Fischen im Allgäu

Gemeinde im Landkreis Oberallgäu in Bayern

Fischen ist eine Gemeinde und Luftkurort im Oberallgäu am Rand des Naturparks Nagelfluhkette

Fischen im Allgäu
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

Fischen liegt im oberen Illertal am Fuß der Hörnerketten. Die Gemeinde setzt sich zusammen aus dem gleichnamigen Hauptort und einigen Weilern. {{

  • Fischen
  • Au
  • Berg
  • Langenwang
  • Maderhalm
  • Oberthalhofen
  • Unterthalhofen
  • Weiler

}} In Fischen ist der Verwaltungssitz des Verwaltungsgemeinschaft Hörnergruppe, zu dieser gehören die Nachbarorte Bolsterlang, Obermaiselstein und Ofterschwang sowie die kleine Gemeinde Balderschwang. Weitere Nachbarorte sind Sonthofen und Oberstdorf.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Der Flughafen Memmingen ist rund 80 km entfernt, zum Flughafen Friedrichshafen sind es rund 90 km.

Mit der BahnBearbeiten

Der 1 Bahnhof Fischen liegt an der Strecke der Illertalbahn, es halten Regionalzüge und Intrecity-Züge. Ein weiterer Haltepunkte ist in 2 Station Langenwang.

Mit dem BusBearbeiten

Regelmäßige Busverbindung von Sonthofen und Oberstdorf, sowie nach Hittisau ober Balderschwang

Auf der StraßeBearbeiten

Fischen liegt an der  , sie kommt von Kempten und geht nach Oberstdorf.

Mit dem FahrradBearbeiten

Der Iller-Radweg geht durch Fischen.

MobilitätBearbeiten

 
Karte von Fischen im Allgäu

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Bronze-Skulptur Illerursprung
  • 1 Skimuseum Fischinger Heimathaus (Haus Gschwendner), Hauptstraße 3, 87538 Fischen. Geöffnet: Di, Do 15-17 Uhr. Preis: Einwohner und Gäste der Hörnerdörfer haben freien Eintritt, ansonsten 2 €/Person.
  • 2 Illerursprung an der Gemeindegrenze zu Oberstdorf. Dort vereinigen sich Breitach, Stillach und Trettach zur Iller.
  • 3 Pfarrkirche St. Verena
  • 4 Kurhaus Fiskina

AktivitätenBearbeiten

SommerBearbeiten

  • Golf: In der näheren Umgebung gibt es mit dem Golfplatz Oberallgäu und dem Golfplatz Sonnenalp zwei Golfresorts
  • Spazier- und Wanderwege
  • Kneipp-Anlagen im Kurpark
  • MTB und Fahrradfahren (siehe u.a. Illerradweg)
  •  
    Wildwasser Rafting in Fischen mit Blick Richtung Norden auf den Grünten
    Wildwasser Rafting: Bootfahren auf der Iller ist oberhalb und unterhalb von Fischen möglich. Der populäre Rafting Einstieg/Ausstieg befindet sich am Eissportclub in der Illerstraße 9A, 87538 Fischen im Allgäu und bietet Zuschauern gute Sicht. Nähere Informationen im Tourismusbüro und bei dem lokalen Rafting Allgäu Anbieter MAP-Erlebnis (Berger Steige 1, 87538 Fischen im Allgäu)
  •  
    Canyoning mit MAP-Erlebnis bei Fischen
    Canyoning: Erkunden von Schluchten mit geprüftem Canyoning Guide. Nähere Informationen im Tourismusbüro und bei dem lokalen Canyoning Anbieter MAP-Erlebnis (Berger Steige 1, 87538 Fischen im Allgäu)

WinterBearbeiten

Zusammen mit den anderen Hörnerdörfern gibt es ein großes Angebot an Wintersport

  • Schneeschuhwandern
  • Rodeln
  • Langlauf
  • Eislaufen

Fischen hat auch ein kleines Skigebiet, die Talstationen sind unmittelbar neben der B19

Name Telefon Höhenlage Anzahl Klein- und Großkabinenbahnen  Anzahl Sessellifte  Anzahl Schlepplifte  Pistenkilometer leicht  Pistenkilometer mittel  Pistenkilometer schwer  Σ
Stinnesser Lifte +49 (0)8326-385548 761 - 980 m 2 1 1 2 km

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

Die populärsten Ausflugsziele der Region sind:

  • Hinanger Wasserfall
  • Breitachklamm
  • Grasgehren bzw Riedberger Horn
  • Bergbahnen Oberstdorf

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.