Welterbe in San Marino

Wikimedia-Liste
Reisethemen > Spezielle Reiseziele > Welterbe > Welterbe in San Marino


Flagge von San Marino
Karte
Karte von Welterbe in San Marino

Welterbestätte

Bearbeiten

San Marino hat die Welterbekonvention im Jahr 1991 ratifiziert. Zur Zeit (Nov. 2021) hat der Staat eine Kulturerbestätte auf der Welterbeliste.

Abkürzungen
K Kulturwelterbe
N Naturwelterbe
G gemischtes Welterbe
K, N gefährdetes Erbe
Ref Nummer UNESCO
Jahr Art Bezeichnung Ref Beschreibung Bild
2008 K Historisches Stadtzentrum von 1 San Marino und der Berg Titano 1245 San Marino ist bereits seit 301 n.Chr. unabhängig. Im 13. Jahrhundert wurde der kleine Stadtstaat zur Republik. Die Altstadt von San Marino und die Burg liegen auf dem 750 m hohen Monte Titano, zum Weltkulturerbe gehören außer den Türmen und Bastionen noch etliche Klöster und eine Basilika aus dem 19. Jahrhundert.  

Tentativliste

Bearbeiten

In einer Tentativliste sind alle Liegenschaften aufgeführt, die ein Vertragsstaat zur Nominierung vorschlagen kann oder auch vorgeschlagen hat. Der Kleinstaat hat zur Zeit keinen Eintrag auf dieser Liste.

Bearbeiten
 
Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.