Angkor Archäologischer Park/Phimeanakas und Königspalast

pyramidenförmiger Tempel im Königspalast Angkor Thoms in Kambodscha

Der Königspalast mit seinem zentralen Tempel, dem Phimeanakas (Khmer: ប្រាសាទភិមានអាកាស, „Himmelstempel“) ist einer der vielen Anlagen in der alten Hauptstadt des Khmerreiches - Angkor Thom.

Der Phimeanakas

HintergrundBearbeiten

Die AnlageBearbeiten

Besuch des TempelsBearbeiten

ÜberblickBearbeiten

Zeitperiode: Spätes 10. bis zum 13. Jahrhundert Anreise:
Der zentrale Tempel liegt 200 m nördlich von Angkor Thom, ca. 300 m westlich der Terrasse der Elefanten. Der östliche Zugang befindet sich 300 m nördlich des Bayon an der nordwärts führenden Straße des Rundkurses
Besuchsdauer:
30-45 Minuten
Baustil: Khleang (Phimeanakas)
Bakheng bis Bayon (andere Teile)
Regentschaft: Jayavarman V und Udayadityavarman I (Phimeanakas)
Suryavarman und spätere Könige (andere Teile)
Besuchszeit:
ganztägig.
Religion: Hinduismus
Andere Anlagen dieser Periode:
  Khleangs · Ta Keo
  Preah Vihear (Teile) - In Thailand: Muang Tam (Teile)

GalerieBearbeiten

 
Der Phimeanakas
 
Löwenfigur am Phimeanakas
 
Osttor des Königspalastes
 Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.