Warnemünde, offiziell Seebad Warnemünde, ist ein Ortsteil der Hansestadt Rostock, Badeort an der Ostsee und liegt auf der westlichen Seite der Warnowmündung. Noch weiter Richtung Westen schließt sich der Rostocker Ortsteil Diedrichshagen an. Gemeinsam mit dem Ortsteil Diedrichshagen bildet es den Stadtbereich Warnemünde. Östlich der Warnow liegt der Ortsteil Hohe Düne.

Warnemünde
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

 
Karte von Warnemünde
 
Rechts das Hotel Neptun. Links der Leuchtturm und ganz links das Restaurant "Teepott"

Das seit dem 12. Jahrhundert bekannte Fischerdorf hat sich nach und nach zu einem der beliebtesten Ostseebäder in Deutschland entwickelt. Ein gute Verkehrsanbindung trägt zum Erfolg bei. Mit einem 150 Meter breiten Sandstrand verfügt Warnemünde über den breitesten Sandstrand der deutschen Ostseeküste. Im Sommer finden in Warnemünde die Warnemünder Woche und die Hanse Sail statt. Beide Ereignisse ziehen jeweils etwa eine Million Touristen nach Warnemünde.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

  • 1 Flughafen Rostock Laage   (IATA: RLG), Flughafenstr. 1, 18299 Laage. Tel.: +49 (0)38454 32 13 90, Fax: +49 (0)38454 32 13 92, E-Mail: .     . Der etwa 20 km südöstlich gelegene Flughafen Rostock Laage ist ein Regionalflughafen mit Linienverbindungen von und nach München. Daneben bestehen Verbindungen nach Wien, Heraklion und Antalya.
  • Zu den Flughäfen Hamburg        (IATA: HAM) und Berlin Brandenburg        (IATA: BER) benötigt man mit der Bahn jeweils über drei Stunden.
  • 2 Flugplatz Purkshof (ICAO: EDCX), Flugplatz Purkshof, 18182 Mönchhagen. Tel.: +49 (0)38202 21 11, +49 (0)1511 560 65 03, Fax: +49 (0)38202 450 32.   . Der etwa 13 km nordöstlich von Rostock gelegene Flugplatz Purkshof ist für Segelflugzeuge, Motorsegler, Ultraleichtflugzeuge und Motorflugzeuge mit einem Höchstabfluggewicht von bis zu 5,7 Tonnen zugelassen.

Mit der BahnBearbeiten

 
Bahnhof Warnemünde
  • 3 Bahnhof Warnemünde, Am Bahnhof 5, 18119 Rostock.     . Der Bahnhof liegt zentral im Ort auf der Strominsel. Von hier gelangt man auf kurzen Wegen sowohl in den Ort wie auch zum Kreuzfahrtterminal. Mit der Bahn erreicht man Warnemünde über den Rostocker Hauptbahnhof. Zwischen Rostock und der Endstation Warnemünde verkehren drei S-Bahn-Linien. Verkehrszeiten von 04 Uhr morgens bis kurz nach Mitternacht, tagsüber fahren Züge alle 15 Minuten. Am Automaten gekaufte Fahrkarten müssen vor der Fahrt an kleinen gelben Kästen gestempelt (entwertet) werden, erst dann sind sie gültig. Während der Saison beginnen und enden einzelne Fernverkehrszüge (aus Berlin, Leipzig, Magdeburg, Schwerin, Dresden) in Warnemünde. Merkmal:  .
  • 4 Haltepunkt Warnemünde Werft, Werft Allee 10, 18119 Rostock.     . Der Haltepunkt der S-Bahnen eignet sich sehr gut für die Anreise zum südlichen Teil Warnemündes. Merkmale: kein WLAN,  .

Mit dem BusBearbeiten

Täglich bietet MeinFernbus.de eine Linie ab Berlin ZOB nach Rostock und Warnemünde an. Haltestellen sind Rostock ZOB (Platz der Freundschaft), S-Bahn Warnemünde-Werft sowie Warnemünde-Strand (Jugendherberge). Der Verkehrsverbund Warnow (VVW) bietet Fahrplanauskunft und Tarife aller öffentlicher Verkehrsmittel für Rostock-Warnemünde und die Region.

Auf der StraßeBearbeiten

  • Von Westen: Über die Autobahn  , ab Anschlussstelle   14 Rostock-West ist die   vierspurig bis Warnemünde ausgebaut.
  • Von Süden führt die   nach Rostock. Diese Autobahn führt durch den mautpflichtigen Warnow-Tunnel unter der Warnow hindurch auf die Schnellstraße Richtung Warnemünde. Für die einfache Durchfahrt mit einem Motorrad oder PKW zahlt man von Mai bis Oktober 4,40 €, das restliche Jahr 3,60 € (Tarife Stand: 2021).
  • Von Osten her erreicht man Warnemünde über die   bis Rövershagen und dann über die L 221L 22 in Richtung Graal-Müritz und dann auf der K 43 über Markgrafenheide bis 1 Hohe Düne. Mit der kostenpflichtigen Warnowfähre geht es schließlich über die Warnow nach Warnemünde.

  ParkenBearbeiten

In Warnemünde sind Parkplätze vor allem in der Hauptsaison sehr rar. Die wichtigen Hotels haben eigene Parkhäuser und Passierkarten. Tagestouristen sollten ihr Auto direkt am Ortseingang abstellen oder westlich außerhalb parken und die Park+Ride-Angebote in Anspruch nehmen.
Ein komfortable, aktuelle Übersicht über die Parkmöglichkeiten bietet die Internetseite Parken in Rostock.

Bei den Parkplätzen am Kreuzfahrtterminal handelt es sich während der Saison nur um Kurzzeitparkplätze. Für Langzeitparkplätze sowie Transfers zum und vom Kreuzfahrtterminal verweist der Rostock-Port auf externe Dienstleister.

Mit dem SchiffBearbeiten

Siehe auch: Ostseefähren

 
unten rechts: Cruise Center
oben rechts: Marina Hohe Düne
  • 5 Warnemünde Cruise Center, Am Passagierkai 3, 18119 Rostock-Warnemünde. Tel.: +49 (0)381 350 5024, E-Mail: . Warnemünde ist Deutschlands bedeutendster Kreuzfahrthafen. Das Warnemünde Cruise Center als Kreuzfahrt-Terminal liegt etwa einen Kilometer stromaufwärts vom Bahnhof Warnemünde, auch als Passagierkai ausgeschildert. Die Webseite des Hafens informiert über die geplanten Kreuzfahrtschiffsanläufe. In 2019 gab es 196 Anläufe von Passagierschiffen.
  • Das 6 Fährterminal im Überseehafen für die Linien nach Gedser und Trelleborg ist über Rostock Hbf oder ab der S-Bahn-Station Lütten Klein mit dem Bus Linie 45 zu erreichen. Mehr zu den Rostocker Fährverbindungen hier.
Neben Rostock befinden sich weitere Fährterminals mit anderen Verbindungen im Fernverkehr auf See in Travemünde und Kiel.

Mit SportbootenBearbeiten

Im Rahmen der gescheiterten Olympia-Bewerbung für 2012 wurde kräftig in die maritime Infrastruktur investiert. Deutlichstes Zeichen dafür ist der Yachthafen Hohe Düne. Als Konsequenz für die Segler ergibt sich damit ein sehr großes Angebot an Liegeplätzen, in den meisten Marinas liegen nur wenige Schiffe.

  • 9 Marina Hohe Düne. Tel.: +49 (0)381 50408011, Fax: +49 (0)381 50408099, E-Mail: . Mit insgesamt 920 komfortablen Liegeplätzen bietet die Marina modernste Technik (Kran- und Slipanlagen, Tankstelle, Abwasserentsorgung, Strom- und Wasseranschluss, WLAN vom Boot aus, Sanitär- und Duschanlagen)

Mit dem FahrradBearbeiten

Warnemünde ist über mehrere Radfernwege sehr gut erreichbar:

Zu FußBearbeiten

MobilitätBearbeiten

 
Warnowfähren

Innerhalb des Ortsteiles Warnemünde kommt man am besten zu Fuß weiter. Zum gegenüberliegenden Ufer der Warnow, dem Ortsteil Hohe Düne, gelangt man mit der Warnowfähre. Neben der S-Bahn nach Rostock gibt es ein recht dichtes Netz von Bus- und Straßenbahnlinien. Am Automaten gekaufte Fahrkarten müssen vor der Fahrt an kleinen gelben Kästen gestempelt werden, erst dann sind sie gültig.

Für etwas weitere Strecken, z. B. in die Umgebung oder in die Innenstadt nach Rostock, bietet sich das Fahrrad an. Wer sein eigenes Rad nicht dabei hat, kann sich eines leihen bei:

  • 1 Fahrradverleih Düring, Friedrich-Franz-Straße 54, 18119 Rostock-Warnemünde. Tel.: +49 (0)381 5191261, E-Mail: . Die Fahrradhandlung Dühring hat Leihräder in allen Größen und Ausführungen (Damen- und Herrenräder, Kinderräder, Kindersitze und Fahrradhelme). Geöffnet: Mo-Fr 10:00-12:30, Sa,So 10:00-12:00, Rückgabe 24/7.

TaxiBearbeiten

Taxis stehen üblicherweise am 10 Taxistandplatz Bahnhof oder am 11 Taxistandplatz Kirchenplatz.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

KirchenBearbeiten

Kirche Warnemünde
 
Kirche Warnemünde
  • 1 Kirche Warnemünde (ev.-luth), Kirchenplatz 1, 18119 Rostock. Tel.: +49 (0)381 3755967 (Kirchenbüro), E-Mail: .     . Die von 1866 bis 1871 erbaute Kirche Warnemünde ist ein neogotischer Backsteinbau. Die Vorgängerkirche stand in der Nähe der Vogtei. Während der DDR-Zeit konnten nur wenige Sanierungsarbeiten an der Kirche durchgeführt werden. Nach der politischen Wende wurden dann unter schwierigen finanziellen Bedingungen umfangreiche Sanierungen an Dach und Fassade durchgeführt. Der 2009 restaurierte, gotische Schnitzaltar von 1475 ist als Triptychon ausgeführt. Die Renaissancekanzel stammt aus dem Jahre 1591. Im nördlichen Kirchenschiff steht eine 3,72 m große, aus Eichenholz geschnitzte Figur eines Christophorus mit dem Jesuskind auf der Schulter. In der Kirche hängen zwei Votivschiffe, wie sie in Kirchen des Ostseeraumes häufig zu finden sind. Interessant ist auch eine Ausstellung über ehemalige Warnemünder Hausmarken. Die heutige Orgel wurde 1975 von der Firma Voigt aus Bad Liebenwerda gebaut. Geöffnet: Mo-Do 13:00-15:00, Fr-So 11:00-16:00, Gottesdienst: So+Feiertage 10:00.
  • 2 Maria Meeresstern (Kath. Kirche), Schillerstraße 1, 18119 Rostock OT-Warnemünde. Tel.: +49 (0)381 242340 (Gemeindebüro Rostock), E-Mail: . Die Katholische Kirche in Warnemünde wurde 1938 als Seelsorgestelle, 1943 als Kirchengemeinde und 1970 als Pfarrei eingerichtet. Das Kirchengebäude ist eine ehemalige Pension und somit erst auf den zweiten Blick als Kirche zu erkennen. Das 1939 geschnitzte Altarbild zeigt unter anderem einen Blick auf Warnemünde. Heute gehören zur Warnemünder katholischen Gemeinde ca. 450 Mitglieder. In der Sommersaison wird die Kirche von vielen Touristen besucht. Geöffnet: So 10:30 (Heilige Messe), Mi 17:30 (Andacht).
  • 3 Neuapostolische Kirche Warnemünde, Wiesenweg 8 e, 18119 Rostock. E-Mail: . Die 2006 geweihte Kirche bietet im Sakralraum Platz für 84 Personen. Die Kirche ist für Übertragungsgottesdienste ausgestattet. In der Urlaubssaison können die Gottesdienstteilnehmer im Versammlungsraum durch Bild- und Tonübertragung den Gottesdienst verfolgen. Merkmal:  . Geöffnet: So 10:00 + Mi 19:30 (Gottesdienst).

BauwerkeBearbeiten

Sehenswürdigkeiten
 
Das fast 300m lange Kreuzfahrtschiff Constellation am Warnemünder Passagierkai. Der Hochseetanker, der Schlepper und die Autofähre Warnemünde - Hohe Düne wirken wie Spielzeug

Die beiden begehbaren Molen sind sicher ein Muss für jeden Besucher Warnemündes. Die Westmole beginnt direkt am Leuchtturm, dem Wahrzeichen Warnemündes. Die Ostmole ist über den Ortsteil Hohe Düne erreichbar. In Hohe Düne ist auf dem ehemaligen Gelände der 4. Flottille der Volksmarine im Jahre 2005 eine Marina eröffnet worden. Sie ist Liegeplatz und Tageshafen für zahlreiche Segelboote und Yachten. Am Warnemünder Passagierkai legen zu jeder Jahreszeit Kreuzfahrtschiffe aus aller Welt an. Von hier aus kann man auch die zahlreichen Handelsschiffe beim Anlaufen des Rostocker Überseehafens beobachten, der sich nur wenige Kilometer weiter südlich am Ostufer befindet.

  • 4 Leuchtturm Warnemünde.     . Der 1898 aus weiß glasierten Ziegelsteinen erbaute Leuchtturm ist 30,67 m hoch. Nach Überwindung von 135 Stufen bietet sich von der Aussichtsplattform ein herrlicher Rundumblick über Warnemünde und die Ostsee. Der Turm wird vom Förderverein Leuchtturm Warnemünde e.V. betreut. Preis: Erw. 2,- €, Kinder 1,- €, Familie 4,- €.
  • 5 Teepott Warnemünde.     . Der denkmalgeschützte „Teepott“, ein Rundbau mit originellem Betonschalendach, wurde 1968 nach den Entwürfen von Ulrich Müther errichtet. Er entstand auf dem Fundament des alten 1945 abgebrannten Pavillions und konnte nach aufwendigen Sanierungsarbeiten 2002 wiedereröffnet werden. Heute befinden sich in dem Bau Cafés, Restaurants und Souvenirgeschäfte.
  • 6 Warnemünder Vogtei, Ecke Kirchstraße, Am Strom 59, 18119 Rostock.     . Die Vogtei ist das älteste erhalten gebliebene Haus von Warnemünde. Die Grundfeste sollen bereits auf die Zeit um 1300 zurückgehen. Heute befindet sich in der Vogtei die Tourist-Information. Man kann sich in dem geschichtsträchtigen Haus auch trauen lassen.
  • 7 Kurhaus Warnemünde, Seestraße 18, 18119 Rostock-Warnemünde. E-Mail: .      . Das Kurhaus wurde im Stil des Neuen Bauens mit Elementen des Art deco von Gustav Wilhelm Berringer 1928 errichtet. Heute wird das Kurhaus mitsamt anschließendem Kurgarten und Konzertbühne als Veranstaltungszentrum genutzt. Es beherbergt einen Veranstaltungssaal, ein italienisches Restaurant, eine Pizzeria und eine Parkgarage.

MuseenBearbeiten

 
Heimatmuseum
  • 8 Heimatmuseum Warnemünde, Alexandrinenstr. 31, 18119 Warnemünde. Tel.: +49 (0)381 526 67, Fax: +49 (0)381 548 68 37, E-Mail: .      . Die Ausstellung beinhaltet Exponate zur Geschichte der Fischerei und Seefahrt, über das Lotsenwesen und die Seenotrettung, die Geschichte des Ortes, die Erfindung, des Strandkorbes und vieles mehr. Neben dieser ständigen Ausstellung finden regelmäßig Sonderausstellungen statt. Geöffnet: 10:00 – 17:00 Uhr, Apr-Okt: Di-So 10:00-17:00, Nov-Mar Mi-So 10:00-17:00. Preis: Erw. 4,- €, Kinder (6-17 J.) + erm. 2,- €, Fam. (2+1) 4,- €.

Straßen und PlätzeBearbeiten

 
„Achterreeg“ (Hinterreihe): Häuser in der Alexandrinenstraße
  • Alter Strom, Flaniermeile mit pittoresken Kapitänshäusern und zahlreichen Restaurants und Geschäften
  • Die 9 Alexandrinenstraße gilt bei den Warnemündern als die schönere Flaniermeile mit weitaus mehr Atmosphäre und Stil. Man nennt sie auch die „Puppenstube Warnemündes“. Fischer, Seeleute und Lotsen lebten hier einst - und zum Teil heute noch - in kleinen Giebelhäusern aus einfachem Fachwerk.
  • Mittelmole mit Fischmarkt, zu erreichen über die 1903 als Drehbrücke erbaute 10 Bahnhofsbrücke     .
  • Der 1910 angelegte 11 Kurpark liegt zwischen Seepromenade und dem Warnemünder Ortskern. An den Kurpark grenzt der Kurhausgarten mit seiner Freilichtbühne, auf der im Sommer regelmäßig Konzerte stattfinden.
  • Die Westmole mit dem 12 m hohen, grün-weißen 12 Molenfeuer West markiert die Westseite der Hafeneinfahrt. Hier kommt man den vorbeiziehenden Schiffen sehr nah, kann sich so richtig durchpusten lassen und wird bei starkem Wellengang auch schon mal nass.
  • Auf der Ostmole befindet sich das nahezu baugleiche Gegenstück, das rot-weiße 13 Molenfeuer Ost. Von der Hohen Düne aus erreicht man das Molenfeuer nach einem längeren Spaziergang auf der Mole vorbei am Marine Science Center (Robbenaufzuchtstation).

VerschiedenesBearbeiten

  • 14 Marine Science Center (MSC) (Robbenaufzuchtstation), Am Yachthafen 3A, 18119 Rostock - Hohe Düne (An der Ostmole). E-Mail: .  . Das Marine Science Center ist eine wissenschaftliche Einrichtung der Universität Rostock. Direkt an der Ostmole der Warnow liegt hier ein ca. 50 m langes, weiß-blaues Schiff, die „Lichtenberg“. Die Robben selbst werden in einer Netzanlage direkt in der Ostsee gehalten, innerhalb derer auch das Institutsschiff liegt. Die gesamte Anlage kann vom Besucherdeck eingesehen werden. Von dort kann man die wissenschaftliche Arbeit und das Tiertraining aus direkter Nähe verfolgen. Geöffnet: täglich 10:00-15:00.
 
DGzRS-Informationszentrum
  •   1 DGzRS-Informationszentrum Mecklenburg-Vorpommern, Am Leuchtturm 1, 18119 Rostock-Warnemünde. Tel.: +49 (0)381 51409, Fax: +49 (0)381 5106727, E-Mail: . Das Informationszentrum befindet sich im historischen Stephan-Jantzen-Haus, dem ehemaligen Wohnhaus des Lotsenkommandeurs Stephan Jantzen, der seit 1866 maßgeblich am Aufbau der ersten Rettungsstation der DGzRS an der mecklenburgischen Küste in Warnemünde beteiligt war. Im Informationszentrum machen die Seenotretter auf ihre oft lebensrettende Arbeit auf Nord- und Ostsee aufmerksam. Hier kann man in einer kleinen Ausstellung mit historischer Rettungsausrüstung, Seenotkreuzer-Modellen und einem Fahrsimulator die Welt der Seenotretter erleben, in einer Leseecke in interessanten Büchern über die DGzRS schmökern oder im Seenotretter-Shop stöbern. Auch bietet das Team regelmäßig Vorträge, Veranstaltungen und Gruppenführungen an. Nur wenige Meter vom Informationszentrum entfernt an der Seenotrettungsstation Warnemünde ist der 27,5-Meter-Seenotkreuzer ARKONA stationiert. Geöffnet: täglich 10:00-16:00. Preis: kostenfrei, Spenden werden gerne gesehen.

AktivitätenBearbeiten

Die Hauptattraktion Warnemündes ist der bis zu 150 m breite Sandstrand, der direkt an der Westmole beginnt und bis zur etwa 5 km entfernten Landspitze Stoltera reicht. Dort ist der Strand allerdings nur noch etwa 30 m breit und oft steinig. Das Ufer ist hier eine Steilküste und sehr attraktiv für Wanderer. Im Sommer ist der gesamte Strand von Badegästen belegt, die aber nur in einem etwa 1 km langen Bereich direkt vor Warnemünde bekleidet baden. Ansonsten ist der Strand hauptsächlich FKK bzw. bunt gemischt. Aufgrund der geringen Strömung und der guten Windverhältnisse eignet sich das Segelrevier vor Warnemünde für Kitesurfen, Wellenreiten, Windsurfen, Tauchen und Schwimmen.

Wem die Ostsee zu kalt ist kann man auch in warmen Wasser in der Halle schwimmen.

  • 2 SEEBAD des a-ja, Zur Promenade 2, 18119 Rostock-Warnemünde. Tel.: +49 (0)381 20271 2728. 25 x 14 Meter Pool, Meerwasser-Außenpool, Kinder- und Erwachsenenbereich, Pool-Bistro, separates Saunahaus mit verschiedenen Saunen und Dampfbädern, SPA-Bistro, Ruheraum mit Kamin und Meerblick. Vitapark mit Fitness Geräten. Geöffnet: täglich. Preis: DaySPA 07:00–22:00 26,- €, 18:00–22:00 18,50 €; Badewelt ab 14 Jahren 07:00–22:00 18,50 €, 07:00–11:00 10,50 €, 18:00–22:00 13,- €, Saunahaus (ab 14 Jahren) (11/14:00-22:00) 18,50 €; Fitness (ab 14 Jahren) 07:00-22:00 5,50 €.
  • 4 Kletterwald Hohe Düne, Warnemünder Straße 20, 18146 Rostock (Parkplatz Stubbenwiese). Tel.: +49 (0)162 4109349. 9 Parcours und über 140 Elementen. Geöffnet: April bis Oktober, Wochenende immer, Werktage teilweise. Preis: Erwachsene 23,- €, 6 bis 12 Jahre 16,- €.
  • 5 Ostseebowling, Alte Bahnhofstr. 10, 18119 Rostock-Warnemünde. Tel.: +49 (0)381 51316, Fax: +49 (0)381 51318, E-Mail: . Zehn Brunswick-Bow­ling­bah­nen, American Bar & Restaurant. Geöffnet: November Fr - So ab 14:00, Mo - Do ab 15:00; Dezember Mo - So ab 14:00; Jan. – Juni Sa, So ab 14:00, Mo - Fr ab 15:00; Juli – Sep Mo - So ab 15:00; Oktober Sa, So ab 14:00, Mo - Fr.ab 15:00 Uhr. Preis: pro Spiel und Person 3,- € - 4,10 €.
  • 7 Ostsee-Welten 5D, Am Leuchtturm 15, 18119 Rostock-Warnemünde. Tel.: +49 (0)381 5105044, Fax: +49 (0)381 5105045, E-Mail: . . Kino, ein Saal mit 111 Plätzen. Geöffnet: täglich 10:00 - 24:00. Preis: Kino 10,- €, 3D-Dokumentation 7,50 €, 4D-Cinema 90 Min 11,- €, 4D-Cinema 120 Min 13,- €, 5D-Show: 5,- €.
  • 8 Kleine Komödie, Rostocker Str. 8, 18119 Rostock-Warnemünde. Tel.: +49 (0)381 5191400. Spielstätte des Volkstheaters, 68 Plätze an 10 Tischen.
  • Thalasso: Im Seebad Warnemünde, dem Naturschutzgebiet Stoltera und der Rostocker Heide trifft Ostseeluft auf Waldluft. Dieses milde Reizklima bietet ideale Bedingungen für einen gesunden und gesundheitsfördernden Aufenthalt. Zehn ausgewiesene Thalasso-Kurwege können mit Audio-Touren entdeckt werden. Zudem gibt es einen Bewegungskalender für Sportbegeisterte. Dieser enthält eine Vielzahl an angeleiteten Freiluft- und Bewegungsangeboten, die wöchentlich montags bis freitags am Strand und im Kurpark des Seebades Warnemünde angeboten werden, darunter Yoga, Pilates und Walking.

EinkaufenBearbeiten

 
Warnminner Ümgang
  • 2 Fischmarkt am Alten Strom, Mittelmole, 18119 Rostock-Warnemünde (vom Bahnhof vor der Brücke rechts). Frischen Fisch vom Kutter, Räucherfisch direkt aus dem Ofen und eine Riesenauswahl an Fischbrötchen. Geöffnet: Sa+So 08:00 – 18:00 (bei Sonderveranstaltungen auch länger), 01.11-31.03.: bis 17:00. Preis: Fischbrötchen 3.50 € - 5,- €.
  • 3 Wochenmarkt Warnemünde, Kirchenplatz 1, 18119 Rostock-Warnemünde. Mobil: +49 (0)163 6090329 (Marktmeister). Der zentral gelegene Wochemarkt ist recht beliebt. Etwa 30 Händler bieten jeden Samstag das gesamte Frischeprogramm. Zusätzlich lockt ein großes Imbissangebot (Bratwurst, Gulaschkanone, Broiler oder Fischbrötchen) zum Mittagstisch. Geöffnet: jeden Samstag 08:00-13:00.
  • 4 Hoppen un Molt Brauerei-Shop, Alexandrinenstraße 49, 18119 Rostock. Mobil: +49 (0)176 62096216, E-Mail: . In dem Außer-Haus-Verkauf der kleinen Brauerei kann man nicht nur die verschiedenen Biersorten kaufen, sondern man kann auch verschiedene Biere aus sechs Zapfhähnen frisch probieren. Dabei kann man dann auf einer der Sitzbänke an dem hübschen Brunnen Warnminner Ümgang ("Warnemünder Umgang") einen Plausch mit ortsansässigen aus der Alexandrinenstraße abhalten. Geöffnet: Mi-So 13:00-19:00.
  • Gute 5 Einkaufsmöglichkeiten für Selbstversorger mit hervorragender Parkmöglichkeit finden sich am südlichen Ortseingang.

KücheBearbeiten

GünstigBearbeiten

  • 1 Fischhus - Min Herzing, Poststraße 1, 18119 Rostock-Warnemünde (neben dem Bahnhof). Tel.: +49 (0)381 51488. Fischgastronomie, Fischimbiss und Fischverkauf. Preis: Hauptgerichte 9,- € - 17,- €.

MittelBearbeiten

 
Warnemünder Fischplatte Twee Linden
  • 2 Bootsterassen, Am Bahnhof 13, 18119 Rostock-Warnemünde. Tel.: +49 (0)174 6948899. Vom Fischbrötchen (2,80,- €) bis zum Frischfisch aus der Ostsee und sogar Ceviche. Große Portionen, schöner Blick und Bootsverleih. Preis: Hauptgerichte 9,- € - 21,- €.
  • 3 Twee Linden, Am Strom 85, 18119 Rostock-Warnemünde. Tel.: +49 (0)381 5106223. Große Auswahl an Fischgerichten. Geöffnet: Küche in der Hauptsaison Mo - So 11:00 - 22:30, Vor- und Nachsaison Mo - So 11:00 - 22:00, Wintermonate Mo - So 11:00 - 21:30. Preis: Tagesgerichte ab 8,50 €.
  • 4 Fischerklause, Am Strom 123, 18119 Rostock-Warnemünde. Tel.: +49 (0)381 52516. Eine der ältesten Kneipen in Warnemünde. Geöffnet: Mo bis Do 11:30 - 22:30 Uhr Fr, Sa 11:30 - 0:00, So 11:30 - 22:30. Preis: Hauptgerichte 12,- € - 20,- €.
  • 5 FUCHSBAR, Waldweg 130, 18119 Rostock-Warnemünde. Tel.: +49 (0)381 51098640. Thüringer Biergarten. Geöffnet: Di bis So 11:00 – 20:00.
  • 6 Hummerkorb - Das Fischrestaurant, Am Bahnhof 1 c, 18119 Rostock-Warnemünde. Tel.: +49 (0)381 37557766. Das Hauptgericht ist Hummer und es gibt alle Fischarten aus den örtlichen Gewässern. Geöffnet: Täglich 11:00 - 23:00. Preis: Hauptgerichte 14,- € - 21,- €, Hummer teurer.
  • 7 Schusters Strandbar, Seepromenade 1, 18119 Rostock-Warnemünde (direkt neben dem „Teepott“). Tel.: +49 (0)381 7007837, E-Mail: .  . Urbane Bar mit karibischem Flair am großen Sandstrand mit Liegestühlen, Lounge-Betten sowie Blick auf Ostsee und Leuchtturm. Geöffnet: Mo-Do 12:00-20:00, Fr,Sa 12:00-21:00. Preis: €€-€€€.

GehobenBearbeiten

  • 8 Zum Stromer, Am Strom 32, 18119 Rostock-Warnemünde. Tel.: +49 (0)381 8579787. Fischrestaurant seit 1842, das älteste Restaurant im Ort. Geöffnet: Täglich ab 17:00, Küchenschluß 21:00, September bis Juni Dienstag Ruhetag. Preis: Hauptgerichte 17,- € - 33,- €.

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

Im Ostseebad Warnemünde gibt es viele Ferienwohnungen, Pensionen und Hotels in allen Preiskategorien. Eine Übersicht bietet Der Warnemünder.

Camping, StellplätzeBearbeiten

  • 1 Wohnmobilstellplatz Mittelmole, Am Passagierkai 7A, 18119 Rostock-Warnemünde. Stellplatz auf gebührenpflichtigem Parkplatz mit Frischwasser und Entsorgung, kein Strom. Merkmale: kein WLAN, Hunde erlaubt. Geöffnet: ganzjährig. Preis: 24,- €/N.
  • 2 Wohnmobilstellplatz am P&R Strand Mitte, Parkstraße 47, 18119 Rostock-Warnemünde. Tel.: +49 (0)381 548000. Gebührenpflichtiger Stellplatz für 25 Mobile auf einem Parkplatz in direkter Nähe vom Warnemünder Strand (hinter den Dünen). Keinerlei Ver- und Entsorgung, WC in der Nähe. Merkmale: kein WLAN, Hunde erlaubt. Geöffnet: ganzjährig. Preis: 10,- €/ bis 20,- €/N (je nach Saison).
  • 3 Wohnmobilstellplatz Elmenhorst, Gewerbeallee 3a, 18107 Elmenhorst (etwa 7 km westlich). Mobil: +49 (0)171 9833443, E-Mail: . Gebührenpflichtiger Stellplatz für 24 Mobile an einer Gaststätte und auf einem für Reisemobile angelegten und ausgewiesenen Areal. Entsorgung Grauwasser, Entsorgung Chemie-WC, WC, WLAN im Übernachtungspreis enthalten, Strom und Dusche sep. Alle Stellplätze sind mit Stromversorgung ausgestattet. Eigene Brauerei auf dem Platz! Merkmale: freies WLAN, Fahrradverleih, Hunde verboten. Geöffnet: ganzjährig. Check-in: 07:00-22:00. Preis: 15,- €/N, 95,- €/7 Tage.
  • 4 Wohnmobilstellplatz im Grünen (Wohnmobil-Stellplatz Stuhr), Hauptstraße 47, 18107 Elmenhorst (etwa 7 km westlich). Tel.: +49 (0)381 7696725, Mobil: +49 (0)172 1635127, Fax: +49 (0)381 7696725, E-Mail: . Gebührenpflichtiger Stellplatz für 40 Mobile am Ortsrand von Elmenhorst. Frischwasser, Strom, Entsorgung von Chemie-Toilette und Grauwasser, Toiletten, Duschen vorhanden. PKW, Wohnwagen, Zelte, und Wohnmobile ohne WC und Schmutzwassertank sind von der Nutzung des Wohnmobilstellplatzes ausgeschlossen. Merkmale: Fahrradverleih, Hunde erlaubt. Geöffnet: 01.04.-31.10. Check-in: 07:00-22:00. Check-out: bis 12:00. Preis: 13,- €/N zzgl. Strom und Nutzung der sanitären Einrichtungen.
  • 5 Camping- und Ferienpark Markgrafenheide, Budentannenweg 2, 18146 Rostock OT-Markgrafenheide (etwa 6 km nordöstlich). Tel.: +49 (0)381 661510, +49 (0)4544 80030, E-Mail: .  . Camping von einfach bis anspruchsvoll, direkt hinter den Dünen, Ferienhäuser, Appartements, hauseigenes Spa mit Saunalandschaft, Innen- & Außenpool. Merkmal: Hunde erlaubt. Geöffnet: ganzjährig. Check-in: ab 12:00. Check-out: bis 12:00. Preis: €€.

GünstigBearbeiten

  • 6 DJH-Jugendherberge Warnemünde, Parkstr. 47, 18119 Rostock-Warnemünde. Tel.: +49 (0)381 548170, Fax: +49 (0)381 5481723, E-Mail: . Jugendherberge mit 222 Betten in 57 Zimmern für Ferien direkt an der Ostsee (nur wenige Schritte vom Strand entfernt), ideal um das Flair im Ostseebad Warnemünde und der Hansestadt Rostock zu genießen. Die JH bietet Turmzimmer mit Meerblick, Wintergarten, Aufzug, Cafeteria, Spielzimmer, Grillecke, Liegewiese, Tischtennisplatten, Spielplatz. Platz für insgesamt vier Rollstuhlfahrer in zwei Zimmern. Merkmale:  , WLAN. Geöffnet: ganzjährig (außer an Weihnachten). Check-in: 15:00-18:00. Check-out: 09:30-10:00. Preis: ab 28,50 €/ÜF.
  • 7 DOCK INN Hostel Warnemünde, Zum Zollamt 4, 18119 Rostock-Warnemünde. Tel.: +49 (0)381 670700, Fax: +49 (0)381 67070101, E-Mail: .  . Stylisches Hostel aus 63 versetzt gestapelten, ehemaligen Überseecontainern mit 188 Betten. Ob Doppelzimmer, Suiten oder Gruppenquartiere mit vier oder acht Betten, der Komfort mit getrennten Schlaf- und Wohnbereichen, Bad, Smart-TV, kostenlosem WLAN und Außenbereich mit Hafenfeeling ist allen Zimmern gemeinsam. Zusätzlich gibt es eine Boulderhalle und Gemeinschaftsküche. Merkmale: freies WLAN, Parkhaus,  , Casino, Fahrradverleih, Kino, Sauna, 24-Stunden-Rezeption, Wäscherei, Hunde erlaubt. Check-in: ab 15:00. Check-out: bis 11:00. Preis: ab 19,- €/PÜ in 8-Bett-Zimmer, ab 29,- €/PÜ im DZ (ggf. zzgl. 10,- €/Hund).

MittelBearbeiten

  • 8 Strandhafer Aparthotel Hotel & Ferienwohnungen, Am Stolteraer Ring 1-3, 18119 Rostock-Diedrichshagen. Tel.: +49 (0)381 375657-0, Fax: +49 (0)381 375657-199, E-Mail: .  . Hotel mit 35 Ferienwohnungen und 10 Zimmern. Merkmale: Garni, freies WLAN, Fahrradverleih, Garten, Sauna, Schwimmbecken, Spielplatz, Hunde erlaubt. Check-in: ab 15:00. Check-out: bis 10:30.
  • 9 Hotel Ostseeland, Stolteraer Weg 47, 18119 Rostock-Diedrichshagen. Tel.: +49 (0)381 548320, Fax: +49 (0)381 5483220, E-Mail: . . Ruhig gelegenes Hotel mit 32 Zimmern und 8 Appartements unweit der Steilküste. Vom Hotel kann man am Strand in ca. 1,5 Stunden nach Warnemünde zum Leuchtturm laufen. Merkmale: ★★★, freies WLAN,  , Restaurant, Sauna, Hunde erlaubt. Preis: EZ ab 67,- €/ÜF, DZ ab 77,- €/ÜF (ggf. zzgl. 10,- €/Hund).
  • 10 Hotel & Ausflugsgaststätte Wilhelmshöhe (Haus am Kliff), Wilhelmshöhe 1, 18119 Rostock-Diedrichshagen. Tel.: +49 (0)381 548280, Fax: +49 (0)381 5482866, E-Mail: . Hotel mit 21 Zimmern und Ausflugsgaststätte etwa 4 km entlang des Küstenwanderweges im Naturschutzgebiet Stolteraa nur einen Steinwurf vom Meer entfernt. Merkmale: ★★★S, Fahrradverleih, Restaurant, kostenloser Parkplatz, Terrasse, Tiere verboten. Preis: EZ ab 69,- €/ÜF, DZ ab 103,- €/ÜF.
  • 11 Warnemünder Hof, Stolteraer Weg 8, 18119 Rostock-Warnemünde. Tel.: +49 (0)381 54300, Fax: +49 (0)381 5430444, E-Mail: .  . Idyllisch im Grünen und nur 950 m vom Strand gelegenes Hotel mit 113 Zimmern und Reetdachapartments. Merkmale: ★★★★, freies WLAN, Parkplatz,  , Bar, Fahrradverleih, Garten, Konferenzraum, Restaurant, Wellness-Center, 24-Stunden-Rezeption, Hunde erlaubt. Check-in: ab 15:00. Check-out: bis 11:00. Preis: EZ ab 74,- €/ÜF, DZ ab 94,- €/ÜF (zzgl. ggf. 12,- €/Hund).
  • 12 Hotel Ringelnatz, Alexandrinenstraße 60, 18119 Rostock-Warnemünde. Tel.: +49 (0)381 20746407, E-Mail: . Kleines, beliebtes Hotel mit vier modern gestalteten Hotelzimmern und zwei Suiten in einem historischen Haus im Achterreeg. Merkmale: freies WLAN, Parkplatz. Check-in: ab 15:00. Check-out: bis 11:00. Preis: DZ ab 100,- €/ÜF.

GehobenBearbeiten

 
Hotel Neptun und aja-Resort
  • 13 aja-Warnemünde, Zur Promenade 2, 18119 Rostock-Warnemünde. Tel.: +49 (0)381 20271 2525, +49 (0)40 300 322 500 (Buchung). Großes Hotel direkt am Strand mit 233 Zimmern auf 11 Etagen. Merkmale: freies WLAN,  , Bar, Schwimmbecken, Wellness-Center, 24-Stunden-Rezeption, Hunde erlaubt. Check-in: ab 15:00. Check-out: bis 11:00. Preis: EZ ab 108,- €/ÜF, DZ ab 148,- €/ÜF. Akzeptierte Zahlungsarten: EC, VISA, Mastercard, American Express.
  • 14 Hotel „Am Alten Strom“, Am Strom 60/61, 18119 Rostock-Warnemünde. Tel.: +49 (0)381 54 82 30, Fax: +49 (0)381 54 82 34 44, E-Mail: .     . Das familiengeführte Hotel liegt direkt am "Alten Strom". Mehr als 150-jährige Geschichte. Wellness- Vital- Thalasso- Center und Day Spa, Restaurant und Café. Merkmale: ★★★S, freies WLAN, Tiefgarage, Besprechungszimmer, Restaurant, Wellness-Center, Tiere verboten. Check-in: ab 15:00. Check-out: bis 11:00.
  • 15 Hotel am Leuchtturm, Am Leuchtturm 16, 18119 Rostock-Warnemünde. Tel.: +49 (0)381 54370, E-Mail: . Traditionelles Hotel mit mehr als 150-jähriger Geschichte. Merkmale: ★★★★, Garni, freies WLAN, 24-Stunden-Rezeption, Tiere verboten. Check-in: ab 15:00. Check-out: bis 11:00. Preis: EZ ab 99,- €/Ü, DZ ab 135,- €/Ü, App. ab 135,- €/Ü, zzgl. Frühstück. Akzeptierte Zahlungsarten: EC-Karte, Barzahlung und Bankvorauszahlung.

LuxusBearbeiten

 
Strand-Hotel Hübner
  • 16 Strand-Hotel Hübner, Seestraße 12, 18119 Rostock-Warnemünde. Tel.: +49 (0)381 54340, Fax: +49 (0)381 5434444, E-Mail: .   . Renommiertes, bereits 1853 gegründetes Hotel mit 190 Betten in 95 Zimmern und Suiten unmittelbar an der Strandpromenade. Merkmale: ★★★★S, freies WLAN, Parkplatz, Bar, Konferenzraum, Restaurant, Wellness-Center, Hunde erlaubt. Preis: EZ ab 175,- €/ÜF, DZ ab 215,- €/ÜF (ggf. zzgl. 13,- €/Hund).
  • 17 Hotel Neptun, Seestraße 19, 18119 Rostock-Warnemünde. Tel.: +49 (0)381 777 0, Fax: +49 (0)381 777 888, E-Mail: .         . Direkt am Strand gelegenes 5-Sterne-Hotel mit 338 Zimmern, mit drei Restaurants, Bistro, Panorama-Café, Himmelsbar in der 19. Etage, zwei Bars im Innenbereich, einer Strandbar und einer Diskothek, sowie Meeresschwimmhalle und Thalasso-Zentrum. Merkmal: ★★★★★. Preis: DZ ab 159,- €/ÜF.
  • 18 Yachthafenresidenz Hohe Düne, Am Yachthafen 1, 18119 Rostock-Hohe Düne (am Ostufer der Warnow). Tel.: +49 (0)381 50400, Fax: +49 (0)381 50406099, E-Mail: . Hotel der Extraklasse unmittelbar an der Ostsee. Zur Gesamtanlage gehören neben dem luxeriösen Hotel mit 368 Zimmern und Suiten, einer exklusiven Wellness Oase und einem Kinderclub auch ein eigener Yachthafen. Merkmale: freies WLAN, Bar, Kinderclub, Konferenzraum, Restaurant, Strand, Wellness-Center. Preis: EZ ab 170,- €/ÜF, DZ ab 210,- €/ÜF.

GesundheitBearbeiten

ApothekenBearbeiten

  • 2 Detharding-Apotheke, Kirchenplatz 13, 18119 Rostock-Warnemünde. Tel.: +49 (0)381 5194114. Geöffnet: Mo - Fr 08:00 - 18:30, Sa 08:00 - 12:30.
  • 3 Kur-Apotheke, Kirchenplatz 5, 18119 Rostock-Warnemünde. Tel.: +49 (0)381 52286. Geöffnet: Mo - Fr 08:00 - 19:00, Sa 08:00 - 16:00.
  • 4 Mühlen-Apotheke, Mühlenstraße 45, 18119 Rostock-Warnemünde. Tel.: +49 (0)381 5194976. Geöffnet: Mo-Fr 8:00 - 18:30, Sa 8:30 - 12:30.
  • 5 Apotheke am Molenfeuer, Lortzingstraße 16, 18119 Rostock-Warnemünde. Tel.: +49 (0)381 46007380. Geöffnet: Mo - Fr 08:00 - 18:30, Sa 09:00 - 12:00.

ÄrzteBearbeiten

KrankenhausBearbeiten

  • 10 Universitätsmedizin Rostock, Schillingallee 35, 18057 Rostock. Tel.: +49 (0)381 49 40.    . Die Universitätsmedizin Rostock besteht aus vielen Fachkliniken an mehreren Standorten in Rostock. Im Campus Schillingallee befinden sich: Chirurgie, Innere Medizin, Hautklinik, Herzzentrum, Kinder- und Jugendklinik,Onkologisches Zentrum, Perioperatives Zentrum, Urologie, Zahnklinik.
  • 11 Klinikum Südstadt (Bezirkskrankenhaus Rostock), Südring 81, 18059 Rostock. Tel.: +49 (0)381 440 10, Fax: +49 (0)381 44 01 77 99, E-Mail: .     . Seit 1965 tätig in der medizinischen Grundversorgung mit 24-Stunden-Notaufnahme bis hin zur hochspezialisierten Betreuung.

SicherheitBearbeiten

  • 12 Polizeistation Warnemünde, Am Bahnhof 1, 18119 Rostock-Warnemünde. Tel.: +49 (0)381 5191933, Fax: +49 (0)381 5105088.

BadenBearbeiten

 
Rot-gelbe Flagge – Baden erlaubt
 
Rot-gelbe und Gelbe Flagge – Bade­verbot für Kinder und ungeübte Schwimmer
 
Rote Flagge – Baden verboten
 
Die Badezonenkennzeichnung der DLRG
  • Allgemeine Baderegeln und Hinweise
    • Nie baden, wo Schiffsverkehr ist
    • Kinder nicht unbeaufsichtigt am Ufer und im Wasser spielen lassen
    • Luftmatratzen und Schwimmhilfen sind nicht sicher
    • Die Wellen ein- und auslaufender Schiffe sind größer
    • Ablandige Winde erschweren das Schwimmen zurück zum Ufer.
    • An Buhnen können unterhalb der Wasserlinie scharfkantige Muscheln wachsen
    • Springen und Baden an der Mole ist wegen hoher Verletzungsgefahr verboten
    • Auf die Hinweise an den Rettungstürmen achten
    • Weder mit sehr vollem noch mit sehr leerem Magen ins Wasser gehen
  • Rettung Telefonnummer 112
  • Bedeutung der Flaggen am Strand:
    • Eine rot-gelbe Flagge am Mast einer Wachstation zeigt Baden erlaubt, das Badegebiet wird von Rettungsschwimmern gesichert.
    • Eine rot-gelbe Flagge und eine gelbe Flagge signalisiert ein Bade­verbot für Kinder und ungeübte Schwimmer.
    • Eine einzelne rote Flagge zeigt an, Baden verboten, wegen Gefahren wie Strömung, hoher Wellengang oder Wasserverschmutzung.
    • Wenn es einen Wassersportbereich am Strand gibt, dann ist er mit schwarz-weißen Flaggen abgegrenzt. Baden und Schwimmen ist am Strandabschnitt zwischen den Flaggen nicht erlaubt.
  • Am Strand ist Sonnenschutz selbstverständlich, auch wenn es kühl ist und ein ständiger Wind die Temperatur niedrig hält, die UV-Strahlung ist sehr intensiv.
  • In der gesamten Ostsee trifft man auf Quallen, die meist harmlos sind. Der Kontakt mit einer Feuerqualle kann jedoch sehr unangenehm sein. Nach einem Kontakt mit einer Feuerqualle sollte man die betroffenen Stellen mit Essig oder Rasierschaum behandeln. Etwaige Fäden und Tentakeln vorsichtig abschaben, zum Beispiel mit einer Plastikkarte oder mit Sand oder Salzwasser abwischen. Auf keinen Fall mit Süßwasser oder Alkohol abwaschen. Danach eventuell Brandsalbe oder antiallergische Salbe auftragen und bei Unwohlsein oder allergischen Reaktionen zum Arzt gehen.
  • Beim Sammeln von Bernstein besteht Gefahr, da Bernstein mit dem gefährlichen Doppelgänger Phosphor verwechselt werden kann, der aus versenkter Munition stammt. Wenn der feuchte Phosphor trocknet, kommt es zu einer Selbstentzündung, deshalb soll man seine Fundstücke nicht in der Hosen- oder Jackentasche transportieren sondern in Metallbehältern. Besser ist es, den Fund auf einer feuerfesten Unterlage zu trocknen. Sollte die Kleidung Feuer gefangen haben, sofort ausziehen, Phosphorreste auf der Haut müssen schnell entfernt werden. Das Feuer lässt sich nicht mit Wasser löschen, es kann am besten mit feuchtem Sand erstickt werden.


Praktische HinweiseBearbeiten

 
Tourist-Information

Fast jeder Küstenort in der Region bittet die Urlauber und Tagesgäste zur Kasse. Die Kurtaxe (wird auch als Kurabgabe, Kurkarte, Kurbeitrag oder Tourismusbeitrag bezeichnet) wird zur Reinigung und Instandhaltung der Strände, Promenaden und touristischen Infrastruktur genutzt, oder für kostenfreie Unterhaltungsangebote, Urlaubershuttles, Bäderbahnen, Strand- und Badesicherheit usw. Die Kurabgabe wird beim Vermieter entrichtet, der auch die Kurkarte aushändigt. Eine weitere Möglichkeit ist die örtliche Tourist Information. Für Tagesgäste wird die Gebühr oft an Automaten an den Strandzugängen erhoben. Details

Preise 2021:
Hauptsaison vom 1. Mai bis 30. September: Erwachsene 2,25 €, ermässigt 1,50 €
Nebensaison vom 1. Oktober bis 30. April: Erwachsene: 1,50 €, ermässigt 1,- €
Ermässigt sind Schüler, Azubis, Studenten (bis 27 Jahre) und Schwerbehinderte (Grad der Behinderung mind. 50 %), Kinder bis 16 Jahre und Schwerbehinderte mit Grad der Behinderung ab 80 % mit Merkzeichen B, H, aG oder GL sind frei.

  • 13 Tourist-Information Warnemünde, Am Strom 59/Ecke Kirchenstraße, 18119 Rostock-Warnemünde. Tel.: +49 (0)381 2222, Fax: +49 (0)381 54800 30, E-Mail: . Geöffnet: Mai-Okt. Mo-Fr 9 - 18 Uhr, Sa + So 10 - 15 Uhr; Nov.-April Mo-Fr 10 - 17 Uhr, Sa 10 - 15 Uhr, So geschlossen.
  • nicht barrierefrei  eingeschränkt barrierefrei : Für Besucher mit eingeschränkter Mobilität gibt es eine sehr umfangreiche, informative Webseite der Stadt mit vielen Informationen.
  • 14 Postfiliale, Kirchenplatz 3, 18119 Rostock (im EDEKA-Markt). Allgemeine Postdienstleistungen, DHL-Paketshop, Postbankdienste. Merkmale: Parkplatz,  . Geöffnet: Mo-Fr 09:00-17:30, Sa 08:30-12:30.
  • 15 Postfiliale, Lortzingstr. 19 Heaven, 18119 Rostock (im Kiosk). allgem. Postdienstleistungen, DHL-Paketshop. Merkmale: Parkplatz,  . Geöffnet: Mo-Fr 08:00-18:00, Sa 08:00-13:00.

LiteraturBearbeiten

  • Klaus Scheddel: Kühlungsborn - Bad Doberan - Warnemünde, Mit Rerik und Heiligendamm. via reise, 2015 (3. Auflage), ISBN 978-3945983058, S. 144. 10,95 €
  • Daniela Gappa: Biber Paul auf Reisen: Rostock-Warnemünde . Verlag: Biber & Butzemann, 2014, ISBN 978-3942428415, S. 68. Lesealter: 3-9 J.

WeblinksBearbeiten

 Dies ist ein vollständiger Artikel, wie ihn sich die Community vorstellt. Doch es gibt immer etwas zu verbessern und vor allem zu aktualisieren. Wenn du neue Informationen hast, sei mutig und ergänze und aktualisiere sie.