Mittelitalien

Welt > Eurasien > Europa > Südeuropa > Italien > Mittelitalien

Mittelitalien erstreckt sich zwischen La Spezia und Rimini im Norden bis südlich von Rom.

RegionenBearbeiten

 
Karte von Mittelitalien
  •        Abruzzen - im Zentrum Italiens.
  •        Latium - die Region um die Hauptstadt Rom.
  •        Marken (Marche)
  •        Toskana (Toscana)
  •        Umbrien - das grüne Herz Italiens.

OrteBearbeiten

  • 1 Ancona        - Hafenstadt an der Adria und Hauptstadt der Region Marken.
  • 2 Florenz        (Firenze) - bedeutsam für Geschichte, Kunst und Architektur, zweite Hauptstadt des modernen Italiens.
  • 3 Perugia        - Hauptstadt Umbriens.
  • 4 Pescara        an der Mündung des gleichnamigen Flusses in die Adria.
  • 5 Pisa        - Wichtigste Sehenswürdigkeit ist der Schiefe Turm am Platz der Wunder.
  • 6 Rom        (Roma) - sowohl Hauptstadt Italiens als auch des alten Römischen Reiches, Zentrum der Katholischen Kirche (Vatikan).

Weitere ZieleBearbeiten

 
Dom von Florenz

HintergrundBearbeiten

SpracheBearbeiten

AnreiseBearbeiten

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Schiefer Turm von Pisa
  • Kolosseum, in Rom.
  • Petersdom, in Rom.

AktivitätenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

KlimaBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.