Fränkische Alb

deutsches Mittelgebirge
Welt > Eurasien > Europa > Mitteleuropa > Deutschland > Bayern > Franken > Fränkische Alb

Die Fränkische Alb ist ein Mittelgebirge in Bayern, das sich sichelförmig zwischen Donau und Obermain erstreckt. Die Alb schließt an das Nördlinger Ries im Regierungsbezirk Schwaben an und setzt sich von dort ostwärts fort. Der Oberpfälzer Teil der Alb wird als Oberpfälzer Jura bezeichnet, der nördlichste Teil, der sich durch Oberfranken zum Main zieht, ist die Fränkische Schweiz.

RegionenBearbeiten

 
Blick von der Burg Hohenstein über die Grünen Hügel der Hersbrucker Schweiz

OrteBearbeiten

 
Burgruine Neideck über dem Wiesenttal in der Fränkischen Schweiz

Mittelfranken:

Oberbayern:

Weitere ZieleBearbeiten

  • Der 1 Hesselberg      - bei Wassertrüdingen ist mit 689,4 m die höchste Erhebung Mittelfrankens und einziger Berg Frankens, der einen Blick auf die Alpen bietet
  • Solnhofen, Fossillagerstätte von Weltrang;
  • Der 2 Moritzberg      ist ein markanter Berg (603 m ü. N.N.) östlich von Nürnberg bei Leinburg. Die Moritzberghütte wurde 1419 als Bruderhaus der St.-Mauritius-Kapelle erbaut, Bauernstube und Nebenzimmer dienen heute als Gastwirtschaft. Der Aussichtsturm auf dem Moritzberg wurde 1913 erbaut.

HintergrundBearbeiten

SpracheBearbeiten

Von Norden nach Süden werden ostfränkische und baierische Dialekte gesprochen.

AnreiseBearbeiten

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Die Fränkische Alb ist reich an Burgen und gemütlichen Orten, schönen Felsen, Höhlen, Dolinen, Karstquellen und steinernen Rinnen, tief eingeschnittenen Flüssen und Bächen, Trockentälern, Trockenrasen-Hängen und noch vielem mehr. Zudem gibt es viele verschiedene Erhebungen mit verschiedenen Gesteinen.

AktivitätenBearbeiten

 
Buchenwald in der Hersbrucker Alb

KücheBearbeiten

  • 1 Berggasthof Moritzberg, Moritzberg 1, 90552 Röthenbach. Tel.: +49(0)9120 8393. . Fränkische Küche, am Sonntag ist Bratentag. Ein sehr beliebtes Ausflugsziel, das nur zu Fuß erreichbar ist. Geöffnet: Ruhetage Montag und Dienstag. facebook-URL verwendet


LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.