Oxfordshire

Grafschaft in England

Oxfordshire ist eine Grafschaft im Südosten Englands. Sie ist umgeben von den Grafschaften Warwickshire und Northamptonshire im Norden, Buckinghamshire im Osten, Berkshire und Wiltshire im Süden sowie Gloucestershire im Westen.

East of EnglandLondonEast MidlandsWest MidlandsSouth West EnglandIsle of WightOxfordshireBuckinghamshireBerkshireSurreyKentEast SussexWest SussexHampshireNordseeNordsee
Lage der Grafschaft Oxfordshire

RegionenBearbeiten

Die Grafschaft wird in fünf Bezirke unterteilt: Oxford, Cherwell, West Oxfordshire, South Oxfordshire und Vale of White Horse.

 
Karte von Oxfordshire

OrteBearbeiten

 
Radcliffe Camera in Oxford

Weitere ZieleBearbeiten

  • Blenheim Palace nahe Woodstock, der Palast ist Weltkulturerbe
  • White Horse Hill, der höchste Punkt in der Grafschaft mit dem Uffington White Horse, einem uralten Scharrbild
  • Didcot Railway Centre, Museum der Great Western Railway
  • die Cotswolds, der Hügelzug gilt als "Area of Outstanding Natural Beauty (AONB)". Er erstreckt sich von Chipping Campden bis nach Bath.

HintergrundBearbeiten

SpracheBearbeiten

AnreiseBearbeiten

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln aus London: Die Bahn fährt von London Paddington in etwa einer Stunde nach Oxford. Info über www.bahn.de Günstiger sind jedoch häufiger verkehrende Busse, die vom Bahnhof Viktoria nach Oxford fahren. Das kann jedoch im Berufsverkehr durchaus 2 ½ Stunden dauern. Die Busse fahren auch nachts. Vom Flughafen Heathrow fahren direkt und häufig Busse nach Oxford (The Oxford Bus Company, 20 £ hin+zurück) Diese nehmen auch verpackte Fahrräder mit. Vom Flughafen Gatwick fahren die Busse nicht ganz so oft.

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

AktivitätenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

KlimaBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.