Łęknica

Stadt in Polen gegenüber Bad Muskau an der Neiße
Welt > Eurasien > Europa > Mitteleuropa > Polen > Lebus > Łęknica
Łęknica
Einwohnerzahl2.565
Höhe142 m
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Łęknica ist eine kleine Stadt in Polen, Woiwodschaft Lebus, direkt an der Lausitzer Neiße gegenüber von Bad Muskau.

HintergrundBearbeiten

Der Ort ist vor allem wegen der Parklandschaft bekannt, die als UNESCO-Welterbe geschützt wird. Sehenswert ist aber auch der Geopark Muskauer Faltenbogen (Łuk Mużakowa).

AnreiseBearbeiten

Es gibt mehrere Brücken über die Neiße aus Bad Muskau.

MobilitätBearbeiten

Den Ort kann man gut zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Herrenberg-Viadukt im Muskauer Park
  • Park Mużakowski. Nördlich der Stadt befindet sich der polnische Teil des Fürst-Pückler-Parks Bad Muskau. Eine getrennte Betrachtung der beiden Teile ist nicht angebracht, siehe daher unter Bad Muskau#Sehenswürdigkeiten.
  • Der Ort gehört zum Länderübergreifenden Geopark Muskauer Faltenbogen.
    • Natürliche Eisen-Sulfat-Quelle, in der ehemaligen Grube Bobina.
    • Elefantenrücken. Erosionsstrukturen im Altbergbaugebiet von Łęknica.

AktivitätenBearbeiten

 
Blick vom Aussichtsturm auf den See

Wassersport, Wandern und Fahrradfahren sind beliebt.

EinkaufenBearbeiten

Es gibt kleine Souvenirs zu kaufen.

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

Kleinere Hotels und Privatpensionen sind vorhanden.

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

Siehe Artikel zu Polen.

WeblinksBearbeiten

Woiwodschaft Lebus – Orte, Landschaften und Reiserouten
 
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.