Feuerwerk

Darstellung oder Darbietung, bei der pyrotechnische Gegenstände und Feuerwerkskörper koordiniert gezündet werden

Regelmäßige große Feuerwerke werden hier gesammelt.

Feuerwerk beim Stuttgarter Lichterfest

JanuarBearbeiten

FebruarBearbeiten

MärzBearbeiten

MaiBearbeiten

JuniBearbeiten

  • Mitte Juni: Am Samstag des Donauinselfestes in Wien, gegen 22 Uhr.
  • 26. Juni: Trient, Feuerwerk zum Abschluss des Feste Vigiliane
  • Ende Juni: Bad Wimpfen, Feuerwerk am Talmarkt (immer um den Tag von Peter und Paul, 29. Juni)

JuliBearbeiten

AugustBearbeiten

  • 1. August: Zahlreiche Feuerwerke in der Schweiz anlässlich des Nationalfeiertags
  • erster Samstag im August: Feuerwerk bei der Flotten-Show der Sneeker Woche in Fryslân
  • erster Samstag im August: Feuerwerk zum Seefest in Annecy
  • zweiter Samstag im August: Die Weser brennt - Lichterfest in der Münchhausenstadt Bodenwerder mit großem musikalischen Höhenfeuerwerk.
  • zweiter Samstag im August: Konstanzer Seenachtfest in Konstanz am Bodensee
  • zweiter Samstag im August: Rhein in Flammen zwischen Spay und Koblenz
  • 15. August: Feuerwerk zu Ehren der Ortsheiligen la Virgen del Carmen in Roses an der Costa Brava
  • 4. Freitag im August: Feu de Monteux in der südfranzösischen Gemeinde Monteux
  • letzter Freitag im August: Feuerwerk zur Blumenschlacht von Laredo in Kantabrien
  • Ende August/Anfang September: Feuerwerk an drei Abenden beim Alstervergnügen in Hamburg
  • Das König-Ludwig-Feuer in Oberammergau findet alljährlich am 24. August statt, dem Vorabend des Geburts- und Namenstages König Ludwigs II.: der Berggipfel des Kofel wird von einem riesigen Lichterkreuz und einer Feuerkrone beleuchtet.

SeptemberBearbeiten

NovemberBearbeiten

  • Sonntag Anfang November: Saisonfinale im Legoland Deutschland in Günzburg

DezemberBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. „Schmankerl“ für jeden Feuerwerker auf bgland24.de, veröffentlicht am 31. Dezember 2011, abgerufen am 1. Januar 2013
 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.