Vestlandet

norwegische Region
Vestlandet

Vestlandet (dt. Westnorwegen) ist ein Landesteil im Südwesten Norwegens. Seit dem 01.01.2020 umfasst Vestlandet drei Fylke (Provinzen) Møre og Romsdal, Vestland und Rogaland.

RegionenBearbeiten

 
Karte Vestlandet nit E39 und Bergenbanen

Bisherige Einteilung in Fylke:

  • Hordaland - mit dem 170 km langen Hardangerfjord
  • Møre og Romsdal - mit dem Geirangerfjord, seit 2005 Teil des UNESCO-Weltnaturerbes, und seinen spektakulären Wasserfällen
  • Rogaland - mit der 604 m senkrecht in den Lysefjord abfallende Felskanzel Preikestolen
  • Sogn og Fjordane - mit seinen Stabkirchen Borgund, Kaupanger und Urnes

OrteBearbeiten

Weitere ZieleBearbeiten

 
Bryggen in Bergen

HintergrundBearbeiten

Vestlandet ist mit seinen spektakulären Fjorden eines der wichtigsten Tourismusgebiete Norwegens. Auf ihnen erreichen Jahr für Jahr nicht nur Individualreisende, sondern auch Hunderttausende von Kreuzfahrtreisenden Orte weit im Inneren des Landes. Auf vielen Nordlandkreuzfahrten sind die norwegischen Fjorde wichtiger Bestandteil der Route, die durch die exemplarische Auszeichnung des 2 Geirangerfjord      und des 3 Nærøyfjord      als Weltnaturerbe der UNESCO noch einmal mehr an Bekanntheit und Attraktivität gewonnen haben.

SpracheBearbeiten

AnreiseBearbeiten

Mit dem AutoBearbeiten

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

AktivitätenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

KlimaBearbeiten

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.