Die Grafschaft Wiltshire liegt im Südwesten Englands und grenzt an die Grafschaften Dorset, Somerset, Hampshire, Gloucestershire, Oxfordshire und Berkshire. Die bekanntesten Attraktionen sind sicherlich der Steinkreis von Stonehenge und die Kathedrale von Salisbury.

South East EnglandWest MidlandsEast MidlandsScilly-InselnWalesCornwallDevonSomersetDorsetWiltshireGloucestershireNordseeAtlantischer Ozean
Lage der Grafschaft Wiltshire

RegionenBearbeiten

  • Salisbury Plain
  • Marlborough Downs, Teil der North Wessex Downs, als Area of Outstanding Natural Beauty (AONB – Gebiet von außerordentlicher natürlicher Schönheit) klassifiziert.

OrteBearbeiten

 
Karte von Wiltshire
  • Trowbridge - Verwaltungssitz Wiltshires, der am Fluss Biss liegt. Nördlich der Stadt verläuft der Kennet & Avon Canal. Viele architektonisch interessante Gebäude aus der Blütezeit der Textilindustrie, denkmalgeschützte Gebäude aus viktorianischer Zeit im Stadtteil Newton.
  • Bradford on Avon - Kleine Stadt mit vielen historischen Gebäuden, u.a. einer Kirche aus der Zeit um 700.
  • Chippenham - Touristisch kaum interessant, aber ein guter Ausgangspunkt für Ziele in der Umgebung, z.B. Bowood House, Castle Combe und Lacock.
  • Salisbury - Schön erhaltene, mittelalterliche Altstadt mit der imposanten Kathedrale und Old Sarum.
  • Swindon - Eine der am schnellsten wachsenden Städte Großbritanniens. Sehenswert ist das Museum of the Great Western Railway.
  • Warminster

Weitere ZieleBearbeiten

  • Castle Combe
  • Lacock ist ein hübsches, kleines Dorf, dessen mittelalterliches Zentrum komplett denkmalgeschützt ist. Am Ortsrand steht das Herrenhaus Lacock Abbey.
  • Malmesbury

HintergrundBearbeiten

SpracheBearbeiten

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

  • Bournemouth. Ca. 96 km bis Trowbridge, 45 km bis Salisbury). Im Moment keine Verbindungen nach Deutschland oder angrenzende Länder (Stand 2013).
  • Bristol. Ca. 45 km bis Trowbridge, 96 km bis Salisbury, der u.a. von Berlin-Schönefeld, Frankfurt am Main, Hamburg und München angeflogen wird.
  • London Heathrow. Ca. 159 km bis Trowbridge, 120 km bis Salisbury, Verbindungen u.a. nach Berlin-Tegel, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München und Stuttgart.
  • Southampton. Ca. 93 km bis Trowbridge, 40 km bis Salisbury,wird u.a. von Hannover, sowie Amsterdam (Niederlande) und Salzburg (Österreich) angeflogen.

Mit dem SchiffBearbeiten

  • Brittnay Ferries. Von Portsmouth nach Caen, Cherbourg-Octeville, St Malo and Le Havre (Frankreich).
  • Condor Ferries. Von Portsmouth nach Cherbourg (Frankreich).

Die Entfernung Portsmouth-Salisbury ist ca. 69 km.

Die Entfernung Portsmouth-Trowbridge ist ca. 123 km.

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Die Steinkreise von 1 Stonehenge        und 2 Avebury        , die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören.
  • Die 3 Salisbury       
  • Das 4 Westbury White Horse      , Westbury und das 5 Cherhill White Horse     
  • 6 Longleat House      : elisabethanisches Herrenhaus in einem weitläufigen Landschaftspark. Ein Teil des Parks ist als Safaripark und Freizeitpark angelegt.
  • 7 Stourhead        : eindrucksvoller Landschaftsgarten, der rund um einen See angelegt wurde sowie eines der ersten palladianischen Herrenhäuser Englands
  • Die AONB's (Area of Outstanding Natural Beauty) Cranborne Chase & West Wiltshire Downs, North Wessex Downs und Cotswolds.

AktivitätenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

KlimaBearbeiten

Wie ganz South West England hat auch Wiltshire ein eher gemäßigtes Klima. Hier ist es zumeist feuchter und milder als im Rest Englands. Der kälteste Monat mit Tiefsttemperaturen (im Mittel) von 1–2 Grad Celsius ist der Januar während Im Juli und Ausgust im Mittel 21 Grad Celsius erreicht werden. Das Jahresmittel liegt bei 10 Grad. Die meisten Sonnenstunden erwischt der Reisende im Juli während sich der Dezember eher wolkenverhangen präsentiert. Im Jahr werden etwa 1600 Sonnenstunden erreicht.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.