München/Neuhausen-Nymphenburg

Stadtbezirk in München
kein(e) Bild auf Wikidata: Bild nachtragen
Neuhausen-Nymphenburg
anderer Wert für Einwohner auf Wikidata: 99821 Einwohner in Wikidata aktualisieren Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Die Stadtteile Neuhausen und Nymphenburg sind der Stadtbezirk 9 im Westen von München.

HintergrundBearbeiten

Nach Einwohnern ist der Stadtbezirk 9 der zweitgrößte in München.

Der Stadtteil Nymphenburg ist ein repräsentatives Wohnviertel, entstanden im 19. Jahrhundert um das Schloss, die damalige Sommerresidenz der bayerischen Kurfürsten und Könige. Die Gemeinde Nymphenburg wurde 1891 zur Stadt München eingemeindet.

Neuhausen ist als Landgut des Klosters Schäftlarn erstmals im Jahre 1170 urkundlich belegt. Seine Bedeutung hat Neuhausen als wirtschaftlich blühender Stadtteil in der Spätgründerzeit. Die Gemeinde Neuhausen wurde 1890 nach München eingemeindet.

Gern ist für das Jahr 1025 erstmals urkundlich belegt. Das heutige Stadtteil entstand Ende des 19. Jahrhunderts als repräsentatives, großbürgerliches Villenviertel;

Weitere Stadtteile im Stadtbezirk sind Nederling, Neuwittelsbach und Ebenau.

AnreiseBearbeiten

Ausführliche Angaben zur Anreise nach München siehe im Hauptartikel zur Stadt.

Für die Anfahrt mit dem PKW zu beachten ist: In München ist die gesamte Innenstadt innerhalb des Mittleren Rings und damit auch der Stadtbezirk Neuhausen-Nymphenburg in Teilen (Neuhausen) als sogenannte Umweltzone ausgewiesen. Fahrzeuge benötigen hier seit dem Oktober 2012 eine grüne Plakette für die Einfahrt. Nymphenburg liegt außerhalb der Umweltzone.

MobilitätBearbeiten

 
U-Bahnhof Westfriedhof, Lichtkunst von Ingo Maurer
  • ÖPNV: Die U-Bahn Linie U1, Richtung Olympia-Einkaufszentrum, führt durch Neuhausen, zusätzlich verstärkt die U7 zwischen Westfriedhof und Kolumbusplatz. Die S-Bahn (Donnersbergerbrücke, Hirschgarten, Laim: Stammstrecke, alle Linien) führt südlich am Stadtbezirk vorbei;
Infos zum MVV und Fahrplanauskunft;
  • PKW: Die Landshuter Alle / Mittlere Ring führt von Nord nach Süd durch den Stadtbezirk.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Im Stadtteil Neuhausen befindet sich im Hirschgarten der größte Biergarten der Welt. Gern ist geprägt von zahlreichen Villen und dem Schlosskanal zum angrenzenden Schloss Nymphenburg mit seinem Schlosspark. Gleich neben dem Schloss befindet sich der Botanische Garten und das Museum Mensch und Natur.

KirchenBearbeiten

 
Herz-Jesu-Kirche, Portalseite
 
Herz-Jesu-Kirche, Innenraum
  • Herz-Jesu-Kirche in Neuhausen, erbaut von 1997 bis 2000 nach den Plänen des Münchner Architekturbüros Allmann Sattler Wappner als Nachfolger der 1994 abgebrannten Kirche aus dem Jahre 1951;
Revolutionäre Glasarchitektur, eine der meistbesuchten Kirchen in München: Ein transparenter, äußerer Glaskubus umschließt den inneren hölzeren Kubus. Die über 2000 vertikalen Holzlamellen erzeugen, je nach Lichteinfall der Sonnenstrahlen, wechselnde Lichteffekte.
Zwischen den beiden Kuben befindet sich der umlaufende Kreuzgang. Die 14m hohe, blau verglaste Vorderseite lässt sich als Portal komplett öffnen. Freistehender Glockenturm.
Orgelkonzerte; Kirchenführungen für Gruppen nach vorheriger Absprache: Tel. 089 / 130675-0;
Romanstr. 6, 80639 München; weitere Infos bei Kirchengemeinde und bei w:Herz-Jesu-Kirche München;
  • Winthirkirche in Neuhausen, mit dem Grab des Seligen "Winthir von Neuhausen". Ursprünglich spätgotisch;
Winthirstrasse 15;
  • katholische Pfarrkirche St. Laurentius in Gern, erbaut 1955 in schlichter Architektur in Vorwegnahme der Liturgiereform des 2. Vatikanischen Konzils;
Nürnberger Straße 54, 80637 München; weitere Infos beim Erzbistum München und bei w:St. Laurentius München;

Burgen, Schlösser und PalästeBearbeiten

 
Schloss Nymphenburg
 
Botanischer Garten
  • Das Schloss Nymphenburg gilt als eines der schönsten Schlösser der Welt und gehört zusammen mit dem Schlosspark Nymphenburg zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Deutschlands. Sehenswert ist außerdem das Schloss Amalienburg, die Schönheitengalerie König Ludwig I. von Bayern und die Porzelanmanufaktur Nymphenburg, welche allerdings nur nach schriftlicher Voranmeldung besucht werden kann. An der Nordseite des Schlossparks befindet sich der Botanische Garten.
Öffnungszeiten Nymphenburg, Amalienburg: Täglich geöffnet; April-15. Oktober: 9-18 Uhr; 16. Oktober-März: 10-16 Uhr;
Eingang 19, 80638 München; Tel. 089/ 17 908-0, Fax: 089/ 17 908-6 27;
Anfahrt: Bus 151, N41 und Tram 12, 16: Haltestelle Romanplatz; Bus 51, Tram 17: Haltestelle Schloss Nymphenburg;
Weitere Infos zum Schloss Nymphenburg im Artikel München/Sehenswürdigkeiten;

BauwerkeBearbeiten

  • Villenkolonie Gern, denkmalgeschützt; älteste Münchner Reihenhaussiedlung; entstanden ab 1892 im Landhausstil;

DenkmälerBearbeiten

MuseenBearbeiten

Im Schloss Nymphenburg befinden sich mehrere Museen:

Das 1 Museum Mensch und Natur ist ein naturkundliches Museum.

Das 2 Marstallmuseum mit Museum Nymphenburger Porzellan zeigen unter anderem Prunkwagen der Wittelsbacher und die Entwicklung der Manufaktur im Schloss Nymphenburg.

Das 3 Erwin von Kreibig-Museum zeigt die die Werke des Münchner Malers und Graphikers Erwin von Kreibig.

Die Internationale Jugendbibliothek im Schloss Blutenburg.

Ausführlichere Infos zu den Museen siehe im entsprechenden Abschnitt im Gesamtartikel zu den Museen in München;

Straßen und PlätzeBearbeiten

  • Rotkreuzplatz Stadtteilzentrum von Neuhausen;
  • Der "Rainer Werner Fassbinderplatz" vor dem Kulturzentrum Freiheiz-Halle am Rande des Arnulfparks wurde am 7. Oktober 2007 eingeweiht. Der Asphaltsee, ein 400 Quadratmeter großes, begehbares Bodenrelief auf dem Platz, ist beschriftet mit Titeln aus Fassbinders Filmen, Hörspielen und Theaterstücken und wurde gestaltet vom Künstler Wilhelm Koch. Asphalt als "Ursuppe brodelt und kocht, tiefschwarz ausufernd und ungestüm" und soll so die Energie Fassbinders vermitteln;

ParksBearbeiten

  • Hirschgarten; Größe ca. 40ha; städtisches Erholungsgebiet, ursprünglich entstanden unter dem Kurfürsten Karl Theodor um 1780 für die adlige Jagd;
  • Skatepark am Hirschgarten: Im Oktober 2010 neu eröffnete zirka 900 Quadratmeter große Skateanlage mit Fullpipe bis zu 6 Metern.
  • Grünwaldpark, Landschaftsschutzgebiet am Anfang den Nympenburger Schlosskanals mit Bestand an alten Bäumen;
  • Nymphenburger Kanal, beliebter Sparzierweg und Joggingmeile;
  • Winthirplatz, kleine Grünanlage mit einem Spielplatz;

AktivitätenBearbeiten

  • 1 Dantebad (Freibad), Postillonstraße 17, 80637 München (im Stadtteil Gern). Tel.: +49 (0)89 2361 - 50 50 (swm -Bäder Hotline). Ausstattung: Saunalandschaft, Freibad mit FKK-Bereich, Winter-Warmfreibad.
Anfahrt MVV: U1 Westfriedhof; Tram 20, 21, Borstei; Bus 164, 165, Westfriedhof.
  • 2 Dantestadion (Städtisches Stadion an der Dantestraße), Dantestr. 14. Es gehört mit 12.000 Plätzen zu den größten Sportstadien Münchens. Es ist Spielstätte der Münchner American Football-Teams Cowboys und Rangers, für den Amateur-Fußball und für die Spiele der FC Bayern Damen.
  • Schlittschuhlaufen und Eisstockschießen: im Winter auf dem Nymphenburger Kanal.
  • Kulturgeschichtspfad Neuhausen-Nymphenburg: Start und Ziel am Rotkreuzpfad, Rundgang entlang historisch bedeutender Stationen;
Plan und Text als pdf auf www.stadt-muenchen.net;

regelmäßige VeranstaltungenBearbeiten

  • Magdalenenfest (im Hirschgarten). Stadtteilfest als Mischung aus Volksfest und Dult (Jahrmarkt). Ursprung in der Einweihung der Magdalenenklause im Nymphenburger Park am 22. Juli 1728, früher sogar zeitweise mit extra gebrautem Magdalenen-Bier. Alljährlich im Juli über zwei Wochenenden um den Namenstag der Namenspatronin (22. Juli).
  • Neuhauser Musiknacht. Seit 2010, am letzten Samstag im Oktober: Live Musik von Latin Grooves über Jazz bis Rock, über vierzig Spielstätten wie öffentlichen Plätzen, Kneipen, Gaststätten, Clubs und Bars. Eintritt einmalig 5.- €.

WeihnachtsmärkteBearbeiten

  • Neuhauser Weihnachtsmarkt am Rotkreuzplatz;
Öffnungszeiten: im Advent, So.-Fr. 11 – 20 Uhr, Sa. 10 – 20 Uhr;
Anfahrt: U, Bus, Tram: Rotkreuzplatz;

EinkaufenBearbeiten

  • 1 Bäckerei Neulinger (handwerklich arbeitender Münchner Bäcker), Volkartstr. 11, 80634 München. Tel.: +49 89 18 87 14. Geöffnet: Di-Fr 6.30-18.00, Sa 6.30-12.00.

KücheBearbeiten

BiergärtenBearbeiten

  • 1 Hirschgarten, Hirschgarten 1, 80639 München. Tel.: (0)89 172591. 8000! Plätze, großer SB-Bereich, hier sind auch die Maßkrüge selber zu spülen. Geöffnet: täglich 9 - 23.30Uhr.
mindestens Münchens größter Biergarten im Hirschgarten und in der Nähe des Nymphenburger Schlosses, das Wildgehege mit Dammwild ist nebenan.
Anfahrt MVV: S 1-6/8 Laim, dann zu Fuß über Wotan- und De la Paz-Straße; Buslinie 51/132/151; Tram 16/17 Steubenplatz, oder mit dem Radl;
  • 2 Taxisgarten, Taxisstraße 12. Tel.: (0)89 156827. 1500 Plätze und alles SB-Bereich, recht beliebt bei den Stadtteilbewohnern, familiäre Atmosphäre, umzäunter Bereich mit Kinderspielplatz, alles barrierefrei. Geöffnet: bei schönem Wetter täglich bis 23 Uhr.
Anfahrt MVV: U1, Gern, Ausgang Tizianstraße (Aufzug von U-Bahnebene), 2 Gehminuten;
  • 3 Concordia-Park (Zur Geyerwally), Landshuter Allee 165, 80637 München (im Kleingarten des Männergesangvereins Concordia). Tel.: (0)89 15 52 41. 800 Plätze überwiegend im SB-Bereich, Kinderspielplatz. Geöffnet: Di-So bei schönem Wetter bis 23 Uhr.
Anfahrt MVV: Tramlinie 20, Olympiapark West;

Siehe auch die Übersicht zu den Biergärten im Artikel München.

günstigBearbeiten

mittelBearbeiten

  • Gerner (Bar, Kneipe, Biergarten, Restaurant: Schweinebraten bis Tex-Mex), Dantestr. 33, 80637 München (am Westfriedhof MVV, U1, U7: Westfriedhof). Tel.: (0)89 15925174. Löwenbräu. Geöffnet: täglich von 09 - 01 Uhr.
  • 1 Wirtshaus Richels, Richelstraße 10, 80634 München (fast unmittelbar an der Donnersberger Brücke / S-Bahn). Tel.: +49 (0)89 13010074. Deutsch-österreichische und Internationale Küche (Hendl und Burger), Vegetarische Gerichte, Augustiner Bier.

internationalBearbeiten

  • 2 Restaurant Leonrod (libanesische Küche), Leonrodstraße 45. Tel.: +49 (0)89 1235661. Geöffnet: Mo.: 17 - 22 Uhr, Die, bis Sa.: 16 - 24 Uhr, So.: 11 - 23 Uhr.

gehobenBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

  • Backstage (Werk, Halle, Club, Werkstatt, Biergarten, Kultur- und Veranstaltungszentrum), Reitknechtstr. 6 (an der Friedenheimer Brücke Ecke Wilhelm-Hale-Straße/Birketweg in Nähe Hirschgarten). Tel.: +49 (0)89 1266100, Fax: +49 (0)89 1237370. Fassunsgvermögen Werk: ca. 1.200 Personen, Halle: ca. 600 Personen und der Club mit ca. 250 Personen.
Anfahrt MVV: S-Bahn S1, S2, S3, S4, S8, Haltestelle: Hischgarten
  • Tram: Linien 16 oder 17 bzw. Nachtlinie N17, Haltestelle Steubenplatz; Linien 18 oder 19 bzw. Nachtlinie N19, Haltestelle Elsenheimer Straße
  • Bus: Linie 183, Haltestelle Steubenplatz (vom U-Bahnhof Rotkreuzplatz)

BühneBearbeiten

  • 3 Blutenburg-Theater (Privattheater, Kriminalbühne: ausschließlich Kriminalstücke und Kriminalkomödien), Blutenburgstraße 35, 80636 München. Tel.: +49 (0)89 123 43 00 (Theaterkasse).
  • 4 freiheiz (Kultur gemischt aus Theater, Kabarett und Musik mit Gastronomie in einer alten, sanierten Ziegelhalle des ehemaligen Heizkraftwerks;), Rainer-Werner-Fassbinder-Platz 1, 80636 München (an der Donnersbergerbrücke). Tel.: +49 (0)89 12470885, Mobil: +49 (0)180-548 181 81, Fax: +49 (0)89 12470883. Fassungsvermögen bis zu 800 Personen.
Anfahrt MVV: S-Bahn und Buslinien 53, 133, Haltestelle Donnersbergerbrücke, dann 100m zu Fuß;

KinosBearbeiten

  • Maxim (Stadtteilkino, geschlossen seit Juni 2016; weitere Nutzung nicht bekannt (vorher: anspruchsvolle Nischenproduktionen und Experimentalfilme)), Landshuter Allee 33, 80637 München (unmittelbar an der Landshuter Allee - Mittlerer Ring). Tel.: (0)89 16 87 21.

Weitere Kinos unmittelbar im Stadtbezirk gibt es nicht. Das nächste Kino (Filmkunststheater Neues Rex) befindet sich in Laim.

Für einen Kinobesuch empfiehlt sich ansonsten das Stadtzentrum mit der Altstadt und Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt und hier besonders der Bereich um den Stachus mit einer hohen Kinodichte.

Gesamtübersicht der Kinos im Artikel zu München, die aktuelle Kino-Programmübersicht bei münchen.de.

Kneipen und CafesBearbeiten

In und um Neuhausen gibt es eine rege Kneipenszene, in Nymphenburg geht es eher etwas ruhiger zu:

  • 3 Cafe Ruffini (Cafe, Konditorei, Weinhaus), Orffstr. 22-24, 80637 München. Tel.: +49 (0)89 161 160. Geöffnet: Cafe: Die. bis So. 10 - 24 Uhr;.
  • 4 Ysenegger (Kafe, etwas rustikale Kneipe, Biergarten, meistens gut besucht und in Neuhasuen schon ein bischen eine Institution), Ysenburgstr. 3, 80643 München. Tel.: +49 (0)89 162 791. Geöffnet: täglich 10 bis 01 Uhr, Fr. + Sa. bis 02 Uhr; Biergarten bis 23 Uhr.
  • 4 Café Neuhausen (beliebtes Frühstückscafé und Kneipe in einer Jugendstilvilla, Terrasse), Blutenburgstraße 106, 80636 München. Tel.: +49 (0)89 18 97 55 70. Frühstück täglich bis 16 Uhr, Samstags und Sonntags Reservierung sinnvoll. Geöffnet: täglich 09 - 01 Uhr.
  • 5 Sappralott, Donnersbergerstraße 37, 80634 München. Tel.: +49 (0)89 164725. Neuhauser Stadtteilkneipe mit einer Tradition als "Hirschpark" bis in das Jahr 1905, erst seit 1986 als "Sappralott"; Augustiner Bier. Geöffnet: So. bis Do. 10 bis 01 Uhr, Fr., Sa. bis 02 Uhr.

ClubsBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

Nach der amtlichen Statistik sind 12 Beherbergungsbetriebe im Stadtbezirk gelistet (für das Jahr 2011).

GünstigBearbeiten

  • 1 The Tent (Jugendübernachtungscamp im Kapuzinerhölzl, Zeltplatz / Zeltlager, Internationales Jugendübernachtungscamp, Kreisjugendring München-Stadt), In den Kirschen 30, 80992 München. Tel.: +49 (0)89 14 14 300. Geöffnet: Juni bis Ende Oktober. Preis: Bodenplatz im Bodenzelt pro Pers. 7,50 €.

MittelBearbeiten

GehobenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

  • 1 Polizeiinspektion München 42, Neuhausen, Landshuter Allee 38, 80637 München. Tel.: +49 89 542650.

GesundheitBearbeiten

  • Deutsches Herzzentrum: Klinik an der Technischen Universität München;
Lazarettstraße 36, 80636 München; Tel.: 089 / 1218-0; Info
  • Krankenhaus Barmherzige Brüder: Akad. Lehrkrankenhaus der TU München, Lehrklinik der Deutschen Akademie für Ernährungsmedizin;
Romanstraße 93, 80639 München; Tel.: 089 / 1797-0; Info;
  • Klinikum Dritter Orden: Akad. Lehrkrankenhaus, Krankenhaus der Schwerpunktversorgung Menzinger Str. 44, 80638 München; Telefon 089 1795-0 · Fax 089 1795-1773; http://www.dritter-orden.de/
Kurzinfos
Fläche12.91 km²
Telefonvorwahl089
Postleitzahlen80331, 80333, 80335, 80336, 80469, 80538, 80539, 80636
KennzeichenM
ZeitzoneUTC+1
Notruf112 / 110

Praktische HinweiseBearbeiten

  • Stadtbibliothek Neuhausen (Auswahl an 60.000 Medien: CDs, DVDs, CD-ROMs, Zeitschriften und Bücher, Kinderabteilung), Neuhauser Trafo Nymphenburgerstr. 171 A, 80634 München. Tel.: +49 (0)89 233 82 450. Geöffnet: Di, Mi, Do, Fr: 10 - 19 Uhr; Sa 10 - 15 Uhr.
Anfahrt MVV: U1, Tram 12, Busse 132, 133, 53: Haltestelle Rotkreuzplatz;

LiteraturBearbeiten

  • Stahleder, Helmuth: Gern. München: Volk, 2010, ISBN 3-937200-76-2; 96 Seiten. Zeitreise ins alte München, die Geschichte Gerns mit historischen Aufnahmen, 19,90 €

WeblinksBearbeiten

 Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.