Die Stadt Helmbrechts liegt im Landkreis Hof in Oberfranken und gilt als Eingangstor zum Frankenwald. Sie ist traditionelles Zentrum der Textilindustrie.

Helmbrechts
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

Helmbrechts hat viele Stadtteile: Absang, Almbranz, Altsuttenbach, Bärenbrunn, Baiergrün, Bischofsmühle, Buckenreuth, Bühl, Burkersreuth, Dreschersreuth, Edlendorf, Einzigenhöfen, Enchenreuth, Geigersmühle, Gösmes, Günthersdorf, Hampelhof, Helmbrechts, Hohberg, Hopfenmühle, Jägersruh, Kleinschwarzenbach, Kollerhammer, Kriegsreuth, Lehsten, Oberbrumberg, Oberweißenbach, Ochsenbrunn, Ort, Ottengrün, Ottengrünereinzel, Rappetenreuth, Rauhenberg, Schlegelmühle, Stechera, Suttenbach, Taubaldsmühle, Unterbrumberg, Unterweißenbach, Wüstenselbitz und Zimmermühle.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Der nächstgelegene Flughafen ist Nürnberg (IATA CodeNUE, ca. 1,5 Stunde mit Anreise über die A 9).

In Helmbrechts gibt es das 1 Segelflugzentrum Ottengrüner Heide .

Mit der BahnBearbeiten

2 Die Anreise mit der Bahn kann über die Bahnstrecke Münchberg–Helmbrechts erfolgen, wobei der nächste größere Bahnknoten Hof ist.

Mit dem BusBearbeiten

Auf der StraßeBearbeiten

Helmbrechts liegt an der sechsstreifigen, aber trotzdem dicht befahrenen Autobahn  , Abfahrt   35 Münchberg-Nord.

Mit dem FahrradBearbeiten

Helmbrechts liegt am Selbitz-Radweg, der die Stadt mit Schauenstein und dem Höllental verbindet. Auch von Münchberg führt ein neu angelegter Radweg, der größtenteils parallel zur Straße ST2194 verläuft, nach Helmbrechts.

MobilitätBearbeiten

 
Karte von Helmbrechts

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Evangelische Kirche am Kirchberg
Die Dr. Martin-Luther-Kirche
 
Vorderseite mit Eingang
  • 1 Oberfränkisches Textilmuseum, Münchberger Str. 17 (Stadtzentrum, ca. 150 m südlich des Rathauses). Tel.: +49 (0)9252 92430, Fax: (0)9252 92432, E-Mail: . Geöffnet: Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 10.00 bis 12.00 und 14.00 bis 16.00 Uhr, Wochenende und Feiertag 10.00 bis 16.00 Uhr. Preis: Eintritt: Erwachsene 2 €, ermäßigt (Kinder, Jugendliche, Studenten, Schwerbehinderte) 1 €, Gruppen ab 10 Personen 1,50 € p.P.
  • 2 Die Evangelische Johanneskirche am Kirchberg in der Stadtmitte.
  • 3 Auf dem Kirchberg selbst ein Aussichtsturm: Herrlicher Blick über Frankenwald bis zum Fichtelgebirge. Interessanter Steilaufstieg oder Fahrstraße. Schlüssel zum Aussichtsturm in der Gaststätte.
  • 4 Die Dr. Martin-Luther-Kirche im Ortsteil Wüstenselbitz in romanisierender Form in den Jahren 1898-1901 erbaut.

AktivitätenBearbeiten

  • 1 Aquawell, Adolf-Haack-Str. 7, 95233 Helmbrecht. Tel.: +49 (0)9252 58 50. Das Aquawell ist eines der seltenen Bäder mit Wellenbecken. Das Bad besitzt ein Sportbecken mit Drei-Meter-Sprungturm und Nichtschwimmerbereich, ein Kinderbecken mit Rutsche und Wasserspielgeräten, ein beheiztes Außenbecken mit Massagedüsen und Sprudelbank sowie eine Liegewiese, einen Wellnessbereich mit Dampfbad und zwei Solarien und nicht zuletzt eine Gaststätte. Geöffnet: Geöffnet ist Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 8.00 - 21.00, Mittwoch 8.00 - 18.00, Freitag 13.00 - 14.00 geschlossen, Samstag 13.00 – 20.00, Sonn- und Feiertage 9.00 – 18.00 Uhr) Wellenbetrieb: Fr 14-21, Sa 13-20, Sonn- und Feiertage 9-18 Uhr. Preis: Tageskarte Personen bis 16 Jahre 2,50 €, über 16 Jahre 5 €, bei Wellenbetrieb 1 € mehr.

Das 2 Natur-Freibad am Selbitz-Radweg Richtung Schauenstein bietet im Sommer Möglichkeiten zum Schwimmen und Sonnenbaden.

Der 3 Badeweiher in Wüstenselbitz

Die 4 Ökostation bietet Flora, Fauna, Unterwasserbeobachtungen, Kindergeburtstage und Führungen. Interessant für jedes Alter.

Beim Sportgelände des FC Wüstenselbitz gibt es einen 5 Mountainbike-Technikparcours mit Elementen wie Kamelbuckel, Steilkurven, Hügelauf- und -abfahrten mit Stufe und ein Rockgarden. Die Nutzung des Parcours ist kostenlos.

In Helmbrechts befindet sich ein Flugplatz für Segel- und Motorflieger. Parken am südlichen Stadtrand. Schöner Fußweg mit Möglichkeit einer Rundwanderung entweder über Ottengrün oder Haide zurück zum Auto (ca. 1 Stunde).

Regelmäßige VeranstaltungenBearbeiten

  • Kirchweih, Kerwa, ist Ende Oktober
  • Belzmerdl-Markt am ersten Advent

EinkaufenBearbeiten

  • 1 STOFFWERK, Gustav-Weiss-Str. 2, 95233 Helmbrechts. Tel.: +49 9252 916032. Fabrikverkauf für Mode (Damen Gr. 36/38 - 54/56 und Herren Gr. 48/50 - 58) Accessoires & Stoffe. Geöffnet: Mo bis Fr 9:00 - 18:00, Sa 9:00 - 14:00 Uhr.
  • 2 V. Fraas Factory Outlet, Kulmbacher Str. 208, 95233 Helmbrechts-Wüstenselbitz. Tel.: +49 (0)9252 703-0. Fabrikverkauf von Schals, Tücher, Accessoires. Geöffnet: Geöffnet ist Montag bis Freitag 11.00 - 18.00, Samstag 10.00 - 13.00 Uhr.
  • 3 bleed clothing, Münchberger Str. 42, 95233 Helmbrechts. Tel.: +49 9252 350267. Lagerverkauf für Öko-Textilien. Vegane Jeans in Oberfranken produziert. Geöffnet: Do, Fr 12:00 - 18:00, Sa 10:00 - 14:00 Uhr.

KücheBearbeiten

Die Helmbrechtser Gastronomie ist international (fränkisch, asiatisch, italienisch, türkisch, griechisch).

 
Die Bischofsmühle
  • 2 Bischofsmühle, Bischofsmühle Helmbrechts. Tel.: +49 (0)9289 367, Fax: (0)9289 970791, E-Mail: . Ausflugsgaststätte am Fuße des Döbraberges, nur über geschotterte Wege erreichbar, guter Startpunkt für Wanderungen. Mit Fremdenzimmern und Ferienwohnungen. Geöffnet: Geöffnet Mittwoch bis Sonntag.
  • 3 Vinoso, Wagnerweg 3, 95233 Helmbrechts. Tel.: +49 9252 91139. Tapas-Bar / Wein- und Whisky-Lounge / Bar Geöffnet: Fr, Sa ab 18:00 Uhr.
  • 4 Birkenhof, Schützenstraße 22, 95233 Helmbrechts. Tel.: +49 9252 5135. Fränkischen Spezialitäten, Brotzeiten und hausgemachten Kuchen. Braten mit Klößen am Sonntag. Geöffnet: Di, Mi 11:00 - 14:00 und 16:30 - 22:30, Do, Sa 10:30 - 23:00, Fr 10:30 - 14:00 und 16:30 - 23:00, So 10:00 - 21:30 Uhr, Mo Ruhetag. Preis: Hauptgerichte 6 € - 12 €.

NachtlebenBearbeiten

Nervenzerfetzendes - da gibt es nichts. Veranstaltungen im Textilmuseum und Bürgersaal sind häufig, erstklassig, garantiert jede Geschmacksrichtung und meistens ausverkauft. Rechtzeitig um Karten kümmern!

Geheimtipp: „Palazzo“ das ehemalige Schützenhaus. Von der Besitzerfamilie aufwendig im italienischen Stil renoviert. Veranstaltungen dort erste Sahne. Nachfragen, weil nicht so oft.

UnterkunftBearbeiten

  • 1 Hotel Zeitler, Kulmbacher Str. 13-17. Tel.: +49 (0)9252 962-0, Fax: (0)9252 962-113. Zimmer mit Dusche/WC oder Bad/WC Telefon, WLAN und Farb-Fernseher.
  • 2 Gästehaus Zeh, Wiesenweg 25, 95233 Helmbrechts. Tel.: +49 (0)9252 5276, Fax: (0)9252 357 66 33, E-Mail: . Zimmer mit Dusche / WC, Telefon und Sat-TV, WLAN kostenlos. Grillplatz, Liegewiese, Sauna und Sonnenbank. Tägliches Alpaka-Wandern.

SicherheitBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

Über die Straße Richtung Presseck und Stadtsteinach erreicht man nach rund 5 km ein Wintersport-Areal für Langlauf:

6 Walberngrüner Gletscher: ständig gespurter Rundkurs; Schwierigkeitsgrad: leicht; Länge: 2,5– 10 km; Ausgangspunkt und Parkplatz: Sportplatz Walberngrün/Grafengehaig; 80 Höhenmeter; mit Flutlichtanlage.
Gösmes-Walberngrün: gelegentlich gespurter Rundkurs; Schwierigkeitsgrad: leicht; Länge:7 km; Ausgangspunkt und Parkplatz: Sportplatz in Walberngrün/Grafengehaig; 100 Höhenmeter
Gösmes-Walberngrün: gelegentlich gespurter Rundkurs; Schwierigkeitsgrad: leicht; Länge:12 km; Ausgangspunkt und Parkplatz: Sportplatz in Walberngrün/Grafengehaig; 150 Höhenmeter

Andere Ziele der näheren Umgebung wären:

  • Schauenstein (5 km nördlich, über Volkmannsgrün) - Kleinstadt auf einer Erhebung oberhalb des Selbitztales; Schloss mit Feuerwehrmuseum.
  • Münchberg (8 km südöstlich) - direkt an der A 9 gelegen; östlich der Stadt das Fichtelgebirge; bekannt als Standort der Textilbranche.
  • Selbitz (Oberfranken) (10 km nördlich, über Schauenstein) - an der Bahnstrecke von Hof nach Bad Steben gelegen.
  • Schwarzenbach am Wald (11 km nordwestlich) - am Fuße des Döbrabergs, dem mit 794 m höchsten Berg des Frankenwaldes, gelegen.

LiteraturBearbeiten

  • Otto Knopf, Reinhard Feldrapp: Helmbrechts. 1977, ISBN 3921615151
  • Heinrich Greim, Fotografie (Stadtbilder) ab etwa 1920.

WeblinksBearbeiten

 Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.