Huesca (Provinz)

spanische Provinz
Welt > Eurasien > Europa > Südeuropa > Spanien > Aragonien > Huesca (Provinz)

Huesca ist eine Provinz in der Autonomen Region Aragón von Spanien. Sie grenzt im Norden an Frankreich. Benachbarte spanische Provinzen sind Lleida und Saragossa sowie die Region Navarra.

Kanarische InselnKanarische InselnPortugalAndorraFrankreichGibraltarMarokkoAlgerienCeutaMelilaCádizHuelvaSevillaMálagaGranadaAlmeríaMurcia (Region)AlicanteBalearenCórdobaJaénAlbaceteValenciaCastellónTarragonaBarcelonaGironaLleidaBadajozCiudad RealHuescaCáceresToledoCuencaTeruelSaragossaNavarraGuadalajaraMadridÁvilaSalamancaSoriaSegoviaValladolidZamoraGipuzkoaBizkaiaÁlavaBurgosLa Rioja (spanische Region)KantabrienPalenciaLeónAsturienLugo (Provinz)A CoruñaOurensePontevedra
Lage der Provinz Huesca in Spanien

RegionenBearbeiten

 
Monte Perdido

Die Provinz ist bergig, sie erstreckt sich von den Vorgebirgen bis zu den höchsten Pyrenäengipfel in der Nähe zur französischen Grenze:

Aneto 3.404 m
Pico Posets (Tuca Llardana) 3.375 m
Monte Perdido 3.355 m

Die Provinz hat rund 230.000 Einwohner, davon lebt etwa jeder fünfte in der Hauptstadt.

 
Karte von Huesca (Provinz)

OrteBearbeiten

Weitere ZieleBearbeiten

  • 1 Ordesa y Monte Perdido National Park      , der 1918 eingerichtete Nationalpark gehört seit 1997 zum Weltnaturerbe der UNESCO

HintergrundBearbeiten

SpracheBearbeiten

Die Amtssprachen sind Spanisch, Aragonesisch und im Osten auch Katalanisch, wobei sich in einigen schwer zugänglichen Gebirgstälern lokale Dialekte erhalten haben.

AnreiseBearbeiten

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

AktivitätenBearbeiten

Winter: Skigebiete von Candanchú und Formigal Frühjahr, Herbst: Abenteuersportarten (Klettern, Rafting) Wanderwege GR1 Sendero Historico, GR11 Senda Pirenaica, GR15 Sendero Prepirenaica

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

KlimaBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.