Bahnhof Hamburg Dammtor

Haltepunkt Hamburg Dammtor (Universität). Regional, S- und Fernbahnhof in Hamburg
Welt > Eurasien > Europa > Mitteleuropa > Deutschland > Hamburg > Bahnhof Hamburg Dammtor

Der Bahnhof Hamburg-Dammtor ist ein Bahnhof des Fern-, Regional- und S-Bahn-Verkehrs in Hamburg und neben dem Hauptbahnhof und dem Bahnhof Altona ein wichtiger Bahnhof des Fernverkehrs, insbesondere aufgrund der Nähe zur Messe und zum Congresszentrum CCH.

Bahnhof Hamburg-Dammtor

HintergrundBearbeiten

 
Karte von Bahnhof Hamburg Dammtor
 
Luftbild des Bahnhofs Dammtor
 
Im Bahnhof, links die Fernbahngleise 3 + 4, rechts die S-Bahn-Gleise 1 + 2

Der Bahnhof hat die Bahnhofskategorie 2. Da beim Dammtorbahnhof keine Weichen mehr vorhanden sind, ist dieser im deutschen Bahnbetrieb nicht als Bahnhof definiert, sondern als Haltepunkt jeweils der S-Bahn und der Fern- und Regionalbahn. Der heutige Bahnhof wurde 1903 eröffnet und war als Paradebahnhof für Staatsbesuche vorgesehen. Obwohl er nur zwei Bahnsteige besitzt, ist er nach Anzahl der Reisenden (rund 55.000 Reisende pro Tag) der drittgrößte der fünf Hamburger Fernbahnhöfe. Die Bahnsteiggleise 1 und 2 werden ausschließlich durch die S-Bahn Züge genutzt. Die Regionalverkehrs- und Fernverkehrszüge verkehren an den Gleisen 3 und 4. Grund hierfür ist die Stromzufuhr, da die Züge der Hamburger S-Bahn über eine seitlich angebrachte Stromschiene anstatt per Oberleitung gespeist werden, verfügen die Bahnsteiggleise 1 und 2 nicht über Oberleitungen. Die Bahnsteige 3 und 4 dagegen verfügen über Oberleitung und nicht über Stromschienen.
Das Gebäude steht unter Denkmalschutz und wurde zwischen 1999 und 2002 aufwändig restauriert. Heute finden auf rund 10.300 Quadratmetern Nutzfläche rund 30 Geschäfte und Gastronomiebetriebe mit insgesamt rund 150 Arbeitsplätzen Platz.

AnreiseBearbeiten

Die Anreise ist mit dem Buslinien 4, 5, 34, 109 und den Nachtbussen 603, 604 und 605 der Hamburger Hochbahn möglich. Die 1 Bushaltestellen befinden sich auf der Ostseite des Bahnhofs.

TaxiständeBearbeiten

2 Taxistände befinden sich unmittelbar vor dem Bahnhof am westlichen Ausgang zum Dag-Hammarskjöld-Platz

BarrierefreiheitBearbeiten

Der Bahnhof verfügt über zwei Mittelbahnsteige, welche barrierefrei barrierefrei  per Aufzug zu erreichen sind.

ParkenBearbeiten

Parken in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs ist häufig mit längerem Suchen nach einem freien Platz verbunden. So gibt es auch am Bahnhof Dammtor nur wenige, aber stark frequentierte und fast immer besetzte gebührenpflichtige Kurzzeitparkplätze. Ein Parkhaus steht für längere Parkzeiten zur Verfügung.

  • Der öffentliche 3 Parkplatz Alsterterrasse östlich des Bahnhofs bietet nur 60 gebührenpflichtige Plätze
  • Der öffentliche 4 Parkplatz Dag-Hammarskjöld-Platz direkt vor dem Eingang des Bahnhofs bietet 85 gebührenpflichtige Plätze
  • Die 5 Tiefgarage Radisson Blu bietet 170 gebührenpflichtige Plätze für Fahrzeuge bis max. 1,8 m Höhe. Das Parkhaus befindet sich unter dem Hotel Radisson Blu gemeinsam mit der Garage des Kongresszentrums CCH und kann von den Gästen gemeinsam genutzt werden. Einfahrt: Marseiller Straße, 20355 Hamburg
  • Die 6 Tiefgarage Casino Esplanade am Stephansplatz 10 (Telefon +49 (0)40 3347330) hat 300 Stellplätze für Fahrzeuge bis max. 2,1 m Höhe und hat täglich von 08:00 bis 04:00 Uhr geöffnet. Außerhalb der Öffnungszeiten ist eine Fahrzeugabholung nicht möglich. Auch ist das Parkhaus an einigen Feiertagen geschlossen!
  • Weitere Parkmöglichkeiten in etwas größerer Entfernung

FahrräderBearbeiten

Hamburg, und somit auch der Bahnhof Dammtor, ist über diverse Radfernwege gut zu erreichen. Im Innenstadtbereich existieren teilweise gut ausgebaute Radwege. Leider gibt es auch zahlreiche Radwege älteren Baudatums, die holprig und recht schmal sind. Es gibt sogar eine offizielle Fahrrad-Seite. Hier ist auch ein Radroutenplaner verlinkt (von Kommoot). Ein Plan für die innere Stadt ist online verfügbar.

  • Fahrradstellplätze gibt es auf beiden Seiten des Bahnhofs. Diese sind allerdings weder überdacht noch bewacht. Achtung: Gut sichern, Fahräder sind in Hamburg stark gefährdet!
  • Die roten Leihfahrräder des StadtRad-Systems stehen an mehreren Stationen auch am Bahnhof zur Verfügung.1 + 2

VerbindungenBearbeiten

Der Bahnhof wird im Fernverkehr durch den Intercityexpress (ICE) sowie durch Intercity/Eurocity (IC/EC) Züge sowie im Nachtzugverkehr durch den ÖBB Nightjet (NJ) bedient. Im Nahverkehr verkehren der RE7 und der RE70 der DB Regio sowie die RB61 der Nordbahn Eisenbahngesellschaft, im S-Bahnverkehr die Linien der S-Bahn Hamburg.
Aufgrund der Nähe zum Hauptbahnhof (nur 1 Bahn-Station entfernt!) können problemlos auch dessen Verbindungen genutzt werden.

FernverkehrBearbeiten

Der Bahnhof Hamburg Dammtor wird von ICE, EC/IC sowie EN / NJ Nachtzugverbindungen: im nationalen und internationalen Schienenpersonenfernverkehr bedient. Direktverbindungen ab Hamburg Dammtor bestehen zu folgenden Zielen (Stand März 2018)

RegionalverkehrBearbeiten

Im Regionalverkehr wird der Bahnhof Hamburg Dammtor vom RE 7 (Flensburg - Neumünster - Hamburg Dammtor - Hamburg Hbf), vom RE 70 (Kiel - Neumünster - Hamburg Dammtor - Hamburg Hbf) sowie von der Regionalbahnlinie RB 61 (Itzehoe - Elmshorn - Hamburg Dammtor - Hamburg Hbf) bedient.

S-Bahn-VerkehrBearbeiten

 
S-Bahn im Bahnhof Hamburg-Dammtor

Am Bahnhof Dammtor gibt es Anschluss an den ÖPNV des Hamburger Verkehrsverbundes. Am Bahnhof Hamburg Dammtor verkehren folgende Linien der S-Bahn Hamburg:

  • S 11 Blankenese - Bahrenfeld - Holstenstr. - Sternschanze - Dammtor - Hauptbahnhof - Berliner Tor - Wandsbeker Cheaussee - Barmbek - Ohlsdorf - Poppenbüttel
  • S 21 Elbgaustr. - Eidelstedt - Holstenstr. - Sternschanze - Dammtor - Hauptbahnhof - Berliner Tor - Mittlerer Landweg - Bergedorf - Aumühle
  • S 31 Altona - Holstenstr. - Sternschanze - Dammtor - Hauptbahnhof - Veddel - Wilhelmsburg - Harburg - Neugraben

Die Züge verkehren zwischen dem Bahnhof Dammtor und dem Hauptbahnhof über die Lombardsbrücke, welche sich zwischen der Binnenalster und der Außenalster befindet. Insbesondere für Touristen stellt dies eine Sehenswürdigkeit dar, da die Binnenalster sowie die Lombardsbrücke zu den Wahrzeichen Hamburgs zählen.

Fahrkarten und InformationenBearbeiten

Das 1 DB-Reisezentrum direkt am Eingang Theodor-Heuss-Platz/Universität ist von Montag bis Freitag zwischen 06:00 Uhr und 21:00 Uhr, an Samstagen zwischen 07:00 Uhr und 20:00 Uhr sowie an Sonnntagen und gesetzl. Feiertagen 08:00 Uhr und 20:00 Uhr geöffnet, zudem befinden sich an verschiedenen Stellen im Bahnhof DB-Fahrscheinautomatren.

Küche und EinkaufenBearbeiten

 
Im Bahnhof Hamburg Dammtor
  • Asiahung - vielfältige asiatische Speisen
  • McDonalds - Treffpunkt aller Altersgruppen.
  • Le Crobag - Croissants, Baguette- und Pâtisseriespezialitäten
  • Feinkost Brügmann - Lebensmittel-Feinkost und Exotische Lebensmittel
  • Dunkin Donuts - Donuts und Kaffee
  • Bäckerei von Allwörden - Backwaren, Snacks, Kaffeespezialitäten
  • Effenberger - Dinkelvollkornbäckerei in gläserner Backstube, Backwaren ausschließlich aus Dinkel und Roggen

Das Angebot ist ausreichend und nicht nur für Reisende interessant. Eine komplette Übersicht aller Läden findet sich hier: Geschäfte von A-Z
Die Lage der einzelnen Geschäfte bzw. Betriebe ist dem Lageplan zu entnehmen. Allerdings dürfte es aufgrund der bescheidenen Ausmaße des Bahnhofs nicht schwerfallen, diese auch ohne Plan zu finden.

Praktische HinweiseBearbeiten

  • WC: Eine öffentliche 1 WC-Anlage (barrierefrei barrierefrei ) befindet sich im Erdgeschoss zwischen den Rolltreppen.
  • Warten: Ein beheizter und mit verschließbaren Türen komplett windgeschützter 7 Warteraum befindet sich auf dem Bahnsteig der Gleise 3 und 4.
  • Schließfächer: Unterhalb der Rolltreppe gibt es eine 8 Schließfachanlage
  • Geldautomaten befinden sich im Eingangsbereich
  • WLAN ist im gesamten Bahnhof kostenlos verfügbar.
  • Briefkästen befinden sich im Eingangsbereich.
  • Übersichtskarte der DB

SicherheitBearbeiten

Großstadtbahnhöfe sind natürlich kein Hochsicherheitsgebiet. Insbesondere Taschen- und Gepäckdiebe haben hier ein großes Betätigungsfeld. Auch Angetrunkene findet man häufig. Vorsicht ist also geboten. Wen es trotz aller Vorsicht erwischt, der wendet sich am Besten an:

  • Die Bundespolizei ist am Bahnhof Dammtor nicht mit einer Wache vertreten. Die 2 Bundespolizei hat aber eine recht große Wache an der Außenseite des Hauptbahnhofs an der Kirchenallee sowie eine weitere am Zugang Kirchenallee neben dem Reisezentrum (Telefon +49 (0)40 30968110).
  • Sicherheits-Teams der DB sind im Bahnhof mobil präsent. Über die Notruf- und Informationssäulen (und Telefon +49 (0)40 39181053) kann man jederzeit direkt Kontakt zu der 3-S-Zentrale aufnehmen.

Weitere Notrufnummern:

  • Bundespolizei 0800 6 888 000

Hilfe und GesundheitBearbeiten

Die nächstgelegene 1 Bahnhofsmission befindet sich am Hauptbahnhof, Ausgang Glockengießerwall.

Umgebung und SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kunstwerk "Kindertransport - Der letzte Abschied" von Frank Meisler & Arie Ovadia

Das Bahnhofsgebäude ist an sich schon eine Sehenswürdigkeit. Dennoch gibt es im Umkreis einiges zu entdecken.

  • Vor dem Westausgang steht das Kunstwerk 2 Kindertransport - Der letzte Abschied      von Frank Meisler & Arie Ovadia. Die Plastik erinnert an die Kindertransporte deutscher Kinder, die nach den Nürnberger Gesetzen als jüdisch galten.
  • Auf der Ostseite des Bahnhofs liegt etwas verstreut die 3 Universität Hamburg
  • Die 3 Außenalster, ebenfalls vom östlichen Ausgang nach nur 500 m zu erreichen, bietet sich für einen Spaziergang an
  • Das 3 CongressCentrumHamburg (CCH) ist unmittelbar am Westausgang gelegen. Es wird komplett erneuert und steht voraussichtlich ab 2020 wieder voll zur Verfügung.
  • Im Park 4 Planten un Blomen mit einem tollen Spielplatz (ca. 600 m) lässt Wartezeiten schnell vergehen
  • Der 5 Loki-Schmidt-Garten (ehem. Alter Botanischer Garten) mit seinem Japanischem Landschaftsgarten, Tropengewächshäusern und einem kleinen See ist nur 400 m entfernt
  • Die 4 Hamburg Messe ist nach ca. 700 m durch einen teilweise überdachten Weg schnell zu erreichen
  • Die 5 Hamburgische Staatsoper ist nur 500 m entfernt

SonstigesBearbeiten

Die Allianz pro Schiene e. V. zeichnete den Bahnhof im Jahre 2006 zum qualitativ besten Bahnhof Deutschlands aus.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Der Bahnhof Dammtor auf Bahnhof.de

 Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.