Bahnhof Hamburg Altona

Bahnhof in Hamburg
Welt > Eurasien > Europa > Mitteleuropa > Deutschland > Hamburg > Bahnhof Hamburg Altona

Der Bahnhof Hamburg Altona ist ein Bahnhof des Fernverkehrs sowie der Regional- und S-Bahn-Verkehre in Hamburg und neben dem Hamburger Hauptbahnhof und dem Bahnhof Hamburg Dammtor einer von drei wichtigen Fernverkehrshalten im Schienenverkehr in Norddeutschland.

Bahnhof Hamburg-Altona
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

KücheBearbeiten

Im Bahnhof befinden sich zahlreiche Schnellrestaurants, etwa McDonalds, Subway sowie asiatische und türkische Küche. Diese befinden sich zum Teil auf dem Querbahnsteig und teilweise im Zwischengeschoss zum S-Bahn Tunnelbahnhof.

EinkaufenBearbeiten

 
Karte von Bahnhof Hamburg Altona

LebensmittelBearbeiten

  • Lidl, im Zwischengeschoss zum S-Bahn-Tunnelbahnhof

ElektroartikelBearbeiten

  • Media Markt, auf dem Querbahnsteig
  • Edeka, im Zwischengeschoss zum S-Bahn Bereich

Hilfe und GesunheitBearbeiten

BarrierefreiheitBearbeiten

Nach Umbauarbeiten sind alle Bereiche barrierefrei über Aufzüge erreichbar, ebenso wurden Blindenleitsysteme an den Böden angebracht.

SchließfächerBearbeiten

Im Bahnhof befinden sich Schließfächer, welche öffentlich zugänglich sind.

ParkenBearbeiten

KFZ-Parkplätze und Fahrradstellplätze sind vorhanden.

WLANBearbeiten

Im gesamten Bahnhofsbereich ist kostenloses WLAN verfügbar, die Verbindung ist jedoch in den Innenbereichen besser gewährleistet als auf den Bahnsteigen.

AnreiseBearbeiten

  • Neben der Möglichkeit, mit dem Zug anzureisen, bestehen Anreisemöglichkeiten über die Stadt- und Regionalbusse am Busbahnhof vor dem Bahnhof.
  • Der Flughafen Hamburg ist mit der Linie S1 (Richtung Airport/Poppenbüttel) umsteigefrei erreichbar.
  • Der Fernbusbahnhof Hamburg ist mit allen S-Bahn Linien erreichbar, die nächstgelegene Haltestelle ist der Hauptbahnhof.

VerkehrsanbindungBearbeiten

FernverkehrBearbeiten

 
Der Fernreisezug FlixTrain im Bahnhof Hamburg-Altona

Der Bahnhof wird durch ICE und IC/EC-Züge sowie den Nachtreisezug Nightjet (NJ) der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) angefahren, welcher auch für innerdeutsche Fahrten genutzt werden kann, zudem wird der Bahnhof durch den privaten Fernreisezug FlixTrain und den privaten Nachtreisezug FlixNight angefahren, welche beide durch die Flixmobility GmbH betrieben werden.

RegionalverkehrBearbeiten

Der Bahnhof Altona wird durch den Regionalexpress RE 6 angefahren, welcher auf der Eisenbahnstrecke "Marschbahn" zwischen Hamburg-Altona, Husum, Niebüll und Westerland auf Sylt verkehrt sowie durch die Regionalbahnlinie RB 71, welche zwischen dem Bahnhof Altona, Elmshorn und Itzehoe verkehrt.

S-Bahn-VerkehrBearbeiten

 
Der unterirdische S-Bahnhof im Bahnhof Hamburg Altona

Die Züge der S-Bahn Hamburg fahren in einem Tunnelbahnhof ab, welcher, anders als die Bahnsteige für den Regional- und Fernverkehr über Durchgangsgleise verfügt, sodass kein Fahrtrichtungswechsel notwendig ist. Am Bahnhof Hamburg-Altona verkehren folgende S-Bahn-Linien:

  • S 1 Wedel - Blankenese - Bahnhof Altona - Reeperbahn - Landungsbrücken - Jungfernstieg - Hauptbahnhof - Berliner Tor - Barmbek - Flughafen Hamburg / Poppenbüttel. (Zugteilung in Ohlsdorf)
  • S 11 Blankenese - Bahnhof Altona - Holstenstraße - Bahnhof Dammtor - Hauptbahnhof - Berliner Tor - Barmbek - Poppenbüttel
  • S 2 Bahnhof Altona - Königstraße - Reeperbahn - Landungsbrücken - Jungfernstieg - Hauptbahnhof - Berliner Tor - Bergedorf
  • S 3 Pinneberg - Elbgaustraße - Diebsteich - Bahnhof Altona - Reeperbahn - Landungsbrücken - Jungfernstieg - Hauptbahnhof - Wilhelmsburg - Harburg - Neugraben - Buxtehude - Stade
  • S 31 Bahnhof Altona - Holstenstraße - Bahnhof Dammtor - Hauptbahnhof - Wilhelmsburg - Harburg - Berliner Tor

Die Linien S1, S2 und S3 verkehren durch den Citytunnel Hamburg, die Linien S11 und S31 über die Lombardsbrücke

Sonstiger VerkehrBearbeiten

Der Bahnhof Hamburg Altona ist nicht an das U-Bahn-Netz angeschlossen, wird jedoch durch zahlreiche Stadt- und Regionalbuslinien der Hamburger Hochbahn AG (HHA) sowie der Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein (VHH) angefahren.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.