Welterbe in Mauretanien

Wikimedia-Liste
Reisethemen > Spezielle Reiseziele > Welterbe > Welterbe in Mauretanien

Mauretanien ist ein Staat im westichen Afrika.

Flagge von Mauretanien
Karte von Welterbe in Mauretanien

WelterbestättenBearbeiten

Mauretanien hat die Welterbekonvention im Jahr 1981 ratifiziert. Zur Zeit (Stand 2021) sind 2 Stätten auf der Welterbeliste eingetragen.

Abkürzungen
K Kulturwelterbe
N Naturwelterbe
G gemischtes Welterbe
K, N gefährdetes Erbe
Ref Nummer UNESCO


Jahr Art Bezeichnung Ref Beschreibung Bild
1989 N 1 Nationalpark Banc d'Arguin        506 Der Nationalpark liegt etwa 250 km nördlich von Nouakchott an der Atlantikküste. Er besteht aus Sanddünen, Küstensümpfen, kleinen Inseln und flachen Küstengewässern und ist ein wichtiges Überwinterungsgebiet für Zugvögel. Die Sandbänke und Inseln dienen als Brutgebiete.  
1996 K Karawanenstädte Ouadane,2 Chinguetti      , Tichitt und Oualata in der Sahara 750 Die Karawanenstätte Ouadane, Chinguetti, Tichitt und Oualata wurden im 11./ 12. Jahrhundert gegründet. Sie waren Handelsposten und Zentren der islamischen Kultur. Die steinernen Häuser sind mit Lehm verputzt, die Moscheen haben quadratische Minarette. Ihre Bewohner haben ihre traditionelle Lebensweise der Westsahara bewahrt.  

TentativlisteBearbeiten

In einer Tentativliste sind alle Liegenschaften aufgeführt, die ein Vertragsstaat zur Nominierung vorschlagen kann oder auch vorgeschlagen hat. Vorschläge sind:

  • Kulturlandschaft Azougui
  • Archäologische Fundstätte Tegdaoust

WeblinksBearbeiten

 
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.