Tønder

Stadt in Süddänemark

Tønder (deutsch: Tondern; südjütisch: Tynne; friesisch: Tuner) ist eine Kleinstadt im dänischen Südjütland.

Tondern
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

Tønder liegt fünf Kilometer nördlich der deutsch-dänischen Grenze. Die Stadt ist Verwaltungssitz der Tønder Kommune.

AnreiseBearbeiten

Nachbarorte
Rømø Ribe Haderslev
Westerland   Åbenrå
Niebüll

Mit dem FlugzeugBearbeiten

In Tønder gibt es einen Flugplatz.

Mit der BahnBearbeiten

Auf der Marschbahn verkehrt die Linie RE 6 der DB Regio täglich im Stundentakt von Hamburg-Altona über Husum bis Niebüll und weiter nach Westerland(Sylt), zur Fahrt nach Tønder muss in Niebüll in die Linie RB 66 umgestiegen werden.

Ab dem Bahnhof Niebüll verkehrt die Linie RB 66 auf dem Fahrtweg Esbjerg – Bramming – Ribe – Skærbæk – Bredebro – Tønder – Niebüll der Arriva Danmark täglich ca. im Stundentakt. Aus Deutschland kommend ist Tønder die erste Station hinter der Grenze, zwischen Niebüll und Tønder befinden sich zwei weitere Stationen in Deutschland (Süderlügum und Uphusum). Rückfahrscheine können auch in Tønder gekauft werden, am Bahnhof befinden sich zwei Fahrscheinautomaten, zudem gibt es einen Fahrkartenschalter, welcher jedoch nur von Montag bis Freitag besetzt ist. Die Bezahlung an den Automaten ist mit Münzen (Dänische Kronen) oder EC- und Kreditkarten (Dänische Kronen oder Euro) möglich. Beim Schleswig-Holstein-Ticket sowie dem Schönes-Wochenende-Ticket gilt eine Übergangsregelung, sodass mit diesen Tickets aus Deutschland kommend bis Tønder und zurück gefahren werden darf.

Mit dem BusBearbeiten

Die nächstgelegenen Fernbushaltestellen sind Padborg, Flensburg und Tönning, von hier aus bestehen u. a. Verbindungen in Richtung Hamburg. Karte aller Fernbushaltestellen des Verkehrsclub Deutschland e. V..

Auf der StraßeBearbeiten

Von Hamburg auf der A 7 bis Handewitt. Weiter auf B 199 und B 5 zur dänischen Grenze. Weiter auf der Route 11 und dann zum Ziel.

Mit dem SchiffBearbeiten

MobilitätBearbeiten

 
Karte von Tønder

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Fussgängerzone in Tønder

KirchenBearbeiten

 
Christkirche Tondern

Die Christkirche wurde 1592 geweiht. Von der Nordsee her ist ihr 48 Meter hoher Turm zu erkennen.

MuseenBearbeiten

  • Museum Sønderjylland, Kunstmuseet i Tønder, Kongevej 51. Schwerpunkt auf der dänischen und nordischen Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts.
  • Drøhses Hus, Storegade 14. Im Sommer hat man oft Gelegenheit, Klöpplerinnen bei der Arbeit zuzuschauen.
  • Zeppelin- und Garnisonsmuseum, Gasværkvej 1. Gezeigt wird die Militärgeschichte Tonderns von den Anfängen des Luftschiffhafens 1914 bis zur Auflösung der Tonderaner Garnison Ende 2002.

SonstigeBearbeiten

AktivitätenBearbeiten

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

Mit dem Auto über die Route 11 und Route 175 nach Rømø (46 Kilometer).

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.