Ruatoria ist eine kleine Gemeinde im Landesinneren der Region Gisborne.

kein(e) Bild auf Wikidata: Bild nachtragen
Ruatoria
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

Die kleine Landgemeinde liegt im Gebiet der Raukumara Eange etwa 30 km südwestlich des East Cape. Sie ist Heimat des Maori-Stammes Ngati Porou. Auf deren Gebiet liegt der Berg Hikurangi mit 1752 m Höhe.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Mit der BahnBearbeiten

Mit dem BusBearbeiten

Auf der StraßeBearbeiten

Ruatoria liegt am SH 35, er verbindet den Ort mit Gisborne und mit Opotiki.

Mit dem SchiffBearbeiten

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Auf dem Mount Hikurangi kann man am frühen Morgen das erste Sonnenlicht eines neuen Tages in Neuseeland erblicken. An Neujahr gilt das auch weltweit für das erste Sonnenlicht des Neuen Jahres. Zwar gibt es Orte, die näher an der Datumsgrenze liegen, aber am Neujahrsmorgen spielt die Neigung der Erdachse und die geographische Breite die ausschlaggebende Rolle.
Nach einer Übereinkunft der Regierung mit den heimischen Maori ist es erlaubt, über die Tapuaeroa Valley Road den Berg zu besteigen. Dort oben gibt es eine Hütte mit Übernachtungsmöglichkeiten, ein beliebtes Ziel, um am Neujahrsmorgen den ersten Sonnenschein des Neuen Jahres zu erblicken.

AktivitätenBearbeiten

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.