Región del Libertador General Bernardo O’Higgins

VI. Region Chiles
Welt > Amerika > Südamerika > Chile > Zentralchile > Región del Libertador General Bernardo O’Higgins

Die Región Libertador General Bernardo O'Higgins liegt im zentralen Chile. Sie schließt unmittelbar südlich an die Regionen Valparaíso und Metropolitana de Santiago an. Hauptstadt ist Rancagua.

Reservat Río de los Cipreses

RegionenBearbeiten

 
Karte von Región del Libertador General Bernardo O’Higgins

OrteBearbeiten

  • 1 Rancagua       , 200.000 Einwohner, die Hauptstadt. Wegen guter Verkehrsanbindung an Santiago heute fast eine Schlafstadt der Millionenmetropole.
  • 2 San Fernando       , 50.000 Einwohner
  • 3 San Vicente de Tagua-Tagua        , ca 47.000 Einwohner
  • 4 Rengo       , 40.000 Einwohner
  • 5 Pichilemu         , 10.000 Einwohner, Bade- und vor allem Surf-Metropole am Pazifik, bekannt auch durch eine archäologische Fundstätte aus der Jungsteinzeit.
  • 6 San Francisco de Mostazal   

Weitere ZieleBearbeiten

HintergrundBearbeiten

Die Región O'Higgins ist wegen des angenehmen Mittelmeerklimas und der guten Anbindung an Santiago dicht besiedelt. Sie ist die in Nord-Südrichtung schmalste Region des Landes nach der Metropolregion Santiago.

SpracheBearbeiten

AnreiseBearbeiten

Der Flughafen Santiago ist ein guter Ausgangspunkt für die Region, die sehr gut mittels ÖPNV an die Hauptstadtregion angeschlossen ist.

MobilitätBearbeiten

Bus- und Zuglinien verbinden die Orte miteinander und mit Santiago.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Haus Ross

AktivitätenBearbeiten

Die Pazifikküste gehört zu den bekanntesten Surf-Revieren Südamerikas.

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

In Rancagua, das als Folklorehauptstadt Chiles gilt, finden die chilenischen Rodeo-Meisterschaften statt. Rodeo ist in Chile Nationalsport, deswegen ist diese Veranstaltung ein Volksfest mit vielfältigen Neben-Events. Zugleich ist die Stadt Sitz eines internationalen Jazzfestivals.

SicherheitBearbeiten

KlimaBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten


 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.