Baskenland (Spanien)

autonome Gemeinschaft in Spanien
Welt > Eurasien > Europa > Südeuropa > Spanien > Baskenland (Spanien)
GalicienAsturienKantabrienBaskenlandLa RiojaNavarraAragonienKatalonienKastilien-LeónMadridKastilien-La ManchaExtremaduraAndalusienMurciaValenciaBalearenKanarische InselnPortugalAndorraFrankreichMarokkoAlgerien
Lage der Region Baskenland in Spanien

Das Baskenland ist eine autonome Region in Spanien (Autonome Gemeinschaft Baskenland). Prägend ist die eigene nationale Identität, Kultur, Sprache, Architektur und Küche, welche sich grundlegend vom Rest Spaniens unterscheiden.

RegionenBearbeiten

 
Karte von Baskenland (Spanien)
  •        Álava (bask. Araba)
  •        Bizkaia (span. Vizcaya)
  •        Gipuzkoa (span. Guipúzcoa)

OrteBearbeiten

Weitere ZieleBearbeiten

  • Santander (Kantabrien)
  • Logrono (Rioja)
  • Pamplona (Navarra)

HintergrundBearbeiten

Das Baskenland ist eine am Atlantik gelegene, autonome Gemeinschaft. Bekannt ist es für seine einzigartige Kultur und Sprache, die sich grundlegend vom Rest Spaniens unterscheidet. Der eigene nationale Charakter hat zu einem bewaffneten Konflikt zwischen Basken und Spanien seit der Franco-Ära geführt, der 2012 beendet wurde. Das Baskenland genießt kulturelle, fiskale und politische Autonomie. Wirtschaftlich stellt das Baskenland einen Motor im spanischen Staat dar. Es hat sich zu einem Ziel für hochwertigen Tourismus mit Fokus auf Kultur, Kulinarik, Kunst und Naturtourismus entwickelt und erfreut sich steigender Beliebtheit. Der Jakobsweg hat wichtige Haltestationen im Baskenland. Im Norden ist es vom Atlantischen Ozean, im Zentrum von hohen Bergen (mit weit über 1000 m.ü.M.) und im Süden von Weinlandschaften geprägt. Durch den "Bilbao Effekt" hat die gesamte Region einen positiven Imagewandel erfahren. San Sebastian wurde 2016 Europäische Kulturhauptstadt. Sportlich ist Surfen und erstklassiger Fußball im Baskenland angesiedelt, als auch der baskische Nationalsport Esku Pilota.

SpracheBearbeiten

Im Baskenland wird neben dem Spanischen auch Baskisch gesprochen. Dazu hier eine kleine und hoffentlich nützliche Auswahl:

  • Egunon = Guten Tag
  • Arratsaldeon = (nach dem Mittagessen) Guten Tag
  • Gabon = Gute Nacht
  • Kaixo = Hallo
  • Agur = Tschüss
  • Geroarte = bis Später, kann auch wenn man die Person nie mehr wieder sieht als Tschüss verwendet werden
  • Hurrengoarte = bis zum Nächsten mal
  • Ikusiarte = man sieht sich
  • On egin = Guten Appetit
  • Topa = zum Wohl
  • Eskerrik asko = Danke
  • Bai = Ja
  • Ez = Nein
  • Barkatu = Entschuldigung
  • Mesedez = Bitte
  • das X wird wie Sch, das Z wie S und das S wie ein mit der Zunge "weichgezischtes" Sch ausgesprochen, der Rest so wie man es vom Hochdeutschen her gewöhnt ist.

AnreiseBearbeiten

Der internationale Flughafen Bilbao (IATA CodeBIO) liegt im Ort Loiu, etwa 12 km außerhalb der Stadt. Es gibt unter anderem einige Verbindungen aus dem deutschsprachigen Raum sowie Inlandsverbindungen. In Vitoria-Gasteiz besteht zur Zeit (Stand 11/2018) eine Verbindung mit Ryanair nach Köln-Bonn. Mit Zwischenlandungen (Paris oder Madrid) kann auch der Flughafen San Sebastian angeflogen werden.

Die Lufthansa fliegt ab Frankfurt und München. Ab Stuttgart bietet Eurowings wenige Flüge pro Woche.

Inlandsverbindungen bestehen mit Madrid und Barcelona sowie saisonal mit den Balearen, Valencia, Andalusien, Galizien. Die Flüge werden in der Regel von Iberia, Air Nostrum, Air Europa, Vueling oder Volotea durchgeführt.

MobilitätBearbeiten

Busse: Es verkehren zwischen den größeren baskischen Städten (Bilbao, Vitoria-Gasteiz, San Sebastian) sowohl die nationalen Linien ALSA, als auch regionale Buslinien (Lurralde Bilbao <--> San Sebastian, La Union Bilbao <--> Vitoria Gasteiz). Innerhalb der einzelnen baskischen Provinzen gibt es jewielige Busnetze. In Bizkaia ist dies Bizkaibus, in Gipuzkoa ist dies Lurraldebus, in Alava ist dies PESA. In den einzelnen Städten existieren städtische Buslinien.

Bahn: Im gesamten Baskenland verkehrt Euskotren. Die Tickets können vor Fahrtantritt erworben, oder aber per Creditrans barik bezahlt werden. In Bilbao gibt es zusätzlich eine U-Bahn, welche die Stadt mit dem Umland verbindet sowie eine städtische Straßenbahn.

Auto: Das Baskenland ist infrastrukturell komplett erschlossen und erlaubt ein bequemes Reisen per Auto. Die Autobahnen sind jedoch kostenpflichtig.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Höhle von Santimamiñe in Cortézubi, Höhle von Ekain in Deba und Höhle von Altxerri in Aya mit altsteinzeitlichen Höhlenmalereien, UNESCO-Weltkulturerbe
  • Puente de Vizcaya, Hochbrücke mit Schwebefähre über die Mündung des Flusses Nervión zwischen Portugalete und Getxo (bei Bilbao), entworfen von Alberto Palacio, 1893 fertiggestellt, Weltkulturerbe
  • Bilbao (Kunst- Kultur und sportliches Zentrum)
  • San Sebastian (Europäische Kulturhauptstadt 2016)
  • Gaztelugatxe

AktivitätenBearbeiten

- Gaztelugatxe (ikonische Kirche im Meer, Drehort von Game of Thrones)

- Bilbao (größte Stadt, Kulturmetropole)

- San Sebastian (Europäische Kulturhauptstadt 2016)

- Loyola (Basilika und Herkunftsort der Jesuiten)

- Rioja Alavesa (Weinanbaugebiet in direkter Nachbarschaft zur Rioja)

- Zarautz (Fischerort mit kulinarischen Spezialitäten)

- Windsurfen an der Küste

-Wanderungen in einem der zahlreichen Nationalparks

KücheBearbeiten

 
Pintxos auf der Theke
  • Der Pintxo, spanisch Pincho ist die baskische Version der spanischen Tapas. Pinchos werden meist auf der Bartheke angeboten. In manchen Bars kann man sich die Pintxos direkt von der Theke nehmen. Häufig steckt in jedem Happen ein Zahnstocher (Pincho stammt vom spanischen Wort Spieß), so zeigt man dem Kellner beim Zahlen seine Spieße oder gibt die Anzahl an.
  • Asador, baskische Grillrestaurants, besonders auf dem Land zu finden, sowohl Fleisch als auch Fisch.
  • Bakalao, getrockneter Kabeljau, in allen erdenklichen Varianten (Bakalao Pil-Pil, Bakalao a la Bilbaina, etc.)

NachtlebenBearbeiten

Bilbao: Donnerstags und Samstags im Stadtzentrum (Plaza Nueva, Barrenkale, Goienkale, Antzokia)

SicherheitBearbeiten

Seit Ende des bewaffneten Konfliktes im Baskenland gibt es keine Sicherheitsbedenken. Die Polizei patrouilliert routinemäßig durch alle Städte und Ortschaften. Für Touristen ist es besonders in den kleineren Ortschaften sicher, in größeren Städten sollte bei Veranstaltungen (z.B. Aste Nagusia) auf Taschendiebe geachtet werden.

KlimaBearbeiten

Klima in Bilbao, Baskenland Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez    
Mittlere höchste Lufttemperatur in °C 12.9 14.0 15.3 16.4 19.6 22.4 25.0 25.1 24.4 21.0 16.1 13.4 Ø 18.8
Mittlere tiefste Lufttemperatur in °C 4.8 5.3 5.5 7.1 9.6 12.3 14.4 14.6 13.2 11.0 7.5 5.7 Ø 9.3
Mittlere Wassertemperatur in °C 12 12 12 12 14 16 19 20 19 17 15 13 Ø 15.1
Niederschläge in mm 130 102 100 129 92 65 51 89 75 111 152 135 Σ 1231
Regentage im Monat 14 13 12 13 12 8 6 7 8 10 12 13 Σ 128
Sonnenscheindauer pro Tag 2.5 3.2 3.8 3.9 5.1 5.7 6.1 5.6 5.0 4.0 3.0 2.3 Ø 4.2
Quelle: Wetterkontor

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.