Hauptmenü öffnen
Provinz Sing Buri
andere(r) Hauptstadt auf Wikidata Hauptstadt in Wikidata aktualisieren
Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen
anderer Wert für Fläche auf Wikidata: 822.478 Fläche in Wikidata aktualisieren Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen
kein(e) Vorwahl auf Wikidata: Vorwahl nachtragen

Sing Buri (thailändisch: สิงห์บุรี) ist eine Stadt und eine Provinz im Chao-Phraya-Becken in Zentralthailand.

HintergrundBearbeiten

 
Denkmal für die Helden von Bang Rachan

Sing Buri bedeutet übersetzt „Löwenstadt“ (genau wie Singapur).

Das Dorf Bang Rachan im Bezirk (Amphoe) Khai Bang Rachan, 17 km südwestlich der Provinzhauptstadt, spielte eine wichtige Rolle in der thailändischen Geschichte. Als 1765 birmanische Truppen in Siam einmarschierten und angesichts der unvorbereiteten und schlecht organisierten siamesischen Streitkräfte von Sieg zu Sieg schritten und der damaligen Hauptstadt Ayutthaya immer näher kamen, nahmen der Überlieferung nach die Bewohner von Bang Rachan die Sache selbst in die Hände. Sie leisteten erbitterten Widerstand gegen die Invasoren. Wie viel an dieser Geschichte wahr und wie viel nationalistisch-heldenhafte Ausschmückung ist, bleibt unklar. In Thailand wird dies aber nicht hinterfragt, die Geschichte wird an den Schulen gelehrt und wurde im Jahr 2000 zu einem monumentalen Historienfilm verarbeitet, der im deutschsprachigen Raum unter dem Titel Bang Rajan – Kampf der Verlorenen veröffentlicht wurde.

AnreiseBearbeiten

Entfernungen
Bangkok140 km

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Vom Inlands- und Billigflughafen Bangkok-Don Mueang sind es 120 km nach Sing Buri, vom internationalen Flughafen Bangkok-Suvarnabhumi 155 km.

Mit der BahnBearbeiten

Sing Buri selbst ist nicht an das Bahnnetz angeschlossen. Der nächstgelegene Bahnhof ist im 30 km entfernten Lop Buri. Dort kann man auf einen Regionalbus oder Minivan nach Sing Buri umsteigen.

Mit dem BusBearbeiten

Es gibt Fernbusse von Bangkoks nördlichem Busbahnhof Mo Chit sowie Minivans vom Siegesdenkmal, Mo Chit und Rangsit nach Sing Buri.

Von der Nachbarprovinz Lop Buri fahren zwischen 5 und 18 Uhr etwa aller 20 Minuten Busse nach Sing Buri. Die Fahrt dauert eine knappe Stunde und kostet 15 Baht.

Auf der StraßeBearbeiten

Durch Sing Buri führt die autobahnähnlich ausgebaute Nationalstraße 32 (auch als Asian Highway 2 ausgeschildert) zwischen Bangkok/Ayutthaya und Nakhon Sawan. Für die 140 km von Bangkok braucht man bei günstiger Verkehrslage etwa 1:45 bis zwei Stunden. Von Ayutthaya sind es 70 km, für die man eine knappe Stunde Fahrt einplanen muss, von Nakhon Sawan 100 km (Fahrtzeit 1:15 bis 1½ Stunden). Von Lop Buri sind es etwa 30 km nach Sing Buri, die Fahrt dauert eine halbe Stunde.

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Prang des Wat Na Phrathat
 
Liegende Buddhastatue im Wat Phra Non Chaksi
  • Wat Sawang Arom (วัดสว่างอารมณ์). Buddhistisches Kloster, Zentrum für die Herstellung von Buddha-Statuen sowie Sammlung von Nang-Yai-Figuren (Lederfiguren für das thailändische Schattentheater)
  • Wat Na Phrathat (วัดหน้าพระธาตุ). Buddhistische Tempelanlage mit altem Prang aus der Blütezeit der Khmer-Kultur und Reliquien des Buddhas.
  • Wat Phra Non Chaksi (4 km südlich von Sing Buri). 46 Meter lange, liegende Buddha-Statue im Sukhothai-Stil, die von den Einheimischen hoch verehrt wird.
  • Heldendenkmal Bang Rachan (Bang Rachan Memorial Park, อุทยานวีรชนค่ายบางระจัน, Utthayan Wirachon Khai Bang Rachan) (17 km südwestlich der Stadt Singburi an der Straße Nr. 3032).

AktivitätenBearbeiten

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

Sing Buri ist weithin für seinen vor Ort gefangenen Flussfisch, unter anderem Wels (bplaa dtùg), bekannt. Dementsprechend gibt es viele empfehlenswerte Fischlokale. Schon an der Provinzgrenze sind entlang der Autobahn Fisch-Statuen aufgestellt. Ende Dezember jedes Jahres wird sogar ein Fischfest abgehalten.

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

SicherheitBearbeiten

KlimaBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

Telefonvorwahl035
Postleitzahl16000

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.