Formosa (Provinz)

Provinz im Nordosten Argentiniens
Provinz Formosa

Die Provinz Formosa liegt im Norden Argentiniens. Sie gehört komplett zur Chaco-Savanne, wobei der Osten feuchter als der dünn besiedelte Westen ist.

RegionenBearbeiten

  • Litoral im Osten, die feuchte Chaco-Region
  • Impenetrable im Westen, die trockenere, von Buschwäldern geprägte Chaco-Region

OrteBearbeiten

Weitere ZieleBearbeiten

HintergrundBearbeiten

SpracheBearbeiten

AnreiseBearbeiten

Die Provinzhauptstadt Formosa ist Ausgangspunkt für nahezu alle Touren. Den Westen kann man auch gut von Salta aus erreichen.

MobilitätBearbeiten

Zwischen den wichtigsten Städten im Osten und nach Paraguay verkehren Busse, ebenfalls auf der Ruta Nacional 81.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

AktivitätenBearbeiten

Abenteuertourismus ist besonders im Westen der Provinz sowie im Nationalpark Pilcomayo möglich. Die Gegend ist vom Tourismus noch recht wenig heimgesucht.

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

KlimaBearbeiten

In Formosa kann man das ganze Jahr über sommerliche Temperaturen erwarten. Im Winter können allenfalls kurze Kälteeinbrüche vorkommen.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.