Bundesautobahn 10

Bundesautobahn in Deutschland

Die Bundesautobahn 10 (BAB 10 oder A 10) bildet den Berliner Ring, eine 196 km lange Ringautobahn um die Bundeshauptstadt, die überwiegend im Land Brandenburg, im Nordwesten aber auch auf dem Gebiet der Bundeshauptstadt verläuft. Sie ist noch vor dem Londoner Autobahnring die längste Ringautobahn Europas.

Bundesautobahn 10 number.svg
Bundesautobahn 10

HintergrundBearbeiten

Der Berliner Ring wurde Ende der 1930er Jahre gebaut, aber erst in den 1970er Jahren durch die DDR fertiggstellt.

RegionenBearbeiten

Brandenburg, Berlin

VerkehrBearbeiten

Der Westabschnitt weist teilweise keine Randstreifen auf.

StreckenbeschreibungBearbeiten

 
Berliner Ring beim Dreieck Barnim
 
Südlicher Berliner Ring zwischen Ludwigsfelde und Dreieck Nutetal (Zustand 2004)
 
Berliner Ring vor dem Dreieck Havelland (Aufnahme 2009)

Die Beschreibung der Strecke erfolgt vom Dreieck Barnim entsprechend der Kilometrierung im Uhrzeigersinn. Eine detaillierte Liste der Anschlussstellen, Parkplätze und sonstigen touristischen Einrichtungen findet sich hier.

OstabschnittBearbeiten

SüdabschnittBearbeiten

WestabschnittBearbeiten

NordabschnittBearbeiten

  • (30)   Oberkrämer
  • (31) Kreuz Oranienburg (BAB 111 zum Berliner Stadtring, Bundesstraße 96)
  • (34)   Mühlenbeck (Bundesstraße 96a)
  • (35) Dreieck Pankow (BAB 114)

SicherheitBearbeiten

AusflügeBearbeiten

 
Steintor und Hungerturm in Bernau

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.