Santa Cruz (Provinz)

Provinz in Argentinien
Welt > Amerika > Südamerika > Argentinien > Patagonia Argentina > Santa Cruz (Provinz)
Provinz Santa Cruz

Die Provinz Santa Cruz ist die südlichste Festlandsprovinz Argentiniens. Es ist die am dünnsten besiedelte des Landes.

RegionenBearbeiten

  • Küste und Meseta, wilde, rauhe Steppenlandschaft mit einigen interessanten Küstenorten
  • Andenraum mit eindrucksvollen Gletscherlandschaften

OrteBearbeiten

  • Río Gallegos, 100.000 Einwohner, die Hauptstadt
  • Caleta Olivia, 50.000 Einwohner, Erdölmetropole im Norden
  • El Calafate, 20.000 Einwohner, das Hauptreiseziel der Provinz, Ausgangspunkt zum Nationalpark Los Glaciares
  • Puerto Deseado, 10.000 Einwohner, Hafenstadt am Atlantik mit sehenswertem Canyon

Weitere ZieleBearbeiten

  • Nationalpark Los Glaciares. Spektakulärer Nationalpark, UNESCO-Weltnaturerbe, der Gletscher Perito Moreno ist der einzige wachsende Gletscher außerhalb der Antarktis (alle anderen schmelzen wegen des Klimawandels ab)
  • Nationalpark Perito Moreno, wenig bekannter Park in den Anden im Nordwesten der Provinz, mit Seen und Tälern
  • Cueva de las Manos, die bedeutendsten Höhlenmalereien Argentiniens aus der Steinzeit.

HintergrundBearbeiten

SpracheBearbeiten

AnreiseBearbeiten

MobilitätBearbeiten

Im Sommer ist es fast Pflicht, alle Reisen (auch mittlere Strecken) vorzureservieren, da die Bus- und Fluggesellschaften die Verbindungen sehr knapp kalkulieren.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

AktivitätenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

KlimaBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.