Bình Thuận

Provinz in Vietnam
Provinz Bình Thuận
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
anderer Wert für Fläche auf Wikidata: 7992 Fläche in Wikidata aktualisieren Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen
andere(r) Vorwahl auf Wikidata Vorwahl in Wikidata aktualisieren
Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen

Die vietnamesische Provinz Bình Thuận südlichen Teil des Landes. Beliebt ist die Provinz wegen der Strände, wie zum Beispiel im gemütlichen Fischerdorf Mũi Né.

RegionenBearbeiten

Die Provinz teilt sich neben der Hauptstadt Phan Thiết und der Stadt La Gi in die 8 Distrikte Tuy Phong, Bắc Bình, Hàm Thuận Bắc, Hàm Thuận Nam, Tánh Linh, Hàm Tân, Đức Linh, und Phú Quý.

OrteBearbeiten

Die größten Städte:

 
Fischer im Dorf Mũi Né

Weitere Orte:

Weitere ZieleBearbeiten

Strände:

  • Mũi Né. Beliebtester Badeort der Provinz.
  • Hàm Tân. Strand bei La Gi.

Naturparks:

  • Ta Kon Nature Reserve
  • Bien Lac - Núi Ông Nature Reserve

HintergrundBearbeiten

SpracheBearbeiten

AnreiseBearbeiten

Es gibt regelmäßige Busverbindungen mit Ho-Chi-Minh-Stadt. Die Fahrt in die Provinzhauptstadt Phan Thiết dauert ungefähr 4 Stunden.

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Sanddünen von Mũi Né
  • Po Shanu Cham Türme. Aus dem 8. Jahrhundert bei Phan Thiết.
  • Ältester und höchster Leuchtturm Vietnams bei Văn Kê am Kap Kê Gà
  • Heiße Quellen von Vĩn Hảo

AktivitätenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.