Velden (Pegnitz)

Stadt im Landkreis Nürnberger Land in Deutschland

Velden ist eine mittelfränkische Stadt im Pegnitztal in der Hersbrucker Alb.

Velden
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

Es gibt die Ortsteile:

  • Gerhelm
  • Henneberg mit Steigenhof
  • Immendorf
  • Münzinghof mit den Höhlen Geisloch und Appenloch
  • Pfaffenhofen
  • Raitenberg
  • Velden mit Pfarrkirche und Stadtturm
  • Viehhofen mit dem Große und Kleine Rohenloch und der Raumgrotte

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Der nächstgelegene Flughafen ist der Flughafen Nürnberg (IATA CodeNUE).

Mit der BahnBearbeiten

Der 1 Bahnhof von Velden liegt an der Bahnstrecke Nürnberg–Cheb. Etwa stündlich halten Regionalbahnen auf der Linie Nürnberg – Neuhaus an der Pegnitz.

Auf der StraßeBearbeiten

Auf der Autobahn   Nürnberg - Berlin, Ausfahrt   49 Hormersdorf oder Ausfahrt   48 Plech, dann weiter über Landstraßen.

Mit dem FahrradBearbeiten

Velden liegt am Pegnitz-Radweg, der von Bayreuth bis Hersbruck führt.

MobilitätBearbeiten

 
Karte von Velden (Pegnitz)

Velden gehört zum Verkehrsverbund Großraum Nürnberg VGN

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Die evangelisch-lutherischen Pfarrkirche St. Maria wurde um 1350/70 erbaut. interessant sind die reiche Ausstattung aus dem späten 15. und frühen 16. Jahrhundert und die Deckenmalerei mit der Himmelfahrt Christi.
  • Der Stadtturm, der in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts errichtete wurde, ist noch vollständig erhalten.
  • Das ehemalige Pflegschloss ist ein dreigeschossiger Massivbau mit Halbwalmdach aus den Jahren 1540/43
  • Das evangelisch-lutherische Pfarrhaus
  • Das Scheunenviertel
  • Es gibt noch einen Teil der alten Stadtmauer
  • Die Stadtmühle am Mühlkanal ist ein langgestreckter Satteldachbau mit Fachwerk im Obergeschoss und Giebel aus dem 18./19. Jahrhundert
Panorama: Du kannst das Bild horizontal scrollen.

HöhlenBearbeiten

In Velden gibt es sehenswerte natürliche Karsthöhlen.

  • 1 Geisloch, bei Münzinghof.     . Die Höhle hat eine Länge von etwa 145 Metern und besteht aus drei hintereinander liegenden Hallen. Geöffnet: vom 1. April bis zum 30. September frei zugänglich.
  • 2 Appenloch.     . Die Höhle wird auch als Michelhöhle oder Friedrichshöhle bezeichnet. Der Eingang ist etwa 17 mal 4 Meter, der Hauptraum dahinter ist etwa 20 mal 7 Meter und bis zu 3 Meter hoch. Die Höhle ist gefahrlos zu erkunden. Geöffnet: ganzjährig frei zugänglich.
  • Das 3 Große und Kleine Rohenloch, befinden sich etwa 800 Meter nordöstlich von Viehhofen im Kupfertal.     . Die große ist eine Halbhöhle mit etwa 70 Meter Länge, die kleine ist etwa 12 Meter lang und 50 Meter entfernt.
  • Das 4 Raumgrotte, ist 250 Meter östlich des Großen Rohenloches.     . Es ist eine etwa 25 Meter lange Raumgrotte.

AktivitätenBearbeiten

Regelmäßige VeranstaltungenBearbeiten

  • Das Altstadtfest ist Ende Juni
  • Die Kirchweih wird am vorletzten Wochenende im Juli gefeiert
  • Das Backofenfest findet am zweiten Samstag im August statt
  • Der Weihnachtsmarkt wird am 1. Advent veranstaltet

EinkaufenBearbeiten

  • 1 Kramers Kaufladen, Marktpl. 5, 91235 Velden. Tel.: +49 9152 7145. Gemischtwarenladen in der Ortsmitte. Das Sortiment reicht von Lebensmitteln, Tabak, Zeitschriften über Dinge des täglichen Bedarfs bis hin zu Geschenkartikeln. Geöffnet: Mo - Fr 8:00 - 18:00, Sa 7:00 - 12:00 Uhr.

KücheBearbeiten

  • 1 Zum Fischkutter, Nürnberger Str. 19, 91235 Velden. Tel.: +49 9152 408854. . Gutes Fischlokal mit kleiner Karte. Geöffnet: Mi - So 9:00 - 22:30 Uhr.

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

  • 1 Gasthof-Pension "Zur Traube", Mühltorstraße 2, 91235 Velden. Tel.: +49 9152 7204. Zimmer mit Dusche, WC und TV. Restaurant mit fränkische Küche, Hausschlachtung und Erzeugnissen aus eigener Landwirtschaft. Preis: EZ ab 27 €, DZ ab 47 € mit Frühstück.
  • 2 Gasthaus "Zur Wasserbrück'n", Marktplatz 18, 91235 Velden. 5 Zimmer mit eigener Dusche, WC, TV und W-Lan. Restaurant mit angeschlossener Metzgerei, Salate und Kartoffelerzeugnisse größtenteils aus eigener Landwirtschaft.

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

Bei Höhlentouren Taschenlampe nicht vergessen und nie allein in eine Höhle kriechen!

Man kann bei Wanderungen oder Klettertouren nicht davon ausgehen, dass man überall ein Funknetz und somit Handyempfang hat.

AusflügeBearbeiten

  • Schwimmen und Sauna in der Frankenalbtherme in Hersbruck oder ins CabriSol nach Pegnitz
  • Nach Amberg mit seinem historischen Stadtkern
  • Die Großstadt Nürnberg mit seinen Sehenswürdigkeiten und Möglichkeiten erkundet man am besten mit der Bahn
  • In die nahe gelegene Fränkische Schweiz mit Brauereien, Felsen und Burgen

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.