Pommersfelden

Gemeinde in Deutschland

Pommersfelden ist eine Gemeinde im Landkreis Bamberg in Oberfranken. Das Schloss Weißenstein in Pommersfelden ist ein Hauptwerk des Barock und eine der größten Schlossanlagen in Deutschland.

Pommersfelden
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Karte von Pommersfelden

HintergrundBearbeiten

Ortsteile von Pommersfelden sind Limbach, Oberndorf, Sambach, Schweinbach, Steppach, Stolzenroth, Unterköst, Weiher und Wind.

AnreiseBearbeiten

Entfernungen (Strassen-km)
Bamberg20 km
Erlangen27 km
Forchheim28 km
Nürnberg50 km
Schweinfurt79 km
Würzburg79 km
Bayreuth97 km
Hof129 km
Frankfurt am Main192 km
München215 km
Erfurt193 km

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Der nächste internationale Flughafen ist Nürnberg in ca. 43 km Entfernung, für Sportflieger gibt es in Bamberg einen kleinen Flugplatz.

Mit Bahn und BusBearbeiten

Die nächsten Bahnhöfe befinden sich in Bamberg und in Hirschaid, dann weiter mit dem Bus.

Der öffentliche Nahverkehr der Metropolregion Nürnberg wird vom Verkehrsverbund Großraum Nürnberg VGN betrieben. Es ist möglich, mit einem Ticket verschiedene Verkehrsmittel, wie Bus, Zug, S-Bahn oder U-Bahn zu nutzen. Die Tickets können online oder über eine App erworben werden.

Auf der StraßeBearbeiten

Kostenlose Parkplätze befinden sich direkt vor dem Schloss am Ortseingang.

MobilitätBearbeiten

Die Schlossanlage ist recht übersichtlich und kann zu Fuss erkundet werden.

Schloss WeißensteinBearbeiten

Schloss Weißenstein wurde durch Lothar Franz von Schönborn, Kurfürst von Mainz und Fürstbischof in Bamberg (1675 bis 1729) in den Jahren 1711 bis 1718 als private Sommerresidenz im barocken Stil errichtet, Architekt war Johann Dientzenhofer der auch den Dom in Fulda und das Kloster in Banz gestaltete.

Das Schlossgebäude befindet sich bis heute im Besitz der Familie von Schönborn, wegen seiner Lage abseits der Zentren hat das Schloss die Jahrhunderte weitgehend unversehrt überstanden und wurde nur einmal im siebenjährigen Krieg durch preußische Truppen geplündert.

 
Schloss Weißenstein, Panorama Schlossgebäude

Sehenswürdigkeiten im Schlossinneren sind:

  • Das prunkvolle Treppenhaus über drei Ebenen und mit 800m³ Raumvolumen im Mittelbau, mit Fresken von Johann Rudolph Byss und Giovanni Francesco Marchini. Das Treppenhaus gilt als eines der bedeutendsten in Europa und inspirierte Balthasar Neumann für die Treppenanlage in der Würzburger Residenz;
  • Die größte private Barockgemäldesammlung Deutschlands mit Werken von Breughel, Dürer, van Dyck, Rubens und Tizian, weitere Kunstgenstände wie Möbel, Glas und Porzellan;
  • Der als Muschelgrotte geformter Gartensaal und Parkzugang;
  • Im 1. Stock der prunkvolle Marmorsaal und die Kurfürstenzimmer;

Besichtigung des Schlossinneren im Rahmen einer Führung: Von Apr. bis Okt. zu jeder vollen Stunde (letzte Führung 16 Uhr); von Nov. bis März Führungen für Gruppen auf Anfrage;

Im Schlossladen können neben Artikeln und Literatur zum Thema die Weine aus den Schönbornschen Weingütern erworben werden. Öffnungszeiten Schlossladen: täglich 9.30 - 17 Uhr;

Weitläufiger Schlosspark, umgestaltet im frühen 19. Jahrhundert aus einem vormaligen Barockpark in die heutige Form eines englischen Landschaftsgartens mit freilaufendem Damwild und Wildvögeln;

Anschrift Schlossverwaltung: 96178 Pommersfelden; Tel.: 09548 / 9818-0; Info;

weitere SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Wasserschloßruine in Pommersfelden;
  • Jesuitenschloss in Sambach;

AktivitätenBearbeiten

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

  • 1 kellerhaus, Kellerberg 1, 96178 Pommersfelden. Tel.: +49(0)9548 982198. Cafe, Kunst; modernes Ausflugscafe, ca. ein knapper Kilometer südlich vom Schloss in grüner Flur Geöffnet: April bis September Di bis So 12:00 - 20:00, Montag Ruhetag; Oktober bis März Mi bis So 12:00 - 18:00, Mo und Di Ruhetag.
  • 2 Gasthof Wiesneth, Sambach 2, 96178 Pommersfelden. Tel.: +49(0)9502 302. im Ortsteil Sambach; fränkische Spezialitäten, selbstgeräucherter Schinken und Bauch Geöffnet: Mo, Di, Do, Fr und Sa ab 17:00 , Mi und So sind Ruhetage.
  • 1 Brauerei Hennemann, Sambach 33, 96178 Pommersfelden. Tel.: +49(0)9502 4307. Im Ortsteil Sambach gelegen, mit Biergarten, fränkischen Spezialitäten und selbstgebrannten Obstschnäpsen. Salzwasserfleisch mit Rübenkraut von Oktober bis zum Frühjahr. Geöffnet: Do – So ab 11:30 Uhr.
  • 3 Gastwirtschaft Hopf, Stolzenroth 20, 96178 Pommersfelden. Tel.: +49(0)9548 286, E-Mail: . Preiswerte fränkische und deutsche Küche. Geöffnet: Mi + Fr ab 17:00 , Sa, So + Feiertage ab 11.00 Uhr.
  • 4 Schlossbauernhof zu Stolzenroth, Stolzenroth 1, 96178 Pommersfelden. Tel.: (0)9548 8379. Geöffnet: Fr ab 16:30 Uhr, Sa ab 14:30 , So 11:30 – 16:00 (warme Küche bis 15.00 Uhr).
  • 5 Pizzeria bei Gino, Industriestraße 1, 96178 Pommersfelden. Tel.: +49(0)9548 8065, Fax: (0)9548 9820346. Italienisches Restaurant. Geöffnet: Do – Di 17.00 – 23.00 Uhr, Mi ist Ruhetag.

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

  • 3 Gasthof Volland, Limbach 63, 96178 Pommersfelden. Tel.: +49(0)9548 281, Fax: +49(0)9548 921181, E-Mail: . Der dazugehörige Gasthof bietet sowohl fränkische Spezialitäten als auch internationale Gerichte. Biergarten vorhanden. Geöffnet: Mi + Do 17:00 – 21:00 , Fr – So 11:30 – 14:00 + 17:00 – 21:00 Uhr, Mo + Di sind Ruhetage. Preis: EZ ab 32 €, DZ ab 46 €.

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

SonstigesBearbeiten

  • 1 Post Filiale, Am Steinbruch 1, 96178 Pommersfelden.

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten


 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.