Riedlingen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Riedlingen ist eine Kleinstadt im Donautal in Oberschwaben. Die Stadt liegt im Landkreis Biberach an den Ferienstraßen Deutsche Fachwerkstraße und Oberschwäbische Barockstraße.

HintergrundBearbeiten

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Die nächstgelegenen Flughäfen sind Friedrichshafen (IATA CodeFDH), Memmingen (IATA CodeFMM, beide ca. 70 km) und Stuttgart (IATA CodeSTR, ca. 80 km).

Mit der BahnBearbeiten

Riedlingen ist Haltebahnhof der Donautalbahn. Es verkehren im Stundentakt Züge des Regionalverkehrs in Richtung Ulm/Neu-Ulm über Ehingen und Blaubeuren. Eine Fahrkarte für diese Strecke kostet (Stand 09/09) 6,70 Euro für die einfache Fahrt in der zweiten Klasse und ist an den DING-Automaten (Link siehe unten bei Bus) oder den Automaten der DB erhältlich. Die Fahrzeit nach Ulm beträgt ca. 55 Minuten. Im Zweistundentakt verkehren Züge in Richtung Donaueschingen und Neustadt im Schwarzwald.

Mit dem BusBearbeiten

Von Riedlingen gibt es direkte Busverbindungen nach Biberach und Stuttgart. Riedlingen gehört zum Donau-Iller-Nahverkehrsverbund (DING).

Auf der StraßeBearbeiten

Riedlingen liegt an den beiden Bundesstraßen   (Stuttgart - Reutlingen - Biberach an der Riß - Memmingen) und   (Donaueschingen - Tuttlingen - Ulm).

Die Deutsche Fachwerkstraße führt durch den Ort.

Mit dem FahrradBearbeiten

Riedlingen liegt am Donauradweg und am Donau-Bodensee-Radweg. In den Zügen des Regionalverkehrs könne Fahrräder mitgeführt werden.

Zu FußBearbeiten

Der Ort ist Station des Oberschwäbischen Pilgerweges, der die Wallfahrtsorte und Klöster in den Landkreisen Biberach, Sigmaringen, Ravensburg und Alb-Donau verbindet.

Mit dem SchiffBearbeiten

Die Donau ist hier nicht schiffbar. Die Anreise kann jedoch im Rahmen einer Kanu- oder Paddeltour problemlos erfolgen.

MobilitätBearbeiten

Umgebung von Riedlingen
Trochtelfingen 30 km Zwiefalten 11 km Ehingen 27 km
Sigmaringen 23 km   Biberach 30 km
Mengen 22 km Bad Saulgau 21 km Bad Buchau 18 km

Die Altstadt lässt sich idealerweise zu Fuß erkunden.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Historische Altstadt mit schönem Marktplatz.
  • Renaissancegarten im Ortsteil Neufra an der Donau.

AktivitätenBearbeiten

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

Camping und WohnmobileBearbeiten

Für Wohnmobile gibt es Stellplätze mit Ver- und Entsorgungsstation auf dem Parkplatz bei der Stadthalle (erstere im Automatenbetrieb kostenpflichtig). Dieser ist in unmittelbarer Nähe des Stadtzentrums.

In unmittelbarer Nähe zur Stadt gibt es mehrere Campingplätze.


GesundheitBearbeiten

In Riedlingen gibt es ein Kreiskrankenhaus der Kliniken Landkreis Biberach Gmbh. Neben einer inneren- und einer chirurgischen Abteilung verfügt das Haus auch über eine gynäkologische Belegabteilung.

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.