Grand Est

französische Region
Region Grand Est
HauptstadtStraßburg
Einwohnerzahl5.562.651 (2020)
Fläche57.433 km²
Nord-Pas-de-CalaisPicardieChampagne-ArdenneLothringenElsassHaute-NormandieBasse-NormandieBretagneCentre-Val de LoireÎle-de-FranceBurgundFranche-ComtéPays de la LoirePoitou-CharentesLimousinAquitanienMidi-PyrénéesLanguedoc-RoussillonAuvergneRhône-AlpesProvence-Alpes-Côte d’AzurKorsikaAndorraMonacoLiechtensteinÖsterreichLuxemburgBelgienNiederlandeVereinigtes KönigreichDeutschlandSchweizItalienGuernseyJerseySpanienGrand Est in France 2016 verkl.svg
Über dieses Bild

Grand Est ist eine der 13 Verwaltungsregionen im französischen Mutterland. Sie liegt im Osten Frankreichs und wurde bei der Gebietsreform 2016 aus den vormaligen Regionen Elsass, Lothringen und Champagne-Ardenne geformt. Grand Est grenzt (im Uhrzeigersinn, beginnend im Norden) an Belgien (Wallonien, Luxemburg, Deutschland (Bundesländer Saarland, Rheinland-Pfalz und im Osten Baden-Württemberg, im Südosten die Schweiz (Kantone Basel-Stadt, Basel-Landschaft, Solothurn und Jura sowie die französischen Regionen Burgund-Franche-Comté im Süden und Île-de-France sowie Hauts-de-France im Südwesten/Westen.

RegionenBearbeiten

 
Départements in Grand Est

Administrativ ist Grand Est aufgeteilt in

Landschaftlich berührt die Region u.a. das Rheintal, die Vogesen, das Moseltal, die Ardennen und die Champagne.

OrteBearbeiten

Weitere ZieleBearbeiten

HintergrundBearbeiten

Die Region ist landschaftlich wie auch historisch äußerst divers. Sie reicht von der alten Krönungsstadt der französischen Könige, Reims, bis in das erst unter Ludwig XIV. an Frankreich gelangte Elsass, das ebenso wie Lothringen in den letzten 150 Jahren Zankapfel zwischen Deutschland und Frankreich war.

SpracheBearbeiten

Der größte Teil der Region Grand Est war schon immer französischsprachig, allerdings gibt es bedeutende deutschsprachige Minderheiten im Elsass und in der Nordosthälfte des Départements Moselle (nördlich der Linie Thionville-Saarbourg). Durch eine rigide Sprachpolitik und teils auch Sprachverboten ist der Anteil der Deutschsprachigen dort gesunken, jedoch sind in beiden Regionen Deutschkenntnisse bei der einheimischen Bevölkerung weit verbreitet, besonders bei Älteren. Deren Muttersprache ist jedoch nicht Hochdeutsch, sondern der jeweilige Dialekt. Französischkenntnisse sind dennoch klar von Vorteil. Besonders im Elsass und im direkten Grenzgebiet zu Deutschland bemüht man sich mittlerweile jedoch die dortige Sprache und Hochdeutsch zu erhalten und an die Jugend weiterzugeben. Im Elsass und im Département Moselle erhalten über/etwa 50% aller Schüler Deutschunterricht.

AnreiseBearbeiten

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

AktivitätenBearbeiten

Grand Est bietet gerade zwischen Sommer und Herbst vielfältige Möglichkeiten etwas zu unternehmen. Gerade die Weinberge locken Touristen von überall her heran. Aber auch La Petite France in Straßburg ist ein einzigartiges Erlebnis.

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

KlimaBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

www.grandest.fr (fr) – Offizielle Webseite von Grand Est

 
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.