Sand am Main

Gemeinde im Landkreis Haßberge in Deutschland

Sand am Main ist eine Gemeinde am Südufer des Mains am nördlichen Rand des Steigerwaldes im Landkreis Haßberge in Unterfranken.

Sand am Main
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

Die Gemeinde ist durch den Altmain getrennt. Südlich liegt Sand, nördlich des Altmains liegen die Ortsteile Wörth und Siedlung.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Die nächstgelegenen internationalen Flughäfen sind der Flughafen Nürnberg und der in Frankfurt am Main.

Mit der BahnBearbeiten

Der nächste Bahnhöfe ist in Zeil am Main, etwa drei Kilometer entfernt, an der Bahnstrecke BambergWürzburg.

Mit dem BusBearbeiten

Auf der StraßeBearbeiten

Die Autobahn   von Bayreuth nach Schweinfurt ist nicht weit entfernt,   11 Knetzgau.

Mit dem SchiffBearbeiten

Mit dem FahrradBearbeiten

San am Main liegt am Main-Radweg.

MobilitätBearbeiten

 
Karte von Sand am Main

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Die Katholische Pfarrkirche 1 St. Nikolaus, Kirchplatz 1.

AktivitätenBearbeiten

 
Altmainweinfest
  • Es gibt verschiedene Möglichkeiten zum Angeln am Main, Altmain und den Baggerseen

Regelmäßige VeranstaltungenBearbeiten

  • Korb- und Weinmarkt (Anfang April)
  • Kirchweih auf dem Festplatz Seestraße mit Vergnügungspark und Bewirtschaftung durch die örtlichen Vereine (Ende August / Anfang September)

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

Restaurants und BiergärtenBearbeiten

1 Storchenkeller "Ranch", Fischerweg, 97522 Sand am Main. Tel.: +49 9524 6101. Biergarten direkt am Altmain mit Brotzeiten, Kuchen und kleinen warmen Gerichten. Geöffnet: täglich 14:00 - 22:00 Uhr. Preis: Gerichte 3 € bis 8 €.

Winzer, Heckenwirtschaften und WeingasthöfeBearbeiten

Die Winzer bauen an den Berghängen rund um das Dorf Wein an und betreiben ihre eigenen Heckenwirtschaften. Da Heckenwirtschaften (auch Straußen- oder Besenwirtschaften genannt) gesetzlich nur 5 Monate im Jahr als Gastwirtschaft öffnen dürfen, sollte man vorab die Öffnungszeiten überprüfen.

1 Weingut und Restaurant Goger, Hauptstraße 28, 97522 Sand. Tel.: +49 (0)9524 227, E-Mail: . Familienbetrieb mit eigenem Weingut. Angebaut werden 7 Weißwein- und 7 Rotweinsorten, Winzersekt und Secco. Auch Postversand der Weine ist möglich. Geboten werden diverse Wildgerichte und Weinproben sowie Weinkellerführung. Geöffnet: Fr, Sa, So, Mo und Feiertage 8 - 22 Uhr. Di und Mi 16:30 - 22 Uhr. Do Ruhetag.

2 Weingut Gottschalk, Steigerwaldstraße 41, 97522 Sand. Tel.: +49 (0)9524 3336, E-Mail: . Weingut mit 3 ha Rebfläche. Angebaut werden Weißweine, wie Grüner Silvaner, Rivaner, Weißburgunder, Bacchus, Scheureben und Rotweine, wie Domina, Regent, Pinotin. Schöne Heckenwirtschaft mit Sonnenterasse. Serviert werden fränkische und italienische Gerichte, wie Winzervesper, Gerupfter Käas, Carpaccio, Südtiroler Schinken, Flammkuchen u.a. Geöffnet: Fr ab 17 Uhr. Sa ab 15 Uhr. So und Feiertage ab 14 Uhr. Weinverkauf täglich nach Absprache.

3 Weinbau Hofmann, Weidenstraße 4, 97522 Sand. Tel.: +49 (0)9524 5687, E-Mail: . . Winzerbetrieb ausgezeichnet mit dem Ehrenpreis des Landkreis Haßberge 2012 und 2016. Weinverkauf erfolgt ganzjährig. Angeboten werden Müller-Thurgau, Blanc de Noirs, Bacchus, Weißer Burgunder, Silvaner, Kerner, Rotling, Dornfelder u.a. Geöffnet: Saisonbedingt öffnet die Heckenwirtschaft je 6 Wochenenden im Früling und Herbst - mehr Infos auf der Homepage.

4 Weingut Bernhard Rippstein, Anger 14, 97522 Sand. Tel.: +49 (0)9524 5167, E-Mail: . Familienweingut mit ca. 6 ha Rebfläche und großen Weinsortiment, wie Silvaner, Riesling, Weißburgunder, Müller Thurgau, Bacchus, Scheurebe, Kerner, Blanc de Noir, Rotling, Schwarzriesling, Dornfelder, Cabernet Dorsa, Spätburgunder, Domina, sowie Secco weiß, Rotling, rot und Sekt. Gartenweinfest immer Ende Juli. Geöffnet: Do und Fr 14-18 Uhr. Sa 9-16 Uhr. So und Feiertage geschlossen.

5 Weingut A. & E. Rippstein, Sandgasse 26, 97522 Sand. Tel.: +49 (0)9524 1341, E-Mail: . Weinverkauf: Mo bis Fr 10 19.00 Uhr. Sa 10-14 Uhr. Und auch nach telefonischer Voranmeldung. Geöffnet: Heckenstube geöffnet vom 4. Januar bis April. Fr und Sa ab 17 Uhr. So und Feiertage ab 15 Uhr.

6 Winzer und Heckenwirtschaft Ruß, Sandgasse 13, 97522 Sand. Tel.: +49 (0)9524 7117, E-Mail: . Weinbergswanderungen und Weinproben.

7 Heckenwirtschaft Schneider, Mozartstraße 15, 97522 Sand. Tel.: +49 (0)9524 6280, E-Mail: . Hausmacherbrotzeiten und jeden Freitag marinierte Heringe. Geöffnet: Geöffnet im Frühjahr und ab Mitte Oktober für 6 Wochen: Fr ab 17 Uhr, Sa ab 16 Uhr, So ab 15 Uhrk.

8 Weinbau Schütz, Am Sportfeld 1, 97522 Sand. Tel.: +49 (0)9524 3436, E-Mail: .

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

  • 1 Hotel Weingut Goger, Hauptstraße 28, 97522 Sand. Tel.: +49 9524 227, E-Mail: . Bietet 3 Kategorien: Economy, Standard und Comfort im Einzel- und Doppelzimmer. Alle Zimmer mit Dusche, WC, SAT-TV, kostenloses Wlan über FreiFunkFranken. Weingut, Restaurant, regelmäßige Tanzveranstaltungen. Preis: EZ ab 49 €, DZ ab 69 € mit Frühstück, auch Halbpension ist buchbar.

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

  • Ein Ausflug ins nahe Bamberg mit seiner historischen Innenstadt sollte auf keinem Fall fehlen.
  • Zeil am Main mit alten Fachwerkhäusern um den Marktplatz und der Wallfahrtskirche „Zeiler Käppele“ auf dem Kapellenberg.
  • Haßfurt mit seiner schönen Innenstadt.
  • Ebrach mit der ehemaligen Zisterzienserabtei

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.