Welterbe in Botswana

Wikimedia-Liste
Reisethemen > Spezielle Reiseziele > Welterbe > Welterbe in Botswana


Botsuana ist ein Binnenstaat im südlichen Afrika. Das Land hat die Welterbekonvention im Jahr 1998 anerkannt. Zur Zeit (Jahr 2021) hat Botsuana 2 Welterbestätten, je 1 Natur- und 1 Kulturerbestätte.

Flagge von Botswana
Karte von Welterbe in Botswana

WelterbestättenBearbeiten

Abkürzungen
K Kulturwelterbe
N Naturwelterbe
G gemischtes Welterbe
K, N gefährdetes Erbe
Ref Nummer UNESCO
Jahr Art Bezeichnung Ref Beschreibung Bild
2001 K 1 Tsodilo    1021 Die Gegend von Tsodilo liegt im Nordwesten von Botsuana. Auf einer Fläche von rund 10 km² vermitteln 4500 Felsbilder einen Eindruck von den menschlichen Aktivitäten und den Umweltveränderungen der letzten 100.000 Jahre. Für die Einheimischen ist es ein Ort, an dem sich die Ahnengeister aufhalten.  
2014 N 1 Okavango-Delta      1432 Der Okavango ist einer der wenigen Flüsse der Erde, deren Wasser auf ihrem Lauf versickert oder verdunstet und nie das Meer erreicht. Auf seinem Unterlauf fächert er sich auf und bildet ein riesiges Binnendelta, es ist durchzogen von zahlreichen Kanälen, es bildet Sumpflandschaften und Inseln und geht allmählich über in die Wüste der Kalahari. Das Okavango-Delta ist wegen seines Tierreichtums eines der wichtigsten Feuchtgebiete in Afrika.  

TentativlisteBearbeiten

In einer Tentativliste sind alle Liegenschaften aufgeführt, die ein Vertragsstaat zur Nominierung vorschlagen kann oder auch vorgeschlagen hat. Vorschläge sind:

  • Central Kalahari Game Reserve
  • Makgadikgadi-Salzpfannen

WeblinksBearbeiten

 Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.