Gauteng

südafrikanische Provinz
Johannesburg
Provinz Gauteng
HauptstadtJohannesburg
Einwohnerzahl15.810.388 (2021)
Fläche18.178 km²
Webseitewww.gautengonline.gov.za
NamibiaBotswanaSimbabweMosambikEswatiniLesothoLimpopoGautengMpumalangaNorthwestKwaZulu-NatalFreistaatEastern CapeNorthern CapeWestern CapeGauteng in South Africa.svg
Über dieses Bild

Die Provinz Gauteng (gesprochen Rau-Teng) liegt in Nordosten von Südafrika und ist wirtschaftliches und verwaltungstechnisches Zentrum des Landes, mit den beiden Städten Johannesburg und Tshwane (Pretoria).

HintergrundBearbeiten

Gauteng leitet sich aus der Wordgruppe "Platz des Goldes" auf Sesotho ab. 1886 wurde in Johannesburg Gold gefunden und wird seitdem hier gefördert. Noch heute sieht man die riesigen Abladehalden, die gefördertes Material aus den Minen darstellen. Entstanden ist die Provinz Gauteng im Jahr 1994 aus einem Teil der ehemaligen Provinz Transvaal. Es ist die kleinste Provinz Südafrikas mit der größten Bevölkerungsdichte und entsprechenden sozialen Problemen.

RegionenBearbeiten

 
Regions of Gauteng

Gauteng ist in 6 Distrikte gegliedert, drei davon sind Metropolregionen:

  • Der Großraum Johannesburg – oft kurz Joburg, im Zentrum der Provinz, rund 3,9 Mio Einwohner
  • Tshwane im Norden, 2,35 Mio EW, mit der Hauptstadt Pretoria,
  • Ekurhuleni, ehemals East Rand im Osten, 2,7 Mio EW, Verwaltungssitz in Germiston,

Die anderen drei Distrikte sind weniger dicht besiedelt:

OrteBearbeiten

  • 1 Johannesburg internet wikipedia commons wikidata – wirtschaftliches und Handelszentrum des Südlichen Afrika.
  • 2 Pretoria internet wikipedia commons wikidata (Tshwane) – Hauptstadt und Sitz der Verwaltung Südafrikas
  • 3 Soweto wikivoyage wikipedia commons wikidata (South-Western-Township) – größtes und bekanntestes Township in Südafrika, im Bezirk Johannesburg.
  • 4 Kempton Park wikipedia commons wikidata im Distrikt Ekurhuleni, Sitz des Flughafens O R Tambo International Airport

Weitere ZieleBearbeiten

SpracheBearbeiten

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Der internationale Flughafen von Johannesburg, O.R. Tambo International ist der größte in Afrika und wahrscheinlich erster Anlaufpunkt für den Südafrikareisenden. South African Airways (SAA) bietet zahlreiche Flüge von Europa (u.a. Frankfurt am Main, Zürich und London) an und ist aufgrund des guten innländischen und innerafrikanischen Netzwerkes die bevorzugte Airline für alle, die hier umsteigen wollen oder müssen. Lufthansa und Swiss bieten zusätzliche Flüge in Zusammenarbeit mit SAA an und eignen sich daher ebenfalls gut für alle Reisenden. Weiterhin bieten viele Fluggesellschaften Flüge von den meisten wichtigen Flughäfen Europas und einigen asiatischen, nord- und südamerikanischen Flughäfen an.

Der Flughafen Lanseria International bietet einige wenige Linienverbindungen nach Kapstadt, Botsuana und Mosambik. Dieser Flughafen, sowie der Rand Airport werden aber gern von der Allgemeinen Luftfahrt benutzt.

Auf der StraßeBearbeiten

Aufgrund der Bedeutung der Provinz und ihrer zentralen Lage, ist Gauteng sehr gut mit dem Auto zu erreichen. Die folgenden Nationalstraßen beginnen hier oder führen durch die Provinz:

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

AktivitätenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

KlimaBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Gauteng - Distrikte, Orte

Distrikte: Ekurhuleni • Johannesburg • Metsweding • Sedibeng • Tshwane • West Rand

Städte: Johannesburg • Kempton Park • Pretoria • Soweto
Südafrika 
Südafrika - Provinzen
 
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.