Heiligenstadt in Oberfranken

Markt im Landkreis Bamberg in Bayern, Deutschland

Heiligenstadt in Oberfranken ist ein Markt der Fränkischen Schweiz.

Heiligenstadt in Oberfranken
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

Der Markt Heiligenstadt besteht aus 24 Gemeindeteilen entlang dem Tal der Leinleiter und auf der angrenzenden Jura-Hochfläche. Veilbronn liegt auf 329 Meter über N.N., die höchste Erhebung ist der Altenberg hinter Zoggendorf mit 583 Metern über N.N..

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Der nächstgelegene Flughafen ist der Flughafen Nürnberg ca. 1½ Stunden, Anreise über die  , entfernt.

Mit Bahn und BusBearbeiten

Die nächsten Bahnhöfe sind in Bamberg (ICE) und Ebermannstadt, dann weiter mit dem Bus.

Der öffentliche Nahverkehr der Metropolregion Nürnberg wird vom Verkehrsverbund Großraum Nürnberg VGN betrieben. Es ist möglich, mit einem Ticket verschiedene Verkehrsmittel, wie Bus, Zug, S-Bahn oder U-Bahn zu nutzen. Die Tickets können online oder über eine App erworben werden.

Auf der StraßeBearbeiten

Von Norden auf der Autobahn  , Ausfahrt Scheßlitz. In Scheßlitz links Richtung Heiligenstadt abbiegen.

Von Westen auf der Autobahn  , Bamberg - Nürnberg bei der Ausfahrt Forchheim-Süd abfahren, auf der B 470 nach Ebermannstadt dann abbiegen Richtung Heiligenstadt.

Von Osten, von der Autobahn  , Ausfahrt Pegnitz auf die Bundestraße 470, dann rechts Richtung Heiligenstadt abbiegen.

Die Burgenstraße führt durch den Ort.

MobilitätBearbeiten

 
Karte von Heiligenstadt in Oberfranken

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Schloss Greifenstein
  • 1 Schloss Greifenstein, Greifenstein 1.     . Es thront hoch auf einem Felsen über dem Ort und wird heute noch von den Grafen Schenk von Stauffenberg bewohnt. Das Schloss kann besichtigt werden . Schlossführungen gibt es am Vormittag von 9.00 bis 12.00, am Nachmittag von 13.30 bis 16,45; Der Eintrittspreis beträgt für Erwachsene 4,00 € und für Kinder 5 – 14 Jahre 2,40 €. Das Schloss soll kein Museum im heutigen Sinn sein, sondern ein Zeuge einer fast 1000-jährigen gelebten Geschichte. Geöffnet: 1. März bis 30. April: Mittwoch bis Sonntag (Ostermontag), 1. Mai bis 31. Oktober: täglich, 1. November bis 15. Januar: Mittwoch bis Sonntag, 16. Januar bis 28. Februar: geschlossen;.
  • Das Schlossgut Burggrub
  • 2 St. Laurentius und Heinrich. Kirche in Hohenpölz
  • Das Leinleitertal (w:Leinleiter) ist ein Trockental. Trockentäler sind durch die Errosion des Wassers geschaffene Täler, die nur noch zeitweise oder gar kein Fließgewässer mehr verfügen. Die 3 Leinleiterquelle ist eine ständig schüttende Karstquelle, die als Naturdenkmal gekennzeichnet ist, ihr flaches Quellbecken ist im Sommer zur Abkühlung geeignet. Eine große Besonderheit sind die 4 Tummler, das sind Karstquellen die nur zur Schneeschmelze und nach starken Regenfällen schütten, sie verwandeln das Leinleitertal mehrmals im Jahr in eine Flusslandschaft.
  • 5 Heroldsmühle.     . Im Leinleitertal mit einem alten eisernen Wasser- bzw. Mühlrad aus dem Jahr 1916. Mit einem Durchmesser von 7,20 Meter und gilt es als das größte Mühlrad Deutschlands. Der Antrieb des Mühlrades ist besonders, er erfolgt unterschlächtig durch den Bachlauf und zusätzlich oberschlächtig, indem Wasser durch eine hohle Steinsäule nach oben geleitet wird und dadurch für zusätzliche Antriebskraft sorgt.
  • Die katholische Kirche St. Laurentius und Heinrich in Hohenpölz
  • Die 6 Große Linde ist eine Sommerlinde. Sie steht etwa 700 Meter östlich des Ortsteils Teuchatz, unmittelbar neben der Straße von Teuchatz nach Burggrub. Nach der Sage soll sie im Dreißigjährigen Krieg auf Schwedengräbern gepflanzt worden sein. Ihr Umfang in einem Meter beträgt über 8 Meter.

AktivitätenBearbeiten

  • Der 7 Heiligenstädter See ist ein Badesee mit über 4.000 m² Wasserfläche und 500 m² Strandbereich, außerdem gibt es eine Kneippanlage und einen Kinderspielplatz.
  • 1 Der Wasserlehrpfad führt entlang der Leinleiter und führt an 19 Schautafeln vorbei und bietet Informationen zum Thema Wasser und seine Bedeutung. (mehr Info)

Regelmäßige VeranstaltungenBearbeiten

  • Am Ostermontag ist Musik und Tanz am Osterbrunnen
  • Kirchweih in Heiligenstadt ist am letzten Wochenende im Juni
  • Kirchweih in Oberleinleiter ist am 1. Sonntag im September
  • Kirchweih in Heiligenstadt ist am 2.Wochenende im Oktober

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

Es gibt noch zwei Brauereien, die Brauerei Aichinger in Heiligenstadt und die Brauerei Ott in Oberleinleiter

  • 1 Gasthaus Brauerei Aichinger, Marktplatz 5, 91332 Heiligenstadt. Tel.: +49 (0)9198 522. . mit Übernachtungsmöglichkeit. Ab Oktober gibt es Bockbier, bis es ausgetrunken ist. Geöffnet: Mi bis Mo 10:00 - 23:00 Uhr, Di Ruhetag. facebook-URL verwendet
  • 2 Brauerei Gasthof Ott, Oberleinleiter 6, 91332 Heiligenstadt. Tel.: +49 (0)9198 271. fränkische Küche und eigene Hausschlachtung, die Spezialität sind Hähnchen, das Bockbierfest ist Ende April. Geöffnet: Mi bis Fr 17.00 – 22.00, Sa, So 10.00 – 22.00 Uhr Mo, Di Ruhetag.

NachtlebenBearbeiten

 
Kirche St. Laurentius und Heinrich in Hohenpölz

UnterkunftBearbeiten

  • 1 Landhotel Heiligenstadter Hof, Marktplatz 9, 91332 Heiligenstadt. Tel.: +49 9198 781. 23 Doppelzimmer mit Dusche, WC, Fön, Kosmetikspiegel, Sitzecke, Schreibtisch, Safe, HotSpot (kostenpflichtig), 66 cm HD-Flat-TV inkl. digitalem Satellitenempfang und Telefon. Preis: EZ ab 55 € DZ ab 86 € mit Frühstück, Hauptgerichte im Restauratn ab 11 €.

GesundheitBearbeiten

  • 2 Hausarztpraxis Dr. Landendörfer, Helmut-Schatzler-Straße 5, 91332 Heiligenstadt. Tel.: +49 9198 92820, Fax: +49 9198 8118, E-Mail: . Geöffnet: Mo, Di, Do, Fr 8.00 – 12.00, Mo + Do 17.00 – 19.00 Uhr, Mi nach Vereinbarung.
  • Schöppner Hartmut Dr. prakt. Arzt, Marktplatz 15, 91332 Heiligenstadt. Tel.: (0)9198 1213.
  • Dinse Juliane Zahnärztin, Hauptstraße 15, 91332 Heiligenstadt. Tel.: (0)9198 798.

Praktische HinweiseBearbeiten

  • Deutsche Post Filiale, Marktplatz 2, Tel. 0180 2 3333

AusflügeBearbeiten

Der Nachbarort Aufseß ist der Ort mit der höchsten Brauereidichte. Die Weltkulturerbestädte Bamberg und Bayreuth sind nicht weit und auch die alte Kaiserstadt Forchheim ist in der Nähe.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.