Saarbrücken (Regionalverband)

Regionalverband im Saarland
Welt > Eurasien > Europa > Mitteleuropa > Deutschland > Saarland > Saarbrücken (Regionalverband)

Der Regionalverband Saarbrücken ist ein Kommunalverband und liegt im Saarland.

RegionenBearbeiten

  • Der Übergang zu den Nachbarregionen in Saarland/Südost ist fließend.
  • Der Regionalverband Saarbrücken grenzt an das französische Department Moselle

OrteBearbeiten

 
Schloss Saarbrücken, Hauptsitz des Regionalverbandes, mit dem Historischen Museum Saar rechts daneben

Weitere ZieleBearbeiten

Zum Ballungsgebiet Saarbrücken, jedoch nicht zum Regionalverband gehören:

An das Gebiet grenzen die französische Städte

Sie setzen das Ballungsgebiet nach Süden hin fort.

HintergrundBearbeiten

SpracheBearbeiten

  • Saarländisch

AnreiseBearbeiten

MobilitätBearbeiten

Siehe auch: Mobilität im Saarland und Mobilität in Saarbrücken

Bus und BahnBearbeiten

Der Regionalverband Saarbrücken ist in den saarlandweiten Verkehrsverbund saarVV integriert, dessen Tarife das Saarland in Waben aufteilen und die für Bus, Bahn und Stadtbahn gelten. Im Gebiet des Regionalverbands liegen die zwei Großwaben Saarbrücken (111) und Völklingen (191), sowie weitere reguläre Waben. Mit der Stadtbahn Saarbahn S1 kommt man in die Kommunen Riegelsberg, Kleinblittersberg und Heusweiler. Völklingen, Quierschied und Sulzbach sind mit dem Zug zu erreichen. Die anderen Kommunen im Regionalverband sind mit dem Bus erreichbar.

Nachts verkehren vom Regionalverband beauftragte Nachtbusse mit zentralem Kreuzungspunkt Saarbrücken. Zur Nutzung dieser ist eine separate Fahrkarte erforderlich. Einige Dauerkarten werden ebenfalls akzeptiert.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

AktivitätenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

KlimaBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.