Altendorf (Landkreis Bamberg)

Gemeinde im Landkreis Bamberg, Deutschland

Altendorf ist eine Gemeinde im Tal der Regnitz im Landkreis Bamberg in der Fränkischen Schweiz.

Altendorf
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Karte von Altendorf (Landkreis Bamberg)

HintergrundBearbeiten

Es gibt zwei Ortsteile, das größere und namensgebende Altendorf und das ältere Seußling.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Der nächstgelegene internationale Flughafen ist der Flughafen Nürnberg.

Mit Bahn und BusBearbeiten

Der 1 Bahnhof Altendorf liegt an der Bahnstrecke Nürnberg – Bamberg.

Der öffentliche Nahverkehr der Metropolregion Nürnberg wird vom Verkehrsverbund Großraum Nürnberg VGN betrieben. Es ist möglich, mit einem Ticket verschiedene Verkehrsmittel, wie Bus, Zug, S-Bahn oder U-Bahn zu nutzen. Die Tickets können online oder über eine App erworben werden.

Auf der StraßeBearbeiten

Altendorf liegt an der Autobahn   Ausfahrt Buttenheim zwischen Bamberg und Nürnberg

Mit dem SchiffBearbeiten

Auf dem Main-Donau-Kanal gibt es Möglichkeiten.

Auf dem FahrradBearbeiten

Altendorf liegt am Aischtal-Radweg und am RegnitzRadweg Tal- und Kanalroute

MobilitätBearbeiten

Altendorf ist an den Verkehrsverbund Großraum Nürnberg VGN angebunden.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Der Egloffsteiner Hof ist eine ehemalige Poststation und stammt aus dem Jahr 1510
  • Die Altendorfer Mühle stammt aus dem 18. Jahrhundert

AktivitätenBearbeiten

Regelmäßige VeranstaltungenBearbeiten

  • Die Kirchweih in Seußling findet Mitte August statt
  • Die Altendorfer Kirchweih findet Anfang September statt
  • Am ersten Oktoberwochenende wird das traditionelle Kürbisfest in der Dorfmitte um die alte Kapelle abgehalten. Es werden Kürbisgerichte angeboten, von der Suppe bis zur speziellen Kürbisbratwurst. Höhepunkt des Festes ist die Ausrufung des Kürbiskönigs mit dem schwersten Kürbis.

EinkaufenBearbeiten

  • 1 Korbwaren Friedrich, Am Bahnhof 3, 96146 Altendorf. Tel.: +49 9545 5544. Geflochtene Körber jeder Art. Alle Produkte werden in der eigenen Werkstatt geflochten. Die Weiden werden selbst gesteckt, angebaut, geerntet und verarbeitet Geöffnet: Mo bis Fr 08:00-12:00 und 13:00-18:00.

KücheBearbeiten

  • 1 Egloffsteiner Hof, Egloffsteiner Ring 2, 96146 Altendorf. Tel.: +49 9545 313. Das Gasthaus wird seit 1770, inzwischen in der siebten Generation betrieben. Die Spezialitäten sind Karpfen von September bis April und Kürbisgerichte im Herbst. Geöffnet: täglich, Montag Ruhetag.

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

Hotels und Gasthöfe mit Übernachtungsmöglichkeiten gibt es derzeit nicht in Altendorf. Die nächsten Betten gibt es im Nachbarort Buttenheim.

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

  • Forchheim die alte Königsstadt mit der Kaiserpfalz und dem Kellerwald mit seinen Bierkellern
  • Ein Ausflug ins nahe Bamberg mit seiner historischen Innenstadt sollte auf keinem Fall fehlen.
  • Memmelsdorf mit seinem schönen Schloss Seehof ist nicht weit.
  • Der Nachbarort Hallerndorf ist weit bekannt für den Kreuzberg. Auf einer bewaldeten Bergkuppe gibt es eine Wallfahrtskirche und am Fuße der Kirche einen riesigen Biergarten, der von drei verschiedenen Brauereien betrieben wird, ein Paradies für Biertrinker

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten


 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.