Osteuropa

Region in Europa
Welt > Eurasien > Europa > Osteuropa

Die Region Osteuropa beginnt an den Ostgrenzen Finnlands, Polens, der Slowakei, Ungarns, Serbiens sowie Nordmazedoniens und endet am Ural und am Kaukasus. Kulturgeschichtlich gehören die Länder Estland, Lettland und Litauen nicht zu Osteuropa, da sie sowohl nicht-slawische Wurzeln haben, als auch lange Zeit im deutschem bzw. skandinavischem Kultureinflussbereich lagen.

LänderBearbeiten

RusslandUkraineWeißrusslandGeorgienArmenienAserbaidschanAserbaidschanKasachstanNorwegenSchwedenFinnlandEstlandLettlandLitauenKaliningradPolenSlowakeiUngarnMoldauRumänienSerbienKosovoMontenegroAlbanienNordmazedonienBulgarienGriechenlandTürkeiZypern 
Über dieses Bild

Die Staaten Osteuropas sind:

  Russland
  Ukraine
  Weißrussland

Staaten, die zumindest teilweise auf dem europäischen Kontinent liegen, sind

  Aserbaidschan
  Kasachstan

Aus kulturellen Gründen werden häufig die transkaukasischen Staaten hinzugezählt:

  Armenien
  Georgien

Des öfteren rechnet man die südosteuropäischen Balkanländer mit dazu:

  Bulgarien
  Moldau
  Pridnestrowien
  Rumänien
  Serbien

Die Staaten des Baltikums gehören historisch und kulturell eher zu Mitteleuropa:

  Estland
  Lettland
  Litauen

HintergrundBearbeiten

Bis auf Rumänien und Bulgarien besitzen die Länder Osteuropas eine gemeinsame Geschichte als Teil der früheren Sowjetunion. Lediglich die drei baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen und seit dem 1. Januar 2007 Bulgarien und Rumänien sind Mitglied der Europäischen Union. Rumänien und Bulgarien besitzen eine gemeinsame Geschichte als Teil des früheren Osmanischen Reiches.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.