Rigi

Ein Bergmassiv in der Zentralschweiz

Die Rigi (1797 m.ü.M.) ist ein Bergmassiv in der Schweiz. Sie wird auch Regina Montium genannt, Königin der Berge. Sie liegt auf der Kantonsgrenze zwischen dem Kanton Luzern und Schwyz sowie zwischen dem Vierwaldstättersee, dem Zuger See und dem kleinen Lauerzer See.

Die schneebedeckte Rigi im Winter

Rund um die Rigi liegen die Orte Küssnacht am Rigi, Greppen, Weggis, Rigi Kaltbad, Vitznau, Gersau, Brunnen, Schwyz, Lauerz, Goldau, Arth und Immensee.

AnreiseBearbeiten

Da sich eine Rundreise geradezu anbietet, ist die Anreise nicht genau zu umschreiben. Einfachheitshalber hier Rundreise ab Luzern. Mit dem Schiff von Luzern nach Viznau. Dort mit den Rigibahnen auf den Gipfel. Für die Rückreise nimmt man die Rigibahnen und fährt nach Arth-Goldau, wo man auf einen Zug nach Luzern umsteigt.

Auf der StraßeBearbeiten

Es ist keine Zufahrt zum Gipfel möglich. Am verkehrsgünstigsten liegt der Bahnhof Arth-Goldau.

Öffentlicher VerkehrBearbeiten

Bis auf die Orte am Vierwaldstättersee sind alle Orte mit der Eisenbahn zu erreichen. Am 1 Bahnhof Arth-Goldau halten sogar Intercitys bzw. Eurocitys. In Schwyz, Küssnacht am Rigi und Brunnen halten Interregios.

Mit dem BusBearbeiten

Die Orte am Vierwaldstättersee sind nur mit dem Bus zu erreichen. Dazu kommen folgende beide Linien in Frage:

  • 2: Schwyz - Brunnen - Gersau - Vitznau - Weggis - Greppen - Küssnacht am Rigi
  • 28: Vitznau - Weggis - Greppen - Küssnacht am Rigi - Rotkreuz

Mit dem SchiffBearbeiten

Alle Orte, die am Vierwaldstättersee liegen, werden auch von den Schiffen angefahren.

MobilitätBearbeiten

ZahnradbahnenBearbeiten

  • Zahnradbahn Goldau - Kräbel - Rigi Kulm
  • Zahnradbahn Vitznau - Rigi Kaltbad - Rigi Kulm

BergbahnenBearbeiten

Rigi Kulm (1798 m.ü.m). ist von Arth-Goldau wie von Viznau, von den Rigibahnen mit einer Zahnradbahn erschlossen.

Von Weggis führt eine Luftseilbahn bis zur Station Rigi Kaltbad. Dort kann in die Zahnradbahn umgestiegen werden. Neben der Zahnradbahn beginnenen Vitznau noch zwei Luftseilbahnen:

  • Luftseilbahn Vitznau - 2 Seilbahnstation Hinterbergen
  • Luftseilbahn Vitznau - 3 Seilbahnstation Wissifluh

Von Küssnacht aus führt eine Luftseilbahn auf den 4 Seeboden

Von der Station Kräbel bei Goldau aus führt die Luftseilbahn Rigi-Scheidegg , auf dei Rigi Scheidegg (1662 m.ü.M) Ebenfalls in die Nähe der Rigi Scheidegg führt die Luftseilbahn 5 Seilbahnstation Obergschwend (Gemeinde Gersau) - 6 Seilbahnstation Rigi Burggeist

Von Brunnen gibt es noch eine Seilbahn zur 7 Seilbahnstation Urmiberg.

  • Luftseilbahn Weggis - Rigi Kaltbad
  • Luftseilbahn Kräbel - Rigi Scheidegg

SchlepplifteBearbeiten

Im Winter sind neben diesen noch einige Schlepplifte in Betrieb, die aber nur für Wintersportler zugänglich sind.

HintergrundBearbeiten

Lage
Rigi

Da sie einer der bekannteren Berge der Schweiz ist, wundert es nicht, das auf ihr die erste Bergbahn Europas gebaut wurde (Bergbahn Vitznau - Rigi Kulm). Erst später folgte die Strecke Arth-Goldau - Rigi Kulm, die wohl heute durch die guten Verkehrsanbindung (liegt direkt am Bahnhof Arth-Goldau und hat eine Haltestelle neben einer Autobahnausfahrt) bekannter ist.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Die Aussicht von den Bergen und anderen Aussichtspunkten ist gewaltig: Man sieht den Vierwaldstättersee und die Schweizer Alpen nach Süden und den Zuger See, Zug selbst und blickt weit ins Mittelland im Norden.

BerggipfelBearbeiten

  • 1 Rigi Kulm oder Rigi
  • 2 Rotstock
  • 3 Rigi Scheidegg
  • 4 Vitznauerstock/Gersauerstock
  • 5 Rigi Hochfluh

Andere AussichtspunkteBearbeiten

  • 1 Känzeli
  • 2 Rigi Staffel
  • 3 Dossen

Aktivitäten im SommerBearbeiten

Panoramakarte

WanderungenBearbeiten

Zahlreiche Wanderwege durchziehen das Rigi-Massiv und führen zu schönen Aussichtspunkten. Die meisten sind einfach und für jedermann zu gehen, für ein paar Bergwanderwege sind gute Schuhe und teilweise auch Trittsicherheit Voraussetzungen. An den Wanderwegen sind viele öffentliche Feuerstellen platziert, alternativ kann man in diversen Restaurants Rast machen. Ziele für Wanderungen können verschiedenste Berge und Aussichtspunkte sein (siehe Weitere Ziele). Es gibt auch Themenwanderwege, ein beliebter ist der Bergblumenlehrpfad.

Bergsteigen/KlettersteigeBearbeiten

Der schroffste Berg im Rigi-Massiv ist die Rigi Hochfluh. Von mehreren Seiten gibt es dorthin Kletterrouten.

Klettersteige gibt es zum Vitznauerstock/Gersauerstock, zur Känzeli und nach Rigi Kaltbad.

MountainbikeBearbeiten

Vom 1 Urmiberg aus führen mehrere Bikestrecken in verschiedenen Richtungen ins Tal.

BadenBearbeiten

StrandbäderBearbeiten

Am Vierwaldstättersee:

  • 2 Strandbad Küssnacht am Rigi
  • 3 Öffentlicher Badeplatz Weggis
  • 4 Strandbad Kindli bei Gersau
  • 5 Strandbad Brunnen

Am Zuger See:

  • 6 Strandbad Immensee
  • 7 Strandbad Arth

Am Lauerzer See:

  • 8 Strandbad Seewen in einem Ortsteil von Schwyz
SchwimmbäderBearbeiten
  • 9 Spa Rigi Kaltbad
  • 10 Schwimmbad Brunnen

SonstigeBearbeiten

  • 11 Hochseilgarten in Küssnacht am Rigi
  • 6 Tierpark in Goldau

WintersportBearbeiten

Panoramakarte

SkigebieteBearbeiten

Die Skigebiete im Rigi-Massiv sind alle ziemlich klein; insgesamt bringen Sie es auf nur 14 Pistenkilometer.

Rigi ScheideggBearbeiten

Das kleine 12 Skigebiet Rigi Scheidegg besteht aus einem Schlepplift und der Luftseilbahn Obergschwend - Rigi Burggeist. An beiden gibt es je eine einfache Piste.

Rigi StaffelBearbeiten

Das größte Skigebiet im Rigi-Massiv breitet sich unterhalb der Rigi Kulm aus. Es gibt drei Schlepplifte, einer davon auf den Rotstock. Insgesamt gibt es hier vier einfache und vier mittelschwere Pisten.

SeebodenalpBearbeiten

Oberhalb von Küssnacht am Rigi liegt der 13 Skilift auf der Seebodenalp, der zwei einfache und eine mittelschwere Piste bedient.

WinterwanderwegeBearbeiten

Beliebter ist das Wandern zwar im Sommer, doch auch im Winter erreicht man zu Fuß oder in Kombination mit den Bergbahnen eine Menge Aussichtspunkte. 35 km Winterwanderwege gibt es insgesamt. Die meisten Wege konzentrieren sich zwischen Rigi Kaltbad und der Rigi Kulm, doch auch auf der Rigi Scheidegg und der Seebodenalp kann man wandern.

SchlittelnBearbeiten

Es gibt fünf Schlittelpisten im Rigi-Massiv: gleich drei an der Rigi Kulm, eine in Rigi Kaltbad und eine auf der Rigi Scheidegg. Unter ihnen ist auch eine der steilsten Schlittelpisten Europas.

LanglaufskiBearbeiten

Für Langläufer gibt es auf der Seebodenalp zwei Loipen, eine weitere verbindet die Rigi Scheidegg und Rigi Kaltbad.

KücheBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

Auf dem BergBearbeiten

Sehr viele Übernachtungsmöglichkeiten. Die unten stehende Aufzählung ist nicht vollständig, sondern eher auf Einzelreisende ausgerichtet, für Gruppen stehen viele mehr Möglichkeiten zur Verfügung.

Rigi KaltbadBearbeiten

Rigi FirstBearbeiten

Rigi KlösterliBearbeiten

  • Alpwirtschaft Heiri Hüttä. Tel.: (0)41 855 01 32, Fax: (0)41 855 01 32.

Rigi KulmBearbeiten

Rigi ScheideggBearbeiten

Rigi StaffelhöheBearbeiten

Rigi StaffelBearbeiten

  • Berggasthaus Staffel-Stubli. Tel.: (0)41 855 02 05, Fax: (0)41 855 02 04.

Im TalBearbeiten

Gersau, Viznau und Weggis haben ein grosses Angebot an Unterkunfstmöglichkeiten.

GesundheitBearbeiten

Krankenhäuser gibt es in Küssnacht am Rigi und Brunnen, kleinere Arztpraxen oder Ärtztehäuser auch in anderen Orten.

KlimaBearbeiten

Es herrscht alpines Klima.

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Sicherlich eine der bekanntesten Geschichten, die je über den Sonnenaufgang auf dem Rigi geschrieben wurde, ist die Geschichte von Mark Twain von 1880 in Bummel durch Europa. In welcher er beschreibt, wie er es schafft den Sonnenaufgang dreimal hintereinander zu verpassen.

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.