Wertach ist ein staatlich anerkannter Luftkurort und die höchstgelegene Marktgemeinde in Bayern. Der Ort liegt im Osten des Landkreises Oberallgäu auf einer Höhe von 915 m.

Wertach
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

Wertach wurde erstmals 955 erwähnt. Der Ort bekam 1423 das Marktrecht. Im Jahr 1803 kam Wertach zu Bayern, nachdem es zuvor unter der Herrschaft des Hochstifts Augsburg stand.

Die Gemeinde Wertach besteht aus dem Hauptort und den Ortsteilen Bichel, Gereute, Hinterreute, Hinterschneid, Oberellegg, Unterellegg, Vorderreute und Vorderschneid. Nachbargemeinden sind Bad Hindelang, Sonthofen, Rettenberg und Oy-Mittelberg, sie gehören wie Wertach zum Landkreis Oberallgäu. Der Nachbarort Nesselwang liegt im Landkreis Ostallgäu, und Jungholz ist eine österreichische Enklave.

Die Marktgemeinde Wertach liegt am gleichnamigen Fluss, der oberhalb der Gemeinde durch den Zusammenfluss zweier Gebirgsbäche entsteht. Unweit des Ortes befindet sich der Grüntensee, es ist ein 1962 fertiggestellter Stausee, der primär der Stromerzeugung dient, jedoch eine Reihe von Freizeitmöglichkeiten bietet.

AnreiseBearbeiten

 
St. Sebastian-Kapelle

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Mit der BahnBearbeiten

  • Der nächstgelegene Bahnhof ist Wertach-Haslach, er liegt ca. 6 km entfernt an der Strecke der Außerfernbahn auf der Gemarkung von Oy-Mittelberg
  • Der Bahnhof in Immenstadt ist ca. 18 km entfernt.

Mit dem BusBearbeiten

Auf der StraßeBearbeiten

MobilitätBearbeiten

 
Karte von Wertach

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • 1 Kapelle St. Sebastian, auch als Kleine Wies bezeichnet
  • 2 Heimatmuseum, Grüntenseestr. 27, 87497 Wertach. Tel.: (0)8365 702 199. Geöffnet: Mi 15-17.00.

AktivitätenBearbeiten

SommerBearbeiten

  • 1 Buron-Kinderpark. Der Eintritt in den Park ist frei,die Benutzung der Attraktionen geschieht entweder nach einem Punktesystem oder einer Zeitkarte.
  • 2 Allgäulino Hallenspielplatz, Starzlachauen 4, 87497 Wertach. Geöffnet: tägl 14-19 Uhr, in den Ferien 10-19 Uhr. Preis: Eintritt Kinder 7,50€ Erw. 5,50€.

WintersportBearbeiten

Das Skigebiet Buronlifte gilt als familienfreundlich.

Weitere Skigebiete in der Nähe sind in Bad Hindelang (Spieserlifte Unterjoch), Nesselwang und Rettenberg (Adelharzlifte und Grüntenlifte)

Name Telefon Höhenlage Anzahl Klein- und Großkabinenbahnen  Anzahl Sessellifte  Anzahl Schlepplifte  Pistenkilometer leicht  Pistenkilometer mittel  Pistenkilometer schwer  Σ
Buron-Lifte Wertach +49 (0)8365 - 703536 900 - 1.450 m 4 6,8 2,2 1 10 km
Adelharz-Breitenstein-Lifte +49 (0)8327-200 995 - 1.295 m 4 5,5 4 9,5 km
Grüntenlifte +49 (0)8327-231 860 - 1.690 m 1 7 3 14 3 20 km
Spieserlifte +49 (0)8324-7181 1.055 - 1.350 m 2 3 4 7 km
Alpspitz-Edelsberg +49 (0)8361-1270 900 - 1.500 m 2 1 3 7 5 1 13 km
Skigebiet Jungholz +43 (0)5676-8145-0 1.100 - 1.500 m 2 5 7 3 10 km

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

  • 1 Gemeindeverwaltung Wertach, Rathausstraße 3, 87497 Wertach.
  • Kurtaxe Erwachsene 1,20 €/Übernachtung

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.