Hauptmenü öffnen

Nakhon Phanom (Provinz)

Provinz in Thailand
Welt > Eurasien > Asien > Südostasien > Thailand > Nordostthailand > Nakhon Phanom (Provinz)

Die Provinz Nakhon Phanom (thailändisch: นครพนม) liegt in Nordostthailand.

Provinz Nakhon Phanom
andere(r) Hauptstadt auf Wikidata Hauptstadt in Wikidata aktualisieren
Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen
anderer Wert für Fläche auf Wikidata: 5512.668 Fläche in Wikidata aktualisieren Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen
kein(e) Vorwahl auf Wikidata: Vorwahl nachtragen

RegionenBearbeiten

OrteBearbeiten

Weitere ZieleBearbeiten

HintergrundBearbeiten

SpracheBearbeiten

AnreiseBearbeiten

Straße

Nakhon Phanom liegt ca. 740 Kilometer nordöstlich von Bangkok. Eine Busfahrt dauert etwa 11 Stunden.

Flug

Der Flughafen Nakhon Phanom (KOP), der sich ca. 15 km westlich der Stadt befindet, wird täglich von Air Asia und Nok Air angeflogen. Die Flugzeit beträgt etwa 1 Stunde 15 Minuten. Der Standardpreis beträgt pro Strecke um 2.500 Baht, oft werden jedoch temporäre Sparpreise angeboten, die bereits bei 780 Baht starten können.

MobilitätBearbeiten

 
Phra That Phanom

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Phra That Phanom, im gleichnamigen Bezirk (Amphoe). That Phanom ist das wichtigste Wahrzeichen der Provinz Nakhon Phanom. Die Baugeschichte des 57 Meter hohen That (laotische Entsprechung eines thailändischen Chedi, oder allgemeiner in der buddhistischen Architektur Stupa) geht etwa auf das Jahr 900 n.Chr. zurück. Der Legende nach ist er sogar noch älter und soll bereits kurz nach dem Tod des Buddha errichtet worden sein. In dem Heiligtum soll der Überlieferung nach ein Schlüsselbein des Buddha als Reliquie aufbewahrt werden. Er ist seither mehrere Male renoviert worden (unter Einsatz von sehr viel Gold) und ist bis heute eines der wichtigsten Pilgerziele in Nordostthailand. — Etwa auf halber Strecke zwischen Nakhon Phanom (ca. 55 km) und Mukdahan (ca. 50 km) an der Nationalstraße 212. — Wikipedia-Artikel.
  • Phrathat Renu Nakhon.
  • Bootsprozessionen.

AktivitätenBearbeiten

  • Volksfest am Phra That Phanom. Im Februar oder Anfang März (genaues Datum variiert): Ein Abbild des Mönchs Upagupta, der im 3. Jahrhundert v.Chr. den Buddhismus nach Südostasien gebracht haben soll, wird vom Mekong zum Phra That Phanom getragen. Es werden Verehrungsriten abgehalten, traditionelle Tänze aufgeführt und es gibt einen Jahrmarkt mit örtlichen Produkten, Spielen usw.

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

KlimaBearbeiten

LiteraturBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.