A 26 · A 27 · A 28 · A 29 --- A 30 · A 31 · A 33 · A 36 · A 37 · A 38 · A 39 --- A 40 · A 42 · A 43 · A 44 · A 45 · A 46 · A 48 · A 49 --- A 52 · A 57 · A 59 --- A 60 · A 61 · A 62 · A 63 · A 64 · A 65 · A 66 · A 67 --- A 70 · A 71 · A 72 · A 73 --- A 81 --- A 92 · A 93 · A 94 · A 95 · A 96 · A 98 · A 99 ·

siehe auch die Vorgaben für Fernstraßen
 
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.