Welterbe in Niger

Wikimedia-Liste
Reisethemen > Spezielle Reiseziele > Welterbe > Welterbe in Niger

Niger ist ein Binnenstaat in Westafrika, er liegt in der Sahelzone. Das Land ist 1984 der Welterbekonvention beigetreten.

Flagge von Niger
Karte von Welterbe in Niger

WelterbestättenBearbeiten

Der Staat Niger hat zur Zeit (Stand 2021) drei Welterbestätten auf der Liste der UNESCO, eine Stätte des Kulturerbes und zwei Naturerbestätten, von denen wiederum eine als gefährdet gilt.

Abkürzungen
K Kulturwelterbe
N Naturwelterbe
G gemischtes Welterbe
K, N gefährdetes Erbe
Ref Nummer UNESCO
Jahr Art Bezeichnung Ref Beschreibung Bild
1991 N 1 Naturparks Aïr und Ténéré        573 Der Nationalpark liegt in einem Bergland im Zentrum von Niger. Das Aïr ist ein Gebirge mit bis zu 2200 m Höhe, östlich davon liegt die Ténéré-Wüste, ihre Dünen sind bis zu 400 m hoch. Inmitten der Wüste hat sich ein kleines isoliertes Sahel-Gebiet mit einzigartiger Flora und Fauna erhalten. Auf Grund von militärischen Konflikten in der Region ist der Naturpark auf der Roten Liste des gefährdeten Erbes.  
1996
2017
N 1 Nationalpark "W"      , länderübergreifend mit Burkina Faso und Benin erweitert zum W-Arly-Pendjari-Komplex 749 Der Nationalpark liegt etwa 150 km südlich von Niamey nahe der Grenze zu Benin. Der Verlauf des Flusses Niger bildet ein „W“ und ist verantwortlich für den Namen des Parks. Der Park ist in der Zone zwischen Savanne und Waldflächen und ist ein wichtiges Ökosystem für die Region. Der W-A-P-Komplex ist eine Erweiterung der Welterbestätte W-Nationalpark. Er liegt in einem großen Savannengebiet, in ihm leben etliche bedrohte Wildtierarten wie Elefanten, Geparde, Leoparde und insbesondere eine größere Zahl westafrikanischer Löwen.  
2013 K 1 Historisches Zentrum von Agadez        1268 Die Stadt am südlichen Rand der Sahara ist eine Gründung der Berber. Später ließen sich hier einige Tuareg-Stämme nieder. Im historischen Stadtzentrum kreuzten sich wichtige Karawanenstraßen. Die Bauwerke wurden traditionell aus Lehmziegeln errichtet, herausragend ist ein 27 m hohes Minarett.  

TentativlisteBearbeiten

In einer Tentativliste sind alle Liegenschaften aufgeführt, die ein Vertragsstaat zur Nominierung vorschlagen kann oder auch vorgeschlagen hat. Auszug aus den Listen:

  • Altstadt von Zinder, das Stadtviertel Birni und das Sultanat
  • Kulturrouten der Sahara-Wüste: die Salzstraße
  • Giraffenzone

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.