Hauptmenü öffnen
Provinz Mondulkiri

Die Region Mondulkiri (Khmer: មណ្ឌលគីរី) liegt im Osten von Kambodscha.

RegionenBearbeiten

Administrativ gliedert sich die Provinz in 5 Distrikte:

  • Kaev Seima (កែវសីម៉ា)
  • Kaoh Nheaek (កោះញែក)
  • Ou Reang (អូររាំង)
  • Pechr Chenda (ពេជ្រចិន្តា)
  • Saen Monourom (សែនមនោរម្យ)

OrteBearbeiten

Karte von Mondulkiri

Weitere ZieleBearbeiten

HintergrundBearbeiten

AnreiseBearbeiten

Der einfachste und schnellste Weg in die Provinz ist das Flugzeug. Die Hauptstadt Senmonorom besitzt einen kleinen Flughafen. Über die National Routes 7 und 76 ist der Mondulkiri mit den Nachbarprovinzen verbunden.

MobilitätBearbeiten

Die Straßen der Provinz sind in nicht befestigt und teilweise nur in bescheidenem Zustand. Geländefähige Motorräder und Autos sind hier das bevorzugte Fortbewegungsmittel.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Wasserfälle:

  • 1 Busra-Wasserfall.     . 43 Kilometer von Senmonorom im Distrikt Pich Chinda.
  • Senmonorom-Wasserfall. Nur 5 Kilometer von der Hauptstadt entfernter beliebter Platz für ein Picknick.
  • Romnea-Wasserfall.

Von der Hauptstadt Senmonorom aus kann man Ausflüge zu einigen Dörfern machen:

  • Pou Lung, 10 km (15 min)
  • Pou Trou, 20 km (60 min)
  • Pou Tang, 8 km (30 min)

AktivitätenBearbeiten

Es gibt zahlreiche Dörfer ethnischer Minoritäten und pittoreske Wasserfälle (der bekannteste ist der Busra-Wasserfall) sowie die Möglichkeit, ein Elefanten-Trekking zu machen.

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

Mondulkiri ist eine sehr ländliche Region. Auch Touristen verirren sich vergleichsweise wenig in diese Region. Wer da ein ausgiebiges Nachtleben erwartet wird wohl enttäuscht werden. Ein gutes Buch auf der Terrasse des Gästehauses dürfte hier die passende Abendbeschäftigung sein. Aber genau das dürfte für einige Besucher der Grund sein Mondulkiri zu besuchen.

SicherheitBearbeiten

KlimaBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

Internet: In Senmonorom gibt es Möglichkeiten, auf das Internet zuzugreifen. Der Rest der Provinz ist noch nicht mit dem Internet verbunden. Mobilfunk: Die wichtigen Orte sind mit Mobilfunk abgedeckt.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  • Eine offizielle Webseite ist nicht bekannt. Bitte auf Wikidata nachtragen.
 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.