Höxter

Mittelstadt in Nordrhein-Westfalen

Höxter ist eine Stadt mit ca. 31.000 Einwohnern an der Weser im Osten von Nordrhein-Westfalen. Im Vergleich zu anderen Siedlungen besaß Höxter im Weserraum schon sehr früh eine Vorrangstellung durch feste Weserübergänge.

Höxter
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen


HintergrundBearbeiten

 
Karte von Höxter

Höxter liegt am östlichen Rand des Landes Nordrhein-Westfalen, an der Mündung der Nethe in die Weser. Die Stadtteile liegen beiderseits der Weser; der Stadtteil Bruchhausen liegt südlich der Nethe.

GeschichteBearbeiten

Höxters aufstrebende Entwicklung im frühen 12. Jahrhundert, die sich u.a. auch im Neubau der Kilianikirche um 1100 dokumentiert, geht mit einer letzten geistigen Blüte der Reichsabtei Corvey einher.

Es gelang den in den Reichsfürstenstand aufgestiegenen Äbten von Corvey auf dem unmittelbar um Corvey herum gelegenen Güterbesitz eine eigene Landeshoheit aufzubauen. Das reichsunmittelbare Fürstentum der Äbte umfasste neben dem Kloster im wesentlichen die Stadt Höxter und sechzehn Dörfer.

Im Rahmen der kommunalen Neugliederung entstand am 1.1.1970 die Flächengemeinde "Stadt Höxter" aus den 11 Gemeinden des ehemaligen Amtes Höxter-Land, der Kernstadt sowie der Gemeinde Bruchhausen aus dem Amt Beverungen. Auf freiwilliger Basis haben sich die Ortschaften damals zusammengeschlossen, um ihre vielfältigen Aufgaben zu bündeln und eine einheitliche Selbstverwaltung herbeizuführen. Heute gehören zu Höxter die Ortschaften Albaxen, Bödexen, Bosseborn, Brenkhausen, Bruchhausen, Corvey, Fürstenau, Godelheim, Lüchtringen, Lütmarsen, Ottbergen, Ovenhausen und Stahle.

In Höxter wird 2023 die Landesgartenschau stattfinden.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

  • Höxter verfügt über den 1 Flugplatz Höxter-Holzminden      (ICAO: EDVI), die Landebahn ist 744 m lang, Zollabfertigung erfolgt nicht. Der Stadtteil Brenkhausen wird vom Regionalbus aus Höxter-Rathaus angefahren.
  • Der 2 Flughafen Paderborn Lippstadt        (IATA: PAD) ist ca. 60 Straßenkilometer entfernt. Die Fahrtzeit ab dem Haltepunkrt Ottbergen beträgt 1 1/2 Stunden mit Umsteigen in Paderborn; von und nach Paderborn fährt stündlich der Linienbus 400 (Schnellbus) direkt bis zum Flughafen.

Mit der BahnBearbeiten

  • Der Haltepunkt 4 Höxter Rathaus      hat seinen Namen aus historischen Gründen erhalten. Der ehemalige Bahnhof Höxter liegt außerhalb des Stadtkerns nahe Corvey. Der Haltepunkt Höxter Rathaus liegt an der Bahnstrecke Paderborn-Altenbeken–Holzminden-(Kreiensen-Goslar/Braunschweig). Sie wird im Stundentakt von der RB 84 „Egge-Bahn“ Paderborn–Ottbergen-Höxter–Holzminden-Kreiensen durch die NordWestBahn bedient. Jeder zweite Zug endet (bzw. startet) in Holzminden.
  • Bedeutendster Bahn-Haltepunkt ist der 5 Bahnhof Ottbergen      mit Direktverbindungen nach Paderborn, Holzminden über Höxter Rathaus (und weiter nach Kreiensen, Goslar, Braunschweig), nach Northeim und Göttingen (dort IC/ICE-Anschluss nach Hannover und Kassel) über Bodenfelde.
  • Weitere Haltepunkte befinden sich in 6 Godelheim   und 7 Lüchtringen  .

Für den gesamten öffentlichen Personennahverkehr gilt der Hochstift-Tarif des Nahverkehrsverbunds Paderborn-Höxter (VPH) und tarifraumüberschreitend der NRW-Tarif.

Auf der StraßeBearbeiten

  • In Höxter verzweigen sich die Bundesstraße   und Bundesstraße  . Es beginnt die Bundesstraße  .
  • Die   führt von Bebra über Kassel (  Kassel - Göttingen - Hannover & die (  Kassel - Dortmund) - Hofgeismar - Höxter - Hameln bis Bückeburg (  Dortmund - Hannover)
  • Die   kommt von Münster (  Köln - Dortmund - Onsabrück) über Rheda-Wiedenbrück (  Dortmund - Hannover) - Paderborn (  Brilon - Bielefeld - Osnabrück) nach Höxter, führt über Holzminden nach Seesen (Vorharz) (  Kassel - Göttingen - Hannover).
  •   über Detmold & Herford bis kurz vor Diepholz, kreuzt die (  Dortmund - Hannover sowie die (  Bad Oeynhausen - Osnabrück.
  • Von den Ortsteilen Godelheim bis Stahle verlaufen die   & die   gemeinsam durch Höxter.

Mit dem SchiffBearbeiten

  • Mit der Flotte Weser ist eine Schiffsverbindung mit Fahrgastschiffen ab Bad Karlshafen möglich.
  • Für Wasserwanderer auf der Weser bietet sich Höxter als Rast- und Übernachtungsort an und bietet zudem gute Versorgungsmöglichkeiten, u.a. mit einem Outdoor-Geschäft für evtl. Ersatz von Ausrüstung. Allerdings sind die offiziellen Gelbe-Welle-Anleger auf der rechten Uferseite (Altstadt links) und erfordern einen längeren Fußmarsch in die Innenstadt. Wer nur zur Stadtbesichtigung oder zum Einkaufen in die Stadt will, kann alternativ auch am steinigen Ufer direkt unter der Weserbrücke auf der rechten Seite anlegen und die Boote hier an Land ziehen, wo sie trocken und im Schatten liegen.
  • Beim Wassersport Höxter e. V. stehen Slipbahn, Zeltwiese und Bootshaus für Kanufahrer zur Verfügung.

Mit dem FahrradBearbeiten

MobilitätBearbeiten

Die Altstadt lässt sich gut zu Fuß erkunden, der innere Bereich ist Fußgängerzone.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Altstadt. Mit vielen gut erhaltenen Fachwerkhäusern.
  • 1 Schloss Corvey  , Schloss Corvey, 37671 Höxter. Tel.: +49 (0)5271 68168.     . Das nahe Schloss Corvey wurde im Juni 2014 von der UNESCO unter dem offiziellen Titel "Das Karolingische Westwerk und die Civitas Corvey" zum Weltkulturerbe ernannt. Die ehemalige Benediktinerabtei Corvey wurde im Jahre 822 gegründet und war im frühen Mittelalter eines der bedeutendsten Klöster Europas. Geöffnet: bis April 2019: täglich im Rahmen einer Führung nur mit Voranmeldung / täglich 10.00 – 18.00 Uhr. Preis: Erw.: 9,50 € / Schüler+Studenten: 7,50 € / Familien: 19,00 € / nur Abteikirche: 2,00 €.  

AktivitätenBearbeiten

 
Nethe südlich Höxter, Radweg links
  • Radwandern:
    • Höxter ist der ideale Ausgangspunkt für Rundtouren mit dem Fahrrad. Alle Touren sind durch eine unterschiedliche Streckenführung sowohl für Naturgenießer als auch für Radwanderer geeignet.
    • Weser-Radweg mit Varianten, die auch schöne Rundtouren ergeben
    • Europaradweg R1
    • Kloster-Garten-Route oder Radweg R2 durch das Nethe-Tal (Foto)

EinkaufenBearbeiten

In und um die Fußgängerzone herum findet man als Reisender eine gute Infrastruktur vor, verschiedene Einzelhandelsgeschäfte, Apotheken, Drogerien und Bäcker etc. sind ausreichend vorhanden.

  • Ein 1 Wochenmarkt findet immer am Mittwoch und Sonnabend von 07:00 bis 14:00 am Marktplatz und Marktstraße statt.
  • 2 Stern-Markt, Westerbachstraße 23. Tel.: +49 (0)5271 34096. . Kleines Lebensmittelgeschäft in der Innenstadt:
  • 3 Unterwegs, Weserstraße 12, 37671 Höxter. Tel.: +49 (0)5271 35346. . Radler oder Paddler, die ihre Ausrüstung ausbessern oder ergänzen müssen, finden nahe der Weserbrücke und damit am Kreuzungspunkt vom Europaradweg R1 und dem Weser-Radweg ein großes Outdoor-Geschäft Geöffnet: Mo-Fr: 10:00-18:30 / Sa: 09:30-14:00.
  • Im 4 Gewerbegebiet Pfennigbreite haben sich mehrere Lebensmittelmärkte niedergelassen.

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

  • 1 Wesercamping Höxter, Sportzentrum 4, 37671 Höxter. Tel.: +49 (0)5271 2589, Fax: +49 (0)5271 496335, E-Mail: . . Der Campingplatz liegt östlich der Weser am Stadtrand, unmittelbar neben dem Freibad. Zu Fuß sind es über die Weserbrücke 10 Minuten bis in die Altstadt. Der Platz bietet Fahrradverleih, Grillmöglichkeit, moderne und gepflegte Sanitäranlagen, WLAN, Waschmaschine, Wäschetrockner Restaurant (Frühstück auf Wunsch), Blockhäuser, Campinghütten, Bootsanleger, Bademöglichkeit, Kinderspielplatz Video Geöffnet: Mitte Januar - Mitte Dezember.
  • 2 Wohnmobilhafen "Am Floßplatz", Im Brückfeld / Milchweg / Floßplatz, 37671 Höxter (unmittelbar an der Weser). Tel.: +49 (0)5271 2589, Mobil: +49 (0)171 3680967, Fax: +49 (0)5271 496335, E-Mail: . . Stellplatz am Flossplatz an der Weser, von wo man direkt auf die Kulisse der Stadt blicken kann und die Altstadt von Höxter in wenigen Minuten zu Fuß erreicht. Der Stellplatz ist mit einer "Holiday Clean" Ver- und Entsorgungsstation und Dusche & WC ausgestattet. Brötchen-, Zeitung- und Gasservice. Die Stellpätze sind parzelliert und mit einer Hecke umpflanzt. Der Wohnmobilplatz ist beleuchtet. Slipanlage vorh., Bootsverleih (Kanu), Fahrradverleih (E-Bikes). Achtung: Die Weserbrücke darf von Fahrzeugen über 3,5 to und einer Breite von mehr als zwei Metern nicht mehr befahren werden. Video Geöffnet: ganzjährig nutzbar, nur während der Osterkirmes geschlossen. Preis: 9,00 €/T zzgl. Strom und Dusche (0,50 € Eintritt & 0,50 € 3 Min.).
  • 3 Wohnmobilstellplatz an der Freizeitanlage Godelheim, Godelheimer Straße 33 / Freizeitanlage, 37671 Höxter. Tel.: +49 (0)5271 2589, Mobil: +49 (0)171 3680967, Fax: +49 (0)5271 496335. . Wohnmobilstellplatz an der Freizeitanlage an einem Baggersee. Sanitäreinrichtungen, Entsorgungsanlage, keine Stromversorgung, Waschmaschine, Frühstück auf Wunsch, Brötchenservice von Ostern bis zu den Herbstferien. Gasflaschenlieferung ganzjährig. Geöffnet: ganzjährig nutzbar. Preis: 9,00 €/N.

SicherheitBearbeiten

GesundheitBearbeiten

ApothekenBearbeiten

ÄrzteBearbeiten

In Höxter gibt es eine gute Allgemeinversorgung mit Ärzten nahezu aller Fachrichtungen. Auch Zahnärzte und Tierärzte sind ausreichend vertreten.

KrankenhausBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

  • Porzellanmanufaktur in Fürstenberg
  • "Hugenottenstadt" Bad Karlshafen
  • Fachwerkstadt Hann. Münden
  • Der Naturpark Solling-Vogler mit vielen Wanderwegen und Mountainbike-Routen liegt direkt vor der Haustür.
  • Vom nahe gelegenen Köterberg (496m) hat man eine schöne Rundumsicht.
  • Der Weserradweg führt von Hann. Münden über Höxter bis zur Nordsee (Bremerhaven, Cuxhaven).
  • Der Europa-Radweg R1 führt von Calais am Ärmelkanal im Westen bis St. Petersburg im Osten und verläuft durch Höxter.
  • Die Wellness-Radroute ist ein 500 km langer Rundkurs und führt hauptsächlich durch die abwechslungsreiche Landschaft im Teutoburger Wald, aber auch Höxter im Herzen des Weserberglandes ist ein Etappenziel.

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.