Flughafen Friedrichshafen

Flughafen in Deutschland
Flughafen Friedrichshafen

Der Flughafen Friedrichshafen (IATA CodeFDH, ICAO CodeEDNY), international: Friedrichshafen Airport, ist auch unter dem Namen Bodensee-Airport Friedrichshafen bekannt. Er liegt 3 Kilometer nordöstlich von Friedrichshafen am Bodensee, direkt neben dem Messegelände.

HintergrundBearbeiten

An- und AbreiseBearbeiten

Mit der BahnBearbeiten

Der Flughafen hat eine eigene Haltestelle an der Bahnstrecke Ulm–Friedrichshafen, die von der Bodensee-Oberschwaben-Bahn (BOB) angefahren wird. Er hat damit eine direkte Bahnverbindung mit Ulm, Ravensburg und Friedrichshafen.

Mit dem BusBearbeiten

Es gibt diese Bus- und Shuttle-Verbindungen, die auf der Website des Flughafens genauer beschrieben werden:

  • Allgäu-Walser-Express
  • Arlberg - Bodensee-Airport
  • Basel - Bodensee-Airport
  • Graubünden - Bodensee-Airport
  • Davos/ Klosters - Bodensee-Airport
  • Friedrichshafen Stadt und Hafen - Bodensee-Airport
  • Konstanz - Friedrichshafen Hafen
  • Konstanz, Meersburg und Immenstaad - Bodensee-Airport
  • St. Gallen - Zürich - Romanshorn
  • Vorarlberg - Feldkirch - Hohenems - Dornbirn - Bregenz
  • Vorarlberg - Liechtenstein

Mit dem SchiffBearbeiten

Aus der Schweiz ist die Schiffsverbindung mit der Fähre von Romanshorn aus nach Friedrichshafen, zusammen mit einem anschliessenden Bahntransfer zum Flughafen, eine gute Alternative. Fahrpläne: www.sbb.ch

Fluggesellschaften und ZieleBearbeiten

  • Nach und von Friedrichshafen starten diese Airlines.
  • Angeflogen werden diese Flugziele (Flugplan).

TerminalsBearbeiten

Ankunft und AbflugBearbeiten

Parken / MobilitätBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

  • 1 Hotel ibis Friedrichshafen Airport Messe, Am Flugplatz 72, 88046 Friedrichshafen. 80 schallisolierte und klimatisierte Zimmer mit WLAN. Direkt am Flughafen, das Messegelände ist in der Nähe.

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.