Welterbe in Panama

Wikimedia-Liste
Reisethemen > Spezielle Reiseziele > Welterbe > Welterbe in Panama

Der mittelamerikanische Staat grenzt im Westen an Costa Rica und im Osten an Kolumbien. Der Panamakanal verbindet die Karibik mit dem Pazifischen Ozean.

Flagge von Panama
Karte von Welterbe in Panama

WelterbestättenBearbeiten

Panama hat im Jahr 1978 die Welterbekonvention ratifiziert. Zur Zeit (Stand 2021) sind 5 Einträge auf der Welterbeliste.

Abkürzungen
K Kulturwelterbe
N Naturwelterbe
G gemischtes Welterbe
K, N gefährdetes Erbe
Ref Nummer UNESCO
Jahr Art Bezeichnung Ref Beschreibung Bild
1980 K 1 Portobelo        - San Lorenzo, Festungen an der karibischen Küste 135 An der Karibikküste von Panama wurden die beiden Festungen zum Schutz des transatlantischen Handels errichtet. Portobelo liegt etwa 50 km östlich, San Lorenzo etwa 30 km westlich von Colón. Wegen der mangelhaften Unterhaltung der Gebäude wurden sie 2012 auf die Rote Liste des gefährdeten Welterbes gesetzt.  
1981 N 2 Nationalpark Darién        109 Der Nationalpark liegt an der Grenze zu Kolumbien und grenzt dort an den Nationalpark Los Katios. Er bildet somit einen Übergang zwischen den Kontinenten und weist daher eine große Artenvielfalt auf. In dem Schutzgebiet leben auch zwei indigene Stämme.  
1990 N 3 Nationalpark La Amistad        (länderübergreifend mit Costa Rica) 205 Der La Amistad International Park erstreckt sich beiderseits der Grenzen von Costa Rica und Panama und umfasst die Cordillera de Talamanca, deren Bergwälder bis in Höhen von 3000 m reichen. Der größte Teil des Gebiets ist bedeckt von Regenwäldern. In diesem Gebiet treffen sich Fauna und Flora von Nord- und Südamerika. In dieser Region leben vier verschiedene Indianerstämme.  
1997 K 4 Panama-Stadt        : Archäologische Stätten dewr Altstadt und das historische Zentrum 790 Panama Viejo wurde 1519 gegründet und war damit die erste europäische Siedlung an der Pazifikküste des amerikanischen Kontinents. Ihr Stadtplan bestand wie bei vielen Siedlungen jener Zeit aus einem schachbrettförmigen Raster. Nach einem Piratenüberfall im Jahr 1671 wurde die Stadt aufgegeben und an anderer Stelle neu erbaut. Dieser neue historische Distrikt aus dem 17. Jahrhundert ist eine Mischung von spanischen, französischen und frühen amerikanischen Stilen.  
2005 N 5 Nationalpark Coiba        und geschützte Meeresgebiete 1138 Die Insel Coiba liegt im Pazifik vor dem Golf von Chiriquí. Der Nationalpark umfasst neben der Insel und weiteren 38 kleinen Inselchen sowie die umliegenden Meeresgebiete, in denen 760 Arten von Meeresfischen, 33 Arten von Haien und 20 Arten von Walen gezählt wurden.  

TentativlisteBearbeiten

In einer Tentativliste sind alle Liegenschaften aufgeführt, die ein Vertragsstaat zur Nominierung vorschlagen kann oder auch vorgeschlagen hat. Die folgende Liste ist nicht vollständig:

  • Altstadt von Panama City
  • Transisthmus-Route

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.