Immenstadt

Stadt im Landkreis Oberallgäu in Bayern
Immenstadt im Allgäu
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Immenstadt (offiziell Immenstadt i. Allgäu) ist eine Stadt im Oberallgäu und liegt zwischen dem Alpsee und der Iller am Fuß der Allgäuer Alpen, 729 m ü. NN hoch.

HintergrundBearbeiten

 
Stadtgliederung Immenstadt

Seit der Gemeindereform 1972 besteht die Stadt Immenstadt besteht aus Alt-Immenstadt, Bühl am Alpsee und dem rechts der Iller liegenden Stadtteil Rauhenzell. Weitere Ortsteile sind Akams, Diepolz, Eckarts und Stein im Allgäu, sie liegen in der Region Bergstätte südlich des Höhenzugs Hauchenberg. Zu diesen Ortsteilen gehören jeweils noch etliche Weiler und Höfe. Südlich von Immenstadt beginnt bei dem Immenstadter Hausberg Mittag der Naturpark Nagelfluhkette.

Benachbarte Orte sind Missen-Wilhams, Weitnau, Waltenhofen, Rettenberg, Burgberg, Blaichach im Landkreis Oberallgäu, der Nachbarort Oberstaufen liegt bereits im Westallgäu.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Mit der BahnBearbeiten

Der 1 Bahnhof Immenstadt ist Knotenpunkt der Linien MünchenLindau und KemptenSonthofenOberstdorf.

Auf der StraßeBearbeiten

Mit dem FahrradBearbeiten

MobilitätBearbeiten

 
Karte von Immenstadt

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Stadtpfarrkirche, Ölbergkapelle und Volksschule
  • 1 Marienplatz mit Mariensäule
  • Stadtschloss Marienplatz 12, mit Tourist-Information
  • Alter Hof Marienplatz 13
  • Rathaus Marienplatz 16
  • Altes Schulhaus Marienplatz 17
  • 2 St. Nikolaus, Stadtpfarrkirche .
  • 3 St. Josef, ehemaliges Kapuzinerkloster.
 
Geißenbrunnen am Klosterplatz

MuseenBearbeiten

  • 4 Museum Hofmühle, An der Aach 14, 87509 Immenstadt i. Allgäu. Tel.: +49(0)8323 3663. Heimatmuseum, Exponate: Immenstadt als Handelszentrum, Produkte aus der Region Geöffnet: Mi-So 14-17 Uhr. Preis: Eintritt Erw. 3 €.
  • 5 Allgäuer Bergbauernmuseum, Diepolz 44, 87509 Immenstadt. Tel.: +49(0)8320 709670. Freilichtmuseum, Bauern-, Kräutergarten, Bienenhaus, Entwicklung des Allgäu, Alpkönig Geöffnet: tägl 10-18 Uhr nur in der Saison April bis Oktober. Preis: Eintritt Erw. 5,50€.
  • 1 AlpseeHaus (Informationshaus Naturpark Nagelfluhkette), Seestraße 10. Tel.: +49(0)8323 9988717. Geöffnet: Mo-Fr 10-17 Uhr.

BurgruinenBearbeiten

  • 6 Burgruine Rothenfels.     . Wenige frei zugängliche Mauerreste, einsturzgefährdet.
  • 7 Burg Hugofels.     . Frei zugänglich
  • 8 Burg Laubenbergerstein.     . Ruine teilweise saniert, frei zugänglich
  • 9 Burg Rauhlaubenberg.     . Wenig erhaltene Mauerreste, nicht gefahrlos zu besichtigen
  • 10 Burg Werdenstein.     . Sanierte Mauerreste, Torturm, teilweise eingezäunt. In unmittelbarer Nachbarschaft findet man das Burgcafe Werdenstein.

AktivitätenBearbeiten

SommerBearbeiten

BergwandernBearbeiten

  • 1 Mittagberg oder kurz Mittag - Direkt bei Immenstadt liegt der 1451 m hohe Mittagberg, auf den in 2 Sektionenen eine Sesselbahn führt. Beliebt ist die Wanderung durch den Steigbachtobel. Im Winter kann man hier Skifahren und auch Rodeln.
  • Grünten (1.738 m) - Der aussichtsreiche Berg liegt etwa 5 km östlich von Immenstadt. Die Grünten-Seilbahn des Bayerischen Rundfunks hat einige Jahre lang auch Passagiere befördert. Aus rechtlichen Gründen musste dieser Service im Jahr 2014 eingestellt werden.
  • 11 Stuiben (1.749 m) - Der Stuiben kann im Rahmen der anspruchvollen Nagelfluh-Gratwanderung bestiegen werden. Eine Seilbahn, die direkt auf den Berg führt, gibt es nicht.

SonstigesBearbeiten

  • Alpsee: Wassersport wie Segeln, Surfen, Rudern
  • 2 Alpsee-Coaster - Die mit 3 km längste Sommerrodelbahn Deutschlands liegt bei Immenstadt am Skigebiet Alpsee Bergwelt. Die auf Metallschienen geführte Bahn überwindet einen Höhenunterschied von 355 m (Auffahrt per Sessellift oder zu Fuß). Fährt man zusammen in einem Schlitten, so können keine Rucksäcke mitgenommen werden. Bezahlt wird direkt beim Einstieg. Im Sommer sind Wartezeiten über 30 Minuten wohl keine Seltenheit. Im benachbarten Oberstaufen gibt es eine kleinere Sommerrodelbahn als Alternative. Weiteres zur AlseeBergwelt, siehe www.alpsee-bergwelt.de.
  • Kletterwald Bärenfalle, Ratholz 24, 87509 Immenstadt (bei Alpsee Bergwelt). Tel.: +49 8323 968050.
  • 12 Wasserski- und Wakeboardpark am Inselsee im benachbarten Blaichach - zwei Lifte mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad.

WinterBearbeiten

AlpinskiBearbeiten

Name Telefon Höhenlage Anzahl Klein- und Großkabinenbahnen  Anzahl Sessellifte  Anzahl Schlepplifte  Pistenkilometer leicht  Pistenkilometer mittel  Pistenkilometer schwer  Σ
Mittag Skicenter +49 (0)8323-6149 730 - 1.451 m 2 1 5.2 5 11,2 km
Skigebiet Alpsee Bergwelt +49 (0)8325-252 730 - 1.490 m 3 1 4 4 3 11 km

Besonderheiten:

  • Am Mittag-Skicenter führt eine 5,2 km lange Rodelbahn vom Gipfel ins Tal.
  • Am Skigebiet Alpsee Bergwelt ist die Benutzung des Übungslifts und des Hasenlifts frei. Außer dem Alpsee-Coaster gibt es zwei Natur-Rodelbahnen.

LanglaufBearbeiten

Gespurt werden bis zu 35 km Loipen, ein Großteil davon liegt auf einer Höhe von rund 1000 m in der Region Bergstätte. Dort sind beim Loipenparadies Knottenried/Diepolz 23 km Loipen miteinander verbunden.

EinkaufenBearbeiten

1 Bergkäserei Diepolz, Diepolz 1, 87509 Immenstadt.

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.