Seehausen am Staffelsee

Gemeinde in Bayern

Die Gemeinde Seehausen am Staffelsee ist ein staatlich anerkannter Erholungsort und liegt am Ostufer des namensgebenden Sees im Werdenfelser Land / Oberbayern.

Seehausen am Staffelsee
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Karte von Seehausen am Staffelsee

HintergrundBearbeiten

Der Ortskern von Seehausen liegt direkt am Ostufer des Staffelsees und schließt an seiner Südostseite unmittelbar an den Markt Murnau am Staffelsee an.

Ortsteile der Gemeinde sind die Weiler Riedhausen, Rieden und Seeleiten. Der Staffelseee liegt mit seiner Fläche vollständig auf dem Gebiet der Gemeinde.

Die Verwaltungsgemeinschaft Seehausen am Staffelsee besteht außerdem noch aus den beiden Gemeinden Riegsee und Spatzenhausen.

AnreiseBearbeiten

Entfernungen (Straßen-km)
Murnau1.0 km
Garmisch28 km
Mittenwald44 km
München71 km
Innsbruck87 km
Salzburg105 km
Rosenheim119 km

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Nächster Großflughafen ist "Franz Josef Strauß" (IATA CodeMUC) nahe München (ca. 110 km Entfernung). Der Innsbruck Airport ist ca. 85 km entfernt.

Mit der BahnBearbeiten

Der Bahnhof Murnau ist vom Seehausener Ortszentrum nur ca. einen Kilometer entfernt und liegt an der Bahnstrecke München - Garmisch-Partenkirchen - Innsbruck, ab München verkehren Regionalbahnen im Stundentakt, Fahrzeit ca. 57 min.

Fahrplanauskunft der Bahn;

Auf der StraßeBearbeiten

Durch Seehausen führt die Staatsstraße St2327, die von Murnau aus am Ostufer des Staffelsees entlang führt.

MobilitätBearbeiten

 
Staffelsee, Seehausen liegt ganz rechts

Der RVO (Regionalverkehr Oberbayern / DB) betreibt die Buslinien in der Region;

Regionalverkehr Oberbayern GmbH, Hirtenstraße 24, D-80335 München; Tel.: +49 / (0)89 / 55164-0, Fax: +49 / (0)89 / 55164-199; Info;
  • Linie 9601 Murnau (Bahnhof) - Seehausen

Rundfahrt Staffelseeschiffahrt: Dauer ca. 80 min; Täglich ab 10 Uhr im Abstand von 80 min ab Seehausen, Betrieb von April bis Allerheiligen.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Sehenswert sind neben dem Ortsbild mit den alten Bauernhäuser, einige davon auch mit Lüftlmalereien, vor allem auch die Umgebung der Seen- und Moorlandschaft am Staffelsee in der Voralpenregion.

KirchenBearbeiten

und Kapellen:

  • St. Michael in Seehausen, erbaut aus den 1773/1744 abgebrochenen Steinen der Klosterkirche auf der Insel Wörth.
  • Inselkapelle St. Simpert auf der Insel Wörth, 1838 im neoromanischen Stil als Ersatz für die abgebrochene Klosterkirche gestiftet, Stifter war der Münchner Unternehmer und in Rieden am Staffelsee gebürtige Josef von Utzschneider (1763-1840). Die Kapelle ist besonders beliebt für Hochzeiten oder für Taufen der Einheimischen.
  • St. Afra Spatzenhausen;

AktivitätenBearbeiten

  • Strandbad Seehausen (Strandcafe), Am Strandbad, 82418 Seehausen. Tel.: +49(0)8841 2951.

Regelmäßige VeranstaltungenBearbeiten

  • Die Fronleichnamsprozession in Seehausen ist die einzige bayerische Seeprozession: Sie findet seit dem Jahr 1935 am Fronleichnamstag, das ist der Donnerstag der 2ten Woche nach Pfingsten, nach dem Gottesdienst mit Booten und Kähnen auf dem Staffelsee statt und führt zur Insel Wörth und zurück.

EinkaufenBearbeiten

Im Ort gibt es eine Bäckerei/Konditorei.

Eine größere Auswahl an Läden und Geschäften gibt es im unmittelbar benachbarten Murnau.

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

Eine größere Auswahl gibt es im nahen Murnau.

UnterkunftBearbeiten

In Seehausen gibt es eine Anzahl an Ferienwohnungen und Pensionen (Ferien auf dem Bauernhof).

GesundheitBearbeiten

Kurzinfos
Fläche15,71 km²
Telefonvorwahl08841
Postleitzahl82418
KennzeichenGAP
ZeitzoneUTC+1
Notruf112 / 110

Die nächsten Krankenhäuser sind die Unfallklinik Murnau und das Klinikum Garmisch-Partenkirchen.

Praktische HinweiseBearbeiten

  • Filiale Deutsche Post (DHL): Dorfstraße 131, 82418 Seehausen;

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

http://www.seehausen-am-staffelsee.de – Offizielle Webseite von Seehausen am Staffelsee

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.